ifun.de — Apple News seit 2001. 31 716 Artikel

Video-Arrangements auf mehreren Monitoren

Mac-App VScenePlayer: Pro-Version jetzt Freeware

10 Kommentare 10

Update vom 5. November 2020: Entwickler Noriyuki Higa hat sich dafür entschieden den VScenePlayer fortan als Freeware-Projekt weiterzuführen. Die Lite-Version wurde aus dem App Store entfernt, die Pro-Version lässt sich ab sofort komplett kostenlos mit vollem Funktionsumfang einsetzen.

VScenePlayer

Die Bedienelemente der Video-Fenster

Original-Eintrag vom 9. September: Die Mac-Applikation VScenePlayer gibt es in einer kostenfreien Lite-Version und in einer kostenpflichtigen Vollversion, die sich in nur einem Punkt voneinander unterscheiden: VScenePlayer Lite kann nur drei Videos gleichzeitig abspielen.

Für Party, Schaufenster und Vortrag

Und genau hier liegt auch die stärke des kleinen Videoplayers. Mit dem VScenePlayer lassen sich mehreren Videos auf mehreren Monitoren arrangieren und als sogenannte Szenen sichern.

Funktionen, die für professionelle Nutzer interessant sein könnten und der App Potenzial für die Medienwiedergabe im Schaufenster, auf Veranstaltungen oder bei Konzerten mit auf den Weg geben.

Neu geöffnete Videos werden stets in einem neuen Fenster gestartet, dass mit Hilfe des sogenannten „Disco Mode“ auch eine Kachel-Wiedergabe mit bis zu 4×4 Instanzen des gewählten Clips abspielen kann. Zusätzlich können A-B-Loop-Bereiche festgelegt werden, die immer wieder abgespielt werden sollen.

VScenePlayer Screen 1

Der „Disco Mode“

Einzelnen Videos lässt sich ein Platz auf dem Monitor zuweisen, zudem kann Lautstärke und Zoom angepasst werden.

Seit ihr mit dem Ergebnis zufrieden, lässt sich das komplette Arrangement als VScene-Szene sichern, die immer wieder aufgerufen und wiedergegeben werden kann.

Grundsätzlich unterstützen beide Ausgaben des VScenePlayer alle Datei-Formate (MP4,MOV,M4V) die auch Apples Quicktime-Player wiedergibt und machen keine Netzwerkverbindungen zu entfernten Servern auf.

VScenePlayer Screen 2

Spielt mehrere Videos gleichzeitig

Die App läuft ausschließlich lokal, startet schnell, lässt sich responsiv bedienen und kostet euch, wenn drei Videos ausreichen, keinen Pfennig. Die Vollversion schlägt mit 7 Euro zu Buche.

ist nur 3MB klein und fragt euch beim ersten Start um die Berechtigung, euren Mac zu steuern. Dieser muss in den Systemeinstellungen im Bereich Sicherheit > Datenschutz > Bedienungshilfen zugestimmt werden.

VScenePlayer im Video

Laden im App Store
‎VideoScenePlayer
‎VideoScenePlayer
Entwickler: Noriyuki Higa
Preis: Kostenlos+
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Nov 2020 um 11:48 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    10 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31716 Artikel in den vergangenen 7348 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven