ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Pivot-Tabellen, Selfie-Videos, bessere Ansichten

Keynote, Pages und Numbers: Große Updates setzen Funktionswünsche um

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Zur Wochenmitte hat Apple neue Versionen seiner Bürosoftware-Applikationen Keynote, Pages und Numbers zum Download bereitgestellt und sowohl die mobilen Ausgaben der Produktiv-Anwendungen als auch die Mac-Applikationen mit zahlreichen neuen Funktionen versehen.

Apple IWork Update Radar 09282021

Darunter auch solche, die sich Nutzer der Office-Konkurrenten schon länger gewünscht haben, wie Pivot-Tabellen in Numbers, die Integration der Selfie-Kamera in Keynote und die angenehmere Pages-Nutzung auf Mobilgeräten.

Keynote-Präsentationen mit eigenem Gesicht

Apples PowerPoint-Konkurrent Keynote reagiert mit einem neuen Präsentationsmodus auf die Lehren der Pandemie und integriert auf Wunsch nun auch die zum Nutzer hin ausgerichtete Selfie-Kamera auf iPhone, iPad und Mac in die Präsentation.

Zusatz-Anwendungen wie Mirror Magnet, Narrated und TapeX werden damit (zu Teilen) überflüssig, wenn es um die Aufnahme von Schulungsvideos oder Video-Präsentationen während laufender Zoom-Konferenzen geht.

Laden im App Store
‎Keynote
‎Keynote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎Keynote
‎Keynote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Pages mit iPhone-Optimierungen

Die Textverarbeitung Pages legt in ihrer neuesten Version besonderen Wert auf die perfekte Lesbarkeit auf dem iPhone und bricht den Inhalt bereits erstellter Dokumente fortan so um, dass alle Inhalte (also Text, Bilder und weitere eingebettete Elemente) einspaltig untereinander angezeigt werden.
Pages Iphone Ansicht

Dies soll das mobile Lesen, Sichten und Korrigieren von Pages-Dokumenten vereinfachen. Laut Apple werden auf dem iPhone nämlich so viele Pages-Dokumente geöffnet, wie auf keiner anderen Apple-Hardware.

Laden im App Store
‎Pages
‎Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎Pages
‎Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Numbers mit Pivot-Tabellen

Die Tabellen-Kalkulation Numbers integriert in ihrer jüngsten Version jetzt erstmals ein Feature, für das auch Numbers-Fans bislang noch auf Excel ausweichen mussten: Pivot-Tabellen.

Apple IWork Update Pivot Tables 09282021

Die schnelle Möglichkeit aus vorhandenen Tabellen neue Daten-Ansichten zu erstellen und die bereits berechneten Daten so anders anzuordnen oder neu zu gruppieren, tastet die Quelldaten nicht an und ist nicht nur auf dem Mac sondern auch auf iPhone und iPad verfügbar.

Laden im App Store
‎Numbers
‎Numbers
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎Numbers
‎Numbers
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

29. Sep 2021 um 07:23 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Nebenbei sei erwähnt, dass auf dem Mac das potthässliche App-Symbol von Pages, Numbers und Keynote durch das App-Symbol von iOS bzw. iPadOS ersetzt wurde.

  • Kann man auch endlich mal Zeilennummerierungen einfügen oder muss man immer noch auf Trick 17 mit separater Textspalte setzen? Das ist nämlich einer der Gründe, weshalb Word immer noch mein Go-To ist.

  • Bei Numbers fehlt immernoch dringend: „Seitenumbruch einfügen“! Erst beim Ausdrucken der Tabellen sieht man das Chaos!!

  • Kann man mit den Programmen mittlerweile auch im freien OpenDocument-Format speichern?

  • Bei Keynote mit der Selfie Kamera… muss ich LiveVideo auf jeder Folie einfügen? Oder mach ich da was falsch??

  • Hi, habe nach dem Update mal versucht eine bedingte Markierung zusetzen, die eine Formel anstatt einen Wert enthalten soll… scheint ja auch noch nicht zu gehen oder habt ihr eine Idee? Ob Excel oder Google Tabellen, beide schaffen das problemlos.

  • Immernoch keine automatische Bildnummerierung. Für jeden Studenten ist das die Grundlage wissenschaftlicher Arbeiten.

    • APA-Überschriften mit
      1
      1.1
      1.1.1

      gehen auch immer noch nicht. Nicht einmal nummerierte Absätze. Seit iLife ’11 sind Listen und Absatzstile voneinander getrennt, was ich beim besten Willen nicht nachvollziehen kann.

  • Auf meinem Mac werden die Updates nicht angeboten.

    Ich habe heute heraus gefunden, dass Voraussetzung MacOS 11 oder neuer ist.

    Leider hänge ich mit meinem älteren aber völlig ausreichendem Mac mini auf MacOS 10 fest. Schade, keine Pivot Tabellen für mich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8243 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven