ifun.de — Apple News seit 2001. 24 765 Artikel
Komplett neue Oberfläche

Loopback 2: Für professionelle Audioaufnahmen am Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Knapp drei Jahre ist es nun schon wieder her, dass die Audiospezialisten des Software-Studios „Rogue Amoeba“ mit Loopback eine damals konkurrenzlose Recording-Software für den Mac veröffentlicht haben.

Facetime Loopback

Mit Loopback ließen sich virtuelle Audio-Geräte erstellen, die die Klangausgabe beliebiger Applikationen abgriffen und an ein vom Nutzer ausgewähltes Audioprogramm zur Weiterverarbeitung durchreichten.

Jetzt steht der kostenpflichtige Nachfolger Loopback 2 zum Download bereit. Die Neuentwicklung ist nach Angaben der Macher kraftvollen, einfacher zu bedienen und mit einer neuen Benutzer-Oberfläche ausgestattet. Ähnlich wie die Bild-Stapelverarbeitung Retrobatch setzt nun auch Loopback 2 auf eine Interface, bei dem die zu durchlaufenden Schritte logisch miteinander „verdrahtet“ werden.

Loopback 2 kostet $118 für Neukunden, Besitzer der Vorgängerversion zahlen eine Upgrade-Pauschale von $49 Euro. Alle Features der neuen Version listen die Macher auf der offizielle Seite zur neuen Version.

It’s easy to pass audio between applications on your Mac, with the power of Loopback. Create virtual audio devices to take the sound from apps and audio input devices, then pass it to any audio processing software. With an easy-to-use wire-based interface, Loopback gives you the power of a high-end studio mixing board, right inside your computer!

Loopback 2 Ui

Dienstag, 04. Dez 2018, 7:39 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Komisch, mir werden 118$ angezeigt, wenn ich auf die Seite gehe.

  • Rogue Amoeba macht hervorragende Software mit einem sehr intuitiven Interface.

  • Spielt seine Stärke so richtig beim Zusammenführen/Routing meiner HW-Audiointerfaces und Synthesizer im Musikstudio aus. Man kann zwar unter MacOS ja auch Audiogeräte aggregieren, aber das ist ja eher rudimentär und ein stumpfes zusammenführen.
    Mit Loopback kann ich die einzelnen Ein-Ausgänge meiner Thunderbolt und Firewire Motu-Interfaces, das iConnect Audio und parallel mehrere Synthesizer, die ebenfalls als Audiointerfaces im System erscheinen, nebeneinander benutzen, beliebig routen und virtuelle neue Geräte erzeugen.
    Erspart mir auch viel verkabeln, wenn ich zum Beispiel mal schnell den Output eines Gerätes oder Applikation auf ein Effektgerät routen will, was eigentlich an einem anderen Interface hängt oder ähnliches.
    Der erst mal etwas hoch erscheinende Preis ist jedenfalls mehr als gerechtfertigt für den geleisteten Gegenwert.

    • Ich denke, das ist bei dir aber auch ein Sonderfall. Das klingt einerseits zwar schon interessant, andererseits lässt sich das aber auch mit einer DAW oder einem anständigen Digitalpult auf Hardwareebene erledigen. Für das gebotene finde ich den Preis zumindest relativ hoch, beziehungsweise konnte ich Verschaltungen immer auf andere Weise lösen. Wenn man wie du offenbar viel Outboard-Equipment nutzt, mag das Programm durchaus seine Berechtigung haben. Für mich fällt mir da beispielsweise kein Szenario ein, wo es mir nutzen könnte. Von der Beschreibung klingt das so ein bisschen wie Audiobus.

      • Das anständige Pult mit entsprechender Anzahl Ein-und Ausgänge kann und will ich mir nicht leisten. Es ist immer noch ein Heimstudio. Logic und Ableton als DAW wollen halt auch nicht gern mehrere Audiointerfaces.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24765 Artikel in den vergangenen 6257 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven