ifun.de — Apple News seit 2001. 38 388 Artikel

Aktiviert versteckte Einstellungen

Mac-App Onyx bereit für Ventura: Systemwartung und versteckte Befehle

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Die kostenlos erhältliche Mac-Anwendung Onyx hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Nichts desto trotz ist das Dienstprogramm nach wie vor von Relevanz für alle Anwender, die gerne unter die Motorhaube ihres Systems blicken und versteckte Einstellungen zumindest kennenlernen möchten.

Onyx Ventura

Bereit für macOS Ventura

Mittlerweile liegt Onyx auch in einer Version für macOS Ventura vor und lässt sich damit nun auch unter Apples neuestem Mac-Betriebssystem einsetzen. Während Ausgabe 4.3 von Onyx als offizielles Ventura-Update ausgegeben wurde, legt die jetzt verfügbare Version 4.3.1 mehrere Detail-Funktionen nach.

Unter anderem optimiert das Punkt-Update das automatische Löschen von .DS_Store-Dateien, besitzt einen Schalter zum Deaktivieren der blinkenden Sekunden-Anzeige der Menüleisten-Uhr und mehrere Verbesserungen in der Benutzeroberfläche.

Aktiviert versteckte Einstellungen

Die nur knapp fünf Megabyte große Applikation bittet ihre Nutzer (schon seit Jahren) nach dem Erststart um den Festplatten-Vollzugriff und Administratorrechte, um ihren Funktionsumfang bereitstellen zu können. Zu diesem gehören Lösch-Routinen, die genutzt werden können um alte Geräte-Backups, die Einträge im Benutzte Dokumente Menu, Cache-Dateien und Protokolle vom System zu entfernen.

Parameter Onyx

Zudem ist Onyx in der Lage Mail-Postfächer, die Spotlight-Suche oder die Launch Services-Datenbank neu aufzubauen.

Im Bereich Parameter bietet die App zahlreichen Schalter und Stellschrauben an, mit deren Hilfe sich versteckte Funktionen aktivieren, Einstellungen setzen und Verhaltensweisen des mac konfigurieren lassen.

Optimieren Onyx

Etwa kann hier festgelegt werden, ob das Dock mit Grafik-Effekten arbeiten soll, zudem lässt sich wählen in welchem Format Bildschirmfotos angefertigt werden und wo diese gespeichert werden sollen.

Onyx ist eine gute App, die fortgeschrittenen Anwendern etwas mehr zutraut als Apple.

08. Nov 2022 um 15:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das Programm hat geholfen, die seit Ventura regelmässig beim Systemstart aufpoppende Meldung, ich hätte beim letzten Mal den Mac nicht richtig ausgeschaltet, wegzubekommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38388 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven