ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Umfangreich konfigurierbar

Mac-Freeware „Cool Retro Term“: Ein Terminal wie früher

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Die Mac-Freeware „Cool Retro Term“ ist eine nette Spielerei für Mac-Anwender, die es hin und wieder in das Terminal der eigenen Maschine verschlägt. Die komplett kostenfreie Anwendung lässt sich am besten als Skin für die Eingabeaufforderung des Mac-Betriebssystems beschreiben und bringt viele Konfigurationsmöglichkeiten mit, die die Beeinflussung des Retro-Looks zulassen.

Github Gif Terminal Cool Retro Term

„Cool Retro Term“ ist etwa 50 Megabyte groß und muss nach dem Download einmal per Rechtsklick gestartet werden, ehe die nicht-signierte Open-Source-Applikation problemlos per Doppelklick gestartet werden kann.

Alle Designs frei konfigurierbar

Nach dem Erststart empfiehlt sich dann direkt einen Abstecher in die Einstellungen der App vorzunehmen. Hier stehen die neun Design-Voreinstellungen Default Amber, Monochrome Green, Green Scanlines, Default Pixelated, Apple IT, Vintage, IBM Dos, IBM 3278 und Futuristic zur Verfügung.

Cool Retro Term Design 1

Die Terminal-Designs erinnern alle an längst vergangene Zeiten und unterscheiden sich in Farbton, Wölbung, Schärfe, Schriftart und Kontrast und Cursor-Darstellung. Zudem sind einige Layouts mit zusätzlichen Effekten wie animierten Scanlines und blinkenden Eingabemarken versehen, die das Gefühlt der Zeitreise noch verstärken.

Mit Scanlines und blinkenden Eingabemarken

Die zahlreichen Effekte lassen sich über die Einstellungen granular konfigurieren und beeinflussen ausschließlich die Optik des Terminals. Die eigentliche Shell und auch die Shell-Konfigurationen entsprechen weiterhin eurer Standard-Konfiguration. Entsprechend lassen sich hier alle Systemeingriffe ausführen, die ihr auch im regulären macOS-Terminal durchführen würdet.

Cool Retro Term Design 2

Das „Cool Retro Term“ steht auf dem Code-Portal GitHub zum kostenfreien Download bereit und erlaubt euch komplett neue Profile zu erstellen, die ihr exakt auf euren Geschmack abstimmen könnt.

Terminal Konfiguration

21. Jul 2023 um 06:53 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mich würde ja interessieren wie viele Leser hier tatsächlich ein altes monochromes CRT Terminal verwendet haben (und nicht nur „mal gesehen“). ‍♂️

  • Echt nette Idee..
    auch wenn ich eher zufrieden bin, das der Quatsch hinter uns liegt.

    Andererseits liegt der/das wirklich hinter uns. Gefühlt „muss“ man eher wieder öfter auf der Konsole was richten, weil die UI (mal wieder) verreckt ist oder doch nicht alle Konfiguration Möglichkeiten bietet.

    Stichwort: git zum Bleistift

  • Tolles Ding!
    Hat schon jemand herausgefunden, welche Endung Themes haben müssen? Es gibt ein paar coole Ideen (Matrix, C64, etc.) auf der GitHub-Seite, aber ich bekomme sie nicht importiert, da ich wohl die falsche Endung für die Config-Files nutze.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven