ifun.de — Apple News seit 2001. 25 180 Artikel
Phishing-E-Mails im Umlauf

LKA Niedersachsen warnt: „Volksbankkunden werden geködert“

9 Kommentare 9

Die Polizei Niedersachsen warnt auf ihrem Cybercrime-Portal „Ratgeber Internetkriminalität“ erneut vor einer aktuellen Welle an Phishing-E-Mails und erinnert damit an ihren Aufruf in Sachen Apple ID.

Volksbank

Diesmal befinden sich jedoch vor allem Bankkunden im Visier der virtuellen Angler. Nach Angaben der Behörde haben es die Angreifer momentan vor allem auf Volksbankkunden abgesehen und versuchen Nutzerdaten mit Phishingmails im Namen der VR-Bank abzugreifen.

Immer wieder kommt es zu Phishingmails im Namen von Banken. Aktuell bekommen wir vermehrte Hinweise von Internetnutzern, dass Phishingmails im Namen der VR-Bank im Umlauf sind.

Die Mails sind dabei unterschiedlich gestaltet und sprechen die Empfänger mal persönlich, aber auch mal unpersönlich an. In der Regel werden ungewöhnliche Aktivitäten behauptet, die einen Abgleich der Kundendaten notwendig machen würden. Ohne diese Durchführung würde man das Konto sperren.

Das LKA hat die Texte einer beispielhaften Mail auf seiner Webseite veröffentlicht und appelliert: „Sollten Sie auf die Masche der Täter hereingefallen sein, so informieren Sie unverzüglich Ihre zuständige Bank. Erstatten Sie im Anschluss Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizei.“

Montag, 11. Feb 2019, 17:51 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • prettymofonamedjakob

    Wenn die Polizei nichtmal weiß, dass es nicht „Die VR-Bank“ gibt… Das sollte schon der erste Hinweis sein, dass eine solche Mail nicht echt ist.

  • VR Bank heißt Volks- und Raiffeisenbank. Nur zur Info.

  • Ist aber leicht zu bemerken. Aufgrund von geänderten Nutzungsbedingungen ist eine Bestätigung….. Ich frage mich immer wie man darauf reinfallen kann. Beim Versuch zu bestätigen kommen sehr komische Web Adressen zum Vorschein : goo.gl, stilles.pw usw. scheint aber schon gesperrt zu sein.

  • JEDER der eine Mail von seiner Bank/Sparkasse erhält sollte hellhörig werden, wenn einem das „Sicherheitszentrum“ des Kreditinstitutes schreibt, dass das Konto gesperrt sei und die Nutzerdaten abgefragt werden.
    Ich arbeite in der telefonischen Kundenbetreuung einer Sparkasse und habe fast täglich Kunden, die fragen ob solch eine Mail von uns ist.
    Also sind auch Sparkassenkunden betroffen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25180 Artikel in den vergangenen 6325 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven