ifun.de — Apple News seit 2001. 38 532 Artikel

App-Tipp und ein paar Sonderpreise

Mac-Apps: Neue Bundlehunt-Aktion und „Supercopy“ für Safari

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Im Rahmen des „Superstar App Bundle“ gibt es bei BundleHunt aktuell wieder diverse Apps für Mac und Windows zu deutlich reduzierten Preisen. Insgesamt stehen hier diesmal 40 verschiedene Apps zur Wahl, das Angebot ist allerdings größtenteils sehr speziell und wir tun uns schwer, hier konkrete Empfehlungen auszusprechen.

Einen Blick könnt ihr aber auf jeden Fall auf die App-Liste werfen. Die Bezeichnung „Bundle“ ist hier nämlich komplett fehl am Platz, denn ihr könnt die Apps einzeln auswählen und jeweils für sich zu günstigen Preisen kaufen. Zusätzlich gibt es höchstens nochmal 3 Dollar Preisnachlass, wenn der Wert der von euch ausgewählten Apps die Summe von 30 Dollar übersteigt.

Bundlehunt

An bekannten Namen finden sich beispielsweise der Volume-Mounter „Mountain Duck“ zum Preis von 7,50 Dollar oder die GUI-Sammlung von in macOS versteckten Tweaks und Sondereinstellungen „Almighty“ zum Preis von 3,99 Dollar in der Liste. Weiterführende Infos zu den einzelnen Apps könnt ihr euch auf der Aktionsseite jeweils per Mausklick anzeigen lassen.

„Supercopy“ kopiert Safari-Adressen schneller

Komplett kostenlos gibt es dagegen die vom Entwickler Finn Voorhees entwickelte Safari-Erweiterung Supercopy. Zielgruppe sind hier Nutzer, die regelmäßig die Internetadresse eines geöffneten Safari-Tabs kopieren müssen und diesen Vorgang abkürzen wollen.

Supercopy Mac

Anstatt in das Adressfeld zu klicken, um dort den URL zu markieren und zu kopieren, genügt es mit „Supercopy“ einfach das Tastenkürzel Befehl+Shift+C zu drücken. Alternativ dazu kann man auch auf das „Supercopy“-Symbol in der Menüleiste klicken. Die auf diesen Wegen in die Zwischenablage geholte Internetadresse lässt sich dann mit Befehl+V wie jedes andere in die Zwischenablage kopierte Objekt an beliebiger Stelle einfügen und weiterverwenden.

Eine Übersicht aller von Finn Voorhees entwickelten Apps und seiner sonstigen Projekte findet sich hier auf der Webseite des Entwicklers.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Mai 2024 um 20:24 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich bin großer Fan von Hookmark. Damit kann man unterschiedlichste Dateien auf dem Mac untereinander verlinken (sehr grobe Beschreibung).
    Mein Lieblingsfeature ist aber, dass es z.B. in Skim an Textstellen in PDFs verlinken kann. Ihr packt Euch also bspw. zu einem Thema Quellen in eine Textdatei und könnt mit dem Link direkt dorthin springen, wo es genau im PDF steht, nicht nur aufs PDF selbst.
    Klingt erstmal nur in Studium und Wissenschaft spannend, ich setze es aber auch im Alltag ein.
    Im Prinzip wird das, was im Internet völlig normal ist, auf den Mac selbst adaptiert.
    Das Programm kann noch mehr, aber dazu solltet Ihr Euch ggf. selbst einlesen (ich vermute, das ist auch der Grund, warum es nicht bekannter ist, es schreckt ab, weil man es nicht griffig in zwei Sätzen erklären kann).

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38532 Artikel in den vergangenen 8304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven