ifun.de — Apple News seit 2001. 26 906 Artikel
Mac-Tipp

Mac-Fehler „Volume konnte nicht geöffnet werden“: Finder-Neustart kann helfen

10 Kommentare 10

Ein schneller Tipp-Für Mac-Besitzer, die mit NAS-Systemen oder sonstigen Netzwerk-Festplatten arbeiten. Wenn ihr euch regelmäßig mit der Meldung „Volume konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde“ konfrontiert seht, können wir euch einen Neustart des Finders als „Quick and Dirty“-Lösung anbieten.

Mac Programme Beenden Force Quit

Mac-Nutzer müssen sich mittlerweile seit mehreren Generationen macOS mit den Eigenheiten des Systems beim Einsatz in Netzwerkumgebungen arrangieren. Im großen und ganzen funktioniert alles, aber es treten auch immer wieder lästige Fehler auf, wie der oben genannte. Das Volume wird dann zwar noch in der Seitenleiste des Finders angezeigt, ist aber nicht ansprechbar.

Um in dieser Situation einen Neustart zu vermeiden, könnt ihr es erstmal mit einem Neustart des Finders versuchen. Über das Apfel-Menü oder mit dem Tastenkürzel Wahltaste-Befehlstaste-Esc könnt ihr die Funktion Programme sofort beenden aufrufen. Klickt hier auf den Finder und dann unten auf „Neu starten“, anschließend sollte sich das Laufwerk wieder neu verbinden lassen.

Mittwoch, 04. Apr 2018, 9:28 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nervt seit Jahren. Ich hoffe die bekommen das mal hin, aber irgendwie glaub ich es nicht mehr… :(

  • So peinlich, dass sie es seit Jahren nicht wirklich hinbekommen

  • Ach… und ich dachte, so etwas gibt es nur bei „Windoof“!

  • Hab das Problem nicht. Hatte es vor zwei Jahren mal. Gegoogled. Irgendwas im Terminal gehackt. Seit dem ist Ruhe

  • Schreibt Apple Bugreports über https://bugreport.apple.com ohne Ende wegen dieses Problems, damit sie merken, daß viele Leute das Problem haben.
    Das gilt auch für andere Fehler! Man sollte nicht davon ausgehen, daß es ja andere schon machen werden. Das wird nicht passieren, man muß schon selber den A… hochbekommen.

    • Danke für den Tip- direkt mal ein bug-report wegen apfs und dem letzten update geschrieben- hat das noch jemand das externe apfs formatierte platten nicht gemounted werden können? nervt total- zurük zu HFS+

      • In der Tat. Nach dem letzten Update ist mein System abgeschmiert. Muss aus Time Machine wiederhergestellt werden.

  • Alternativ kann man auch die Netzwerkverbindung kurz trennen, bis das Laufwerk nicht mehr angezeigt wird. Anschließend funktioniert dann alles wie gewohnt, zumindest mit einer WD MyCloud.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26906 Artikel in den vergangenen 6601 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven