ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

macOS-Schreibtischansicht integriert

Mac-Freeware: Videoschnitt-Studio OBS in Ausgabe 29 verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Wer an seinem Mac mit mehreren Kameras, Webcams, Streams, Audiospuren und Signalgebern gleichzeitig hantiert, der lernt das Freeware-Projekt OBS (kurz für „Open Broadcaster Software“) schnell als umfangreichen Werkzeugkasten schätzen, um hier Regie zu führen.

Obs Studio 29 1400

Schaltpult für Live-Streamer

OBS kann zahlreiche Quellen entgegennehmen und diese dann miteinander kombinieren, als Bild-im-Bild-Inhalte anzeigen, überblenden, zwischen unterschiedlichen Kameraperspektiven hin und her schalten, Standbilder einblenden, Internet- oder Bildschirm-Inhalte in laufende Aufnahmen integrieren und vieles mehr.

Jetzt steht das Schaltpult für Live-Streamer, Tutorial-Produzenten und Angestellte in Bildungseinrichtungen in der neuen Version 29 zum Download bereit.

Obs Studio 29

macOS-Schreibtischansicht integriert

Die neue Ausgabe der knapp 200 Megabyte großen Anwendung integriert erstmals auch die sogenannte macOS-Schreibtischansicht und kann die verbundene Webcam so dafür nutzen den Bereich direkt vor dem Mac auf dem Schreibtisch anzuzeigen. Unter macOS unterstützt das OBS Studio in Ausgabe 29 nun auch die nativen HEVC- und ProRes-Encoder.

Zwei neue Audiofilter sollen erweiterte Beeinflussungsmöglichkeiten der Tonspur liefern. Neu hinzugekommen sind ein Aufwärtskompressor zur Normalisierung der Lautstärke und ein Dreiband-Equalizer für einfache Pegelanpassungen.

Das OBS Studio ist eine der umfangreichsten Lösungen ihrer Art und lässt sich trotz zahlreicher Einstellungsmöglichkeiten relativ schnell überblicken. Wer sich im Detail für alle Neuerungen der neuen Ausgabe 29 interessiert, der plant einen kurzen Abstecher auf der Projektseite ein, die das offizielle Changelog hier bereitstellt. OBS Studio steht nicht nur für Macs zur verfügung, sondern lässt sich auch in Ausgaben für Windows und Linux aus dem Netz laden.

10. Jan 2023 um 08:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Oh, nice.
    Die Normalisierung der Lautstärken freut mich….
    OBS ist auch mega für die Erstellung von Lern-Videos etc…

  • Also „Freeware“ und „Open Source“ (bzw. Freie Software) sind für mich vom Konzept her zwei ganz unterschiedliche Arten von Softwarelizenzierung- bzw. distribution. OBS wäre letzteres.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven