ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

"Mac Apps Report 2023" veröffentlicht

Mac-Apps in Zahlen: 51 installiert, 15 im Einsatz, KI fett im Trend

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Die Anbieter der Software-Flatrate Setapp haben ihren sogenannten Mac Apps Report 2023 veröffentlicht und fassen die Ergebnisse einer Umfrage unter knapp 1.300 Mac-Anwendern zusammen.

Mac Apps Report

Die Umfrage wurde online durchgeführt, wertet vorwiegend Antworten aus den Vereinigten Staaten (973 Wortmeldungen) und nur wenig Feedback aus dem Rest der Welt (268 Wortmeldungen) aus. Sie wurde vor allem von Nutzern beantwortet, die mit der Software-Flatrate Setapp nichts am Hut haben. Lediglich 15 Prozent der Umfrageteilnehmer waren aktive Setapp-Nutzer.

Durchschnitts-Nutzer haben 51 Apps

Die Umfrage zeichnet ein grobes Bild des durchschnittlichen Mac-Nutzers. Dieser hat 51 unterschiedliche Applikationen auf seiner Maschine installiert und setzt etwa 15 Anwendungen davon tagtäglich ein.

Beliebte Apps

Zu den am häufigsten genannten Drittanbieter-Anwendungen, die auf den Geräten installiert waren, zählten vor allem Basics wie alternative Browser (Chrome, Firefox und Brave), die Kreativ-Applikationen von Adobe (Photoshop, Illustrator, InDesign etc.) und die Office-Anwendungen von Microsoft (Word, Excel, Outlook, Teams etc.).

KI als großer Branchentrend

Was dabei auffällt ist die starke Verbreitung von KI-Applikationen wie Bing, MacGPT, MacWhisper oder Spark. Rund 42 Prozent aller Mac-Anwender geben an, täglich auf Applikationen mit KI-Bestandteilen zu setzen. 63 Prozent sind der Meinung, dass Apps mit KI-Komponenten brauchbarer sind als solche ohne künstliche Intelligenz.

Ki Applikationen 2000

Von den Umfrageteilnehmern hatten rund 70 Prozent bereits einen aktuellen Mac mit Apple-Prozessor im Einsatz. Knapp die Hälfte (49 Prozent) nutzte ein MacBook Pro, 31 Prozent ein MacBook Air. 71 Prozent gaben an, dass die native Unterstützung von Apples Prozessoren ein wichtiges Ausschlusskriterium für die Auswahl der eingesetzten Anwendungen ist.

Der Mac Apps Report 2023 steht als 19-seitiges PDF über die Webseite der Setapp-Macher zur Verfügung:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Okt 2023 um 16:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ach, auf dem Mac ist es bei mir echt überschaubar. Aber mein iPhone ist tatsächlich mit 368 Apps zugemüllt… das Problem: „there’s an app for that“

  • Gibt es Bard auch als eigenständiges Mac-Programm? Und wenn nicht, warum taucht dann Bard bei den KI-Applikationen auf, aber nicht ChatGPT?

  • Naja, die Standard Apps waren nicht überraschend ;-) aber 768 User ist ja auch nicht sehr repräsentativ. Interessant ist das sich wenige setapp user gemeldet haben und eine Umfrage welche Apps von setapp genutzt werden, wäre auch spannend. Ich finde da selten etwas interessantes was es noch nicht gibt oder was besseres als die „bekannteren“ Apps.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven