ifun.de — Apple News seit 2001. 24 650 Artikel
Außerhalb des Mac App Store

Latest: Mac-Anwendung sucht nach verfügbaren App-Updates

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

App-Entwickler, die ihre Anwendungen außerhalb des Mac App Stores anbieten, können euch nicht von sich aus über die Verfügbarkeit neuer Aktualisierungen informieren, sondern sind darauf angewiesen, dass ihr die fragliche App startet, um euch auf frische Updates hinweisen zu lassen.

Latest Small

Um das Prüfen auf Updates (meist beim Programmstart) zu automatisieren, setzen viele Entwickler auf die Softwarelösung Sparkle und integrieren das kleine Paket, das die Suche nach und die Installation von neuen Updates übernimmt, in ihre Anwendungen.

Der kostenlose Mac-Download Latest setzt hier an.

Die Anwendung durchsucht euren Programme-Ordner nach Apps, die Sparkle integriert haben und ruft anschließend die aktuellen Update-Informationen aller infrage kommender Anwendung ab.

Latest Breit

Ist der Scan-Vorgang abgeschlossen, präsentiert euch Latest alle verfügbaren App-Aktualisierung in einer übersichtlichen Liste und gewährt den direkten Zugriff auf Update-Beschreibungen und Aktualisierungen.

Latest mach da weiter wo die inzwischen leider nicht mehr weiterentwickelte Mac-Anwendung AppFresh aufgehört hat und kann hier aus dem Netz geladen werden.

via @aptgetupdateDE

Montag, 28. Mai 2018, 12:38 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danach hab ich gesucht. Danke für den Tipp.

  • Sehr schön. Unter Windows nutze ich Sumo. Hab schon länger nach etwas ähnlichem unter MacOS gesucht.

  • Tut nichts zur Sache

    So ganz rund läuft das Tool aber nich nicht. An meinem Mac wird lauter Software falsch erkannt.

  • Benutze die ifun.de App bis jetzt nur auf dem IPhone. Könnt Ihr mir deshalb mal den Link mitteilen für PC? Vielen Dank im voraus

  • Ah, das ist sehr hilfreich. Früher hatte ich dafür Bodega, ist jedoch eingestellt worden.

    Danke für den Tipp!

  • Wer keine Angst vor dem Terminal hat, dem empfehle ich die Installation von HomeBrew, brew cask und mas (für den Apple App Store ebenfalls via HomeBrew).
    Installiert man dann alle (via cask verfügbaren) App mittels „brew cask install“, kann man später mit einem einzigen Terminal-Befehl alle Apple AppStore Programme, die meisten anderen Anwendungen und MS Office auf Updates prüfen und und auch in einem Rutsch updaten.
    Als Ergänzung taugt dann „Latest“ wunderbar …

  • Was für ein Programm ist die Ente ?

  • Nett wäre es doch gewesen zu erwähnen, dass die App mindestens macOS 10.12 voraussetzt.

  • Hallo kann man nicht einstellen bei den Latest Programm wenn Beispiel neue Updates verfügbar sind das die Latest Programm ein Pop-Up-Fenster öffnet statt das programm manuell zu öffnen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24650 Artikel in den vergangenen 6238 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven