ifun.de — Apple News seit 2001. 21 733 Artikel
"Aktualisierung ausblenden"

Mac App Store: Rechtsklick blendet Aktualisierungen aus

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Im besten Fall solltet ihr die von Apple angebotenen Software-Aktualisierungen automatisch installieren lassen. Habt ihr jedoch ein System, das – aus welchen Gründen auch immer – eine neue Version des Mac-Betriebsystems macOS Sierra überspringen soll, lassen sich angebotene Updates auch ausblenden.

Alle Anzeigen

Neuer Menüpunkt: „Alle Software-Updates anzeigen…“

Im Mac App Store müsst ihr ausgewählte Aktualisierungen dafür mit einem Rechtsklick anwählen und anschließend die Option „Aktualisierung ausblenden“ wählen.

Und keine Sorge: Die ausgeblendeten Updates sind nicht für immer verschwunden. Sobald ihr das erste Update ausgeblendet habt, ergänzt der Mac App Store sein Store-Menü um den zusätzlichen Menüpunkt „Alle Software-Updates anzeigen…“.

Mac App Store

Freitag, 05. Mai 2017, 15:51 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sowas bräuchte ich fürs iPhone
    Die updates von Facebook nerven

  • habe schon manches Update nur geladen, weil mich seine fortwährende Anzeige bei den Updates genervt hat. ‍♂️
    Auf die Idee, dass die Updates ein Kontextmenü haben, bin ich nie gekommen!
    Danke für den Tipp!

  • Einfach Facebook vom iPhone entfernen – besser is‘ das!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21733 Artikel in den vergangenen 5783 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven