ifun.de — Apple News seit 2001. 34 245 Artikel

Auch bei Ausbildungsvergütung

Jobcenter-Weisung: 350 Euro für digitale Endgeräte im Distanzunterricht

55 Kommentare 55

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist in unserer Berichterstattung zuletzt vor mehr als drei Monaten vorgekommen, heute schafft es die Behörde dafür gleich zwei Mal in die Schlagzeilen. Nach der neuen BA-App wollen wir auch auf eine neue Weisung der Bundesagentur aufmerksam machen.

Weisung 1500

Diese formuliert unter der laufenden Nummer 202102001 erstmals einen „Mehrbedarfe für digitale Endgeräte für den Schulunterricht“ und sieht für die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht einen Zuschuss für benötigte Hardware wie Tablets, Rechner und Zubehör (etwa Drucker und Druckerpatronen) in Höhe von bis zu 350 Euro vor.

Regelbedarf von 350 Euro für Tablet oder Rechner

Um den Zuschuss zu beantragen, nennt die unter dem Geschäftszeichen GR 1- II-1900 (PDF) veröffentlichte Weisung mehrere Voraussetzungen, die vom Antragsteller erfüllt werden müssen. Grundsätzlich spricht die Weisung von „einmaligen unabweisbaren besonderen Bedarfen“, die die bisherige Regelung außer Kraft setzen, wonach digitale Endgeräte aus dem Regelbedarf hätten bezahlt werden müssen.

Die pandemiebedingte Aussetzung des Präsenzunterrichtes, so die Argumentation, würde es erforderlich machen, dass allen Schülern digitale Endgerät zur Verfügung stehen müssen. Sollten diese nicht durch die Schule zur Verfügung gestellt werden, besteht der „einmalige unabweisbare besondere Bedarf“ bereits. Dieser sei dann nicht über ein Darlehen, sondern über einen Zuschuss zu decken.

Auch bei Ausbildungsvergütung

Nach Angaben der BA seien zur Beantragung des Zuschusses alle leistungsberechtigten Schüler (bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres) berechtigt, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Dies gilt auch für Schüler, die eine Ausbildungsvergütung erhalten.

Voraussetzungen sind die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht sowie eine Bestätigung der Schule, dass ein digitales Endgerät benötigt wird, von der Bildungseinrichtung aber nicht zur Verfügung gestellt werden kann.

Wer dieses Jahr bereits investiert hat, wird nicht übersehen: Ab 1. Januar 2021 entstandene Aufwendungen können rückwirkend anerkannt werden.

Zum Nachlesen:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Feb 2021 um 09:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    55 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34245 Artikel in den vergangenen 7597 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven