ifun.de — Apple News seit 2001. 24 421 Artikel
Neue Version mit Sync-Mode

Lunar 2: Auto-Helligkeit für externe Mac-Displays

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Mac-Anwendern, die an ihren Rechnern einen externen Monitor angeschlossen haben, haben wir vor knapp zwei Wochen empfohlen, sich die damals frisch veröffentlichte Desktop-Anwendung Lunar anzuschauen.

Lunar 1000

Der kostenfreie Download kümmert sich um die adaptive Helligkeitssteuerung externer Displays und bietet eine Handvoll Konfigurationsoptionen, mit denen sich der Umfang der Automatik dem eigenen Geschmack anpassen lässt. So lässt sich der Dynamikbereich der App definieren, indem maximale und minimale Helligkeit festgelegt werden – Gleiches gilt für den Kontrast.

Lunar orientierte sich bislang grundsätzlich an Tageszeit und Aufenthaltsort um die Beleuchtung anzupassen und kann in Kombination mit Flux oder dem Night Shift-Modus des Mac eingesetzt werden. Zudem lassen sich Ausnahme-Anwendungen definieren.

Lunar Settings

Neue Version mit Sync-Mode

Die jetzt verfügbare Version 2.0 führt nun einen sogenannten Sync-Mode ein, der dafür sorgt, dass Kontrast und Helligkeit des externen Displays synchron zu den Einstellungen des internen Monitors arbeiten,

Sync mode – The external monitor’s brightness/contrast will be kept in sync with the brightness/contrast of the built-in display. The external monitor’s brightness/contrast will still be kept within the configured per-monitor limits. There are new configurable offsets on the settings page to make the synchronization perfect.

Donnerstag, 19. Jul 2018, 10:32 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schön wäre es zu erfahren, ab welchem OS X das läuft.
    Würde mir die Recherche ersparen…

    Danke :-)

  • Der Sync-Mode ist ja der Hammer! Wenn er denn funktioniert bei mir… ;) Gleich mal testen.

  • Tja. Gut gedacht, schlecht gemacht.
    Habe die App ausprobiert und sie speichert die Einstellungen nicht. Ich will den Kontrast immer bei 50% halten und nur die Helligkeit ändern. Wenn ich die Werte anpasse, die Einstellungen schließe und wieder öffne sind die Werte wieder zurückgesetzt.
    Also schnell wieder beendet und App gelöscht.

    • Vielleicht ist es nur (mit wahrscheinlich) ein Bug und es ist bald behoben? Da geben sich Leute Mühe sinnvolle Anwendungen für andere zu Entwickeln und dann so ein Kommentar.
      Schreib den Entwickler doch mal an und schilder dein Problem, vielleicht ist es schon bald gefixed!

    • Bei mir werden die Einstellungen gespeichert. Ich habe den Kontrast auch reduziert.

  • Funktioniert diese Version auch mal mit zwei externen Displays?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24421 Artikel in den vergangenen 6204 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven