ifun.de — Apple News seit 2001. 30 451 Artikel

"In den nächsten Tagen"

Linksys kündigt HomeKit-Update für Velop-Router an

12 Kommentare 12

Linksys und Eero wetteifern gerade um den Titel „erster HomeKit-Router“. So wie es aussieht, könnte Linksys das Rennen machen. Der Hersteller will in den nächsten Tagen ein entsprechendes Firmware-Update für seine Velop-Geräte ausliefern. Eero hat zwar ebenfalls bereits nötige Vorbereitungen getroffen, bislang aber noch keinen konkreten Termin angekündigt. Möglich ist auch, das die beiden Hersteller ihrerseits schon für die Freigabe gerüstet sind, aber noch auf einen Startschuss seitens Apple warten.

Linksys Velop Homekit Update

Linksys hat die kommende Aktualisierung zunächst nur auf seiner amerikanischen Webseite angekündigt, somit bleibt auch abzuwarten, ob die Funktion direkt auch in Deutschland bereitgestellt wird. Die HomeKit-Unterstützung soll für die Tri-Band-Modelle A03, WHW0301, WHW0301B, WHW0302, WHW0302B, WHW0303 und WHW0303B des Herstellers ergänzt werden.

Wir werden in den nächsten Tagen ein Firmware-Update für Ihr Velop-System freigeben. Sobald Ihr System aktualisiert ist, wird es Sie beim nächsten Öffnen der Linksys-App dazu auffordern, eine Verbindung mit Apple Home herzustellen. Damit diese Integration funktioniert, müssen all Ihre Velop-Komponenten müssen Tri-Band unterstützen.

Mittels der HomeKit-Unterstützung sollen die Router eine zusätzliche Sicherheitsebene für WLAN-Netzwerke bereitstellen. Das System überwacht die Kommunikation von HomeKit-Zubehör und soll dazu beitragen, Smarthome-Komponenten gegen Angriffe über das Internet abzuschotten.

Beide bislang bekannten Hersteller von HomeKit-Routern bietet ihre Systeme derzeit mit teils deutlichem Preisnachlass an. Das Velop Tri-Band Mesh-WLAN-System von Velop ist im Doppelpack für 200 Euro zu haben, der Einstieg bei Eero ist bereits ab 76 Euro möglich.

Produkthinweis
Linksys WHW0302 Velop Tri-Band Mesh-WLAN-System (AC4400 WLAN-Router/WLAN-Extender für eine nahtlose Funkabdeckung,... 199,90 EUR 299,99 EUR
Produkthinweis
Wir stellen vor: Amazon eero WLAN-Mesh-Router/Extender 76,00 EUR 109,00 EUR

Via HomeKit-News

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Feb 2020 um 07:29 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Bonny
    1 Jahr zuvor

    Was genau bringt denn eine HomeKit Anbindung bei Routern?

    KaroX
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Bonny

    Die Antwort: Erster Satz, letztes Wort, bzw. Erster Link.

    Herbert
    1 Jahr zuvor
    Reply to  KaroX

    Dort ist allerdings nur von Mutmaßungen die Rede, Genaues weiß man bisher nicht.

    stief schops
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Bonny

    Steht im Text:
    „Mittels der HomeKit-Unterstützung sollen die Router eine zusätzliche Sicherheitsebene für WLAN-Netzwerke bereitstellen. Das System überwacht die Kommunikation von HomeKit-Zubehör und soll dazu beitragen, Smarthome-Komponenten gegen Angriffe über das Internet abzuschotten.“

    conectas
    1 Jahr zuvor
    Reply to  stief schops

    und soll heißen..?
    Eine weitere Ebene die geknackt werden kann um dann direkt Zugriff auf Geräte zu bekommen?
    Mir entzieht sich der Sinn. Wer es sicher haben will setze ne DMZ auf und gut.

    Lars
    1 Jahr zuvor

    Warum können Router eigentlich nicht als Bridge/Gateway benutzt werden?
    Ich persönlich finde es nervig, wenn für jedes Produkt eine eigene Bridge im Haus rumschwirren muss!

    LaZerman
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Lars

    Genau das könnte ja eventuell mit den unterstützen Geräten passieren.

    Marvin
    1 Jahr zuvor

    Wann führt AVM die Unterstützung ein? Ist da bereits etwas bekannt?

    HESSENbabbler
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Marvin

    AVM bekommt ja nicht einmal normale WiFi Unterstützung für Apple Geräte gebacken…

    Hubertus
    1 Jahr zuvor
    Reply to  HESSENbabbler

    Hier läuft alles mit AVM und wie sind ein reiner Apple-Haushalt inkl. HomeKit. Keine Probleme.

    Nosch
    1 Jahr zuvor
    Reply to  HESSENbabbler

    Auch hier läuft alles prima mit AVM und Apple-Geräten.

    stief schops
    1 Jahr zuvor
    Reply to  HESSENbabbler

    Ich war früher auch von AVM überzeugt. Bis sich immer häufiger Verbindungsprobleme eingestellt haben. Mein Sonos lief aber problemlos.
    Hab jetzt eero seit nem Monat und seither keine Probleme mehr.
    Da ich kein Einzelfall bin (wie auch in diesem Forum immer wieder nachzulesen ist), scheint AVM und Apple nicht immer die beste Kombination.
    An wem auch immer das liegt.
    Und, freut Euch, dass es bei Euch läuft.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30451 Artikel in den vergangenen 7147 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven