ifun.de — Apple News seit 2001. 37 991 Artikel

Zwei einfache Freeware-Apps

Kostenfreie Mac-Helfer: Second Clock und WidgetToggler

Artikel auf Mastodon teilen.
3 Kommentare 3

Zwei noch relativ junge Freeware-Applikationen können euch mit praktischen Erweiterungen für den Mac im Arbeitsalltag zur Hand gehen: Second Clock legt eine zweite Uhr in der Menüleiste des Macs ab, die einfache WidgetToggler-App hingegen kann die auf dem Mac-Schreibtisch abgelegten Widgets im Handumdrehen ausblenden.

Second Clock

Second Clock

Bei Second Clock handelt es sich um ein aktuelles Softwareprojekt des für seine zahlreichen Gratisanwendungen bekannten Entwicklers Sindre Sorhus. Kernaufgabe der Anwendung ist die Anzeige einer zweiten Uhr in der Mac-Menüleiste.

Die Anwendung spricht damit vor allem Nutzer an, die mit Kollegen, Kunden, Familie oder Freunden in anderen Zeitzonen kommunizieren müssen und gerne (ohne umzurechnen) schnell im Blick haben wollen, wie spät es dort ist. Second Clock versteht sich als schlanke Alternative zur Dato-Applikation, die ebenfalls von Sorhus angeboten wird und verfügt nur über wenige Einstellungen. Anwender können lediglich auswählen, welche Zeitzone die App darstellt, ob Second Clock zum Systemstart geladen und ob ein anführender Kurztext in der Menüleiste eingeblendet werden soll.

Auf der Projektseite zum neuen Download stehen weitere Versionen der Anwendung zur Verfügung und ermöglichen anderen, die gerne noch mehr Zeiten in der Menüleiste haben würden, dieses Vorhaben umzusetzen.

Second Clock Screenshot

WidgetToggler

Ebenfalls sehr schlank und auf nur eine Funktion hin optimiert ist das Open-Source-Projekt WidgetToggler. Die Anwendung für macOS Sonoma kann die auf dem Mac-Schreibtisch abgelegten Widgets mit einem Mausklick verstecken und bietet sich so für Anwender an, die ihren Bildschirm für Kollegen freigeben oder für Bildschirmaufnahmen ordentlich halten möchten.

Standardmäßig lassen sich die Widgets mit der Tastenkombination Command+Control+W ausblenden, zudem erlaubt WidgetToggler die Konfiguration von Fokusfiltern.

Widgets Demo

05. Jan 2024 um 07:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Zum WidgetToggler: Für diejenigen, die das Tool „OnlySwitch“ in der Menüleiste eh schon einsetzen, gibt es auch dort die Möglichkeit, einen Schalter zum Toggeln der Widgets zu aktivieren. In den Einstellungen von OnlySwitch kann man bei „Evolution“ aus der Galerie die Evolution „Hide Desktop Widget“ dazufügen mit dem + und sie mit einem Haken aktivieren. Ab dann steht auch im OnlySwitch ein entsprechender Schalter zum schnellen Aktivieren bzw. Deaktivieren der Widgets zur Verfügung.

  • Zur Darstellung von zwei Uhrzeiten in der Menüleiste nutze ich seit Ewigkeiten die App „Menu World Time“ – kostenlos und sehr fexibel einstellbar, auch für drei oder mehr Zeitzonen… Absolute Empfehlung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37991 Artikel in den vergangenen 8212 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven