ifun.de — Apple News seit 2001. 30 606 Artikel

Neue Firmenzentrale ist fertig

Jony Ive wieder hauptverantwortlich für Apples Design-Abteilung

50 Kommentare 50

Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir uns gefragt, ob Apples Design-Chef Jony Ive seine Kernkompetenz an den Nagel gehängt hat. Ive sah die Schwerpunkte seiner Arbeit in der Konzeption der Inneneinrichtung für die neue Firmenzentrale Apple Park oder der Apple-Ladengeschäfte und hat einen Bildband präsentiert, der sein bisheriges Schaffen bei Apple dokumentiert. Für das Design neuer Apple-Produkte waren vorrangig Alan Dye und Richard Howarth verantwortlich, die beide direkt Tim Cook unterstellt waren.

Mit der Fertigstellung der neuen Firmenzentrale kehrt Ive nun allerdings wieder zu seinen Wurzeln zurück. Wie eine Apple-Sprecherin gegenüber dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg bestätigte, hat Ive nach einer zweijährigen Auszeit wieder die Leitung von Apples Design-Team übernommen.

Mit der Fertigstellung von Apple Park, unterstehen Apples Design-Teams und deren Führungskräfte wieder direkt Jony Ive.

Apple Jony Ive

Weiter wurde mitgeteilt, dass Ive sich im Rahmen seiner Arbeit ausschließlich auf den Bereich Design konzentrieren werde. Hier ist anzumerken, dass sich Apples Design-Chef weiterhin nicht nur um die Gestaltung der Hardware, sondern auch um den Bereich Software kümmert. Im Jahr 2012 hat Apple dem damaligen „Senior Vice President for iOS Software“ Scott Forstall diesen Bereich entzogen und in der Folge Ive als Hauptverantwortlichen für Hard- und Software-Design eingesetzt. Mit dem Abgang von Greg Christie, dem langjährigen Leiter des Apple-Geschäftsbereichs Human Interface Design gewann Ive zusätzlichen Einfluss. Christie war unter anderem Schöpfer der „Slide to unlock“-Geste, die sich heute noch in den Schiebereglern zum Ausschalten der Geräte wiederfindet.

Interessant mit Blick auf die formelle Bestätigung der Rückkehr Ives ist die Tatsache, dass dessen „Auszeit“ eigentlich nie offiziell kommuniziert wurde. Spekulationen um einen möglichen Rückzug des Designers wurde stets vehement widersprochen und gleichzeitig betont, dass Ive seine Aufgaben im Design-Team weiterhin in vollem Umfang wahrnehme. Dass Ive sich wieder aktiver am Tagesgeschäft beteiligt, ließ sich bereits letzte Woche erahnen. In einem Interview ging er auch auf die Kritik an Apples aktuellen Notebook-Modellen ein und ließ verlauten, dass diese sehr wohl ankomme: We hear you, boy do we hear!

Danke Sebastian

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Dez 2017 um 10:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    50 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30606 Artikel in den vergangenen 7174 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven