ifun.de — Apple News seit 2001. 24 242 Artikel
10 bzw. 20 Euro pro Monat

Jetzt alle Sender: TV-Streamer „Magine“ einigt sich mit RTL

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Magine TV hat als erster TV-Streaming-Anbieter auf dem deutschen Markt alle Sender der Mediengruppe RTL Deutschland und Eurosport 1 in HD-Qualität im Angebot.

Die Magine-Macher sehen sich nun mit „allen relevanten Free-TV-Sendern in HD“ ausgerüstet und sehen sich auf Augenhöhe mit den klassischen TV-Angeboten über DVB-T2 und Kabel.

Nach wie vor bietet Magine zwei Abo-Optionen mit Preise von 10 bzw. 20 Euro pro Monat an und inkludiert nun auch in dem Senderpaket „Comfort HD“ die Sender RTL, VOX, NITRO, n-tv, SUPER RTL, RTL II, RTLplus, TOGGO plus sowie Eurosport 1 in HD.

Auch das große Senderpaket „Deluxe HD“ wurde entsprechend aufgewertet und umfasst mit den neuen Sendern nun 50 von insgesamt 71 Free-TV- und Pay TV-Sender in HD.

Sender

Magines Deutschland-Chef, Christoph Urban, kommentiert:

„Mit der Einigung mit der Mediengruppe RTL Deutschland und Discovery Networks Deutschland auf die Ausstrahlung deren Sender in HD haben wir Großes geschafft. Magine TV schafft damit den Durchbruch im deutschen Streaming-Markt und wertet seine Senderpakete weiter auf, ohne dass unseren Kunden zusätzliche Kosten entstehen. Wir bieten nun in Deutschland das mit Abstand beste TV-Streaming-Portfolio mit allen relevanten Free-TV-Sendern in HD an […]“

Zum Start der neuen HD-Sender bietet Magine TV „Comfort HD“ im ersten Monat kostenlos an und macht die Gebühren von 10 Euro pro Monat erst anschließend geltend. Grundsätzlich sind die Senderpakete von Magine TV ohne langfristige Vertragsbindung erhältlich und monatlich kündbar.

Laden im App Store
Magine TV
Magine TV
Entwickler: Magine Holding AB
Preis: Kostenlos+
Laden
Dienstag, 20. Feb 2018, 13:57 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Free TV für 10 EUR im Monat.
    Klingt super.

    • Ich nur 0,99€ weil ich Beta Tester war

    • Ich habe nur 0,99€ bezahlt. Das ist seit 2018 vorbei. Wie aber kommst Du auf 5€? Würde mich sehr interessieren. :)

      • Ich war auch beta-Tester
        bezahle jetzt 7,50€ für das Comfort-HD Paket.
        Wie kommst du auf 5?

      • Raphael, schau’ mal oben, da sagt Markus, dass er nur 5€ zahlt. Weiter unten erwähnt Marko auch 5€, allerdings für ein SD-Paket. Das scheint es dann wohl zu sein. Ich habe bis 24. März noch meine drei Monate für insgesamt 10€, danach zahle ich dann auch den 7,50€-Kurs, den Beta-Tester bekommen – nachdem ich Magine heute eine Mail gesandt habe. Das Angebot wurde mir bisher nicht gemacht (oder die Mail ist ungesehen im Spam gelandet). 7,50€/Mon. ist unschlagbar. Für DVB-T2 HD werden zwar nur rund 6€ monatlich fällig, da bin ich aber nur an meinen Fernseher gebunden und könnte Apple TV auch nicht mehr so entspannt nutzen. Für die 1,50€ mehr kann ich dann auf allen Geräten konsumieren – das ist klasse! ;)

  • Ich soll also für die Werbespot überladenen, über Satellit frei empfangbaren Sender Geld bezahlen, damit sie über meinen Internet Anschluss laufen und mich Bandbreite kosten? :D nein danke….und da beschweren sich die Leute über Netflix :D da bekomme ich für mein Geld wenigstens hochwertige Filme und Serien in 4K und mit Dolby Vision ;)

    • Frei empfangbar?? Noch vielleicht und dann auch nur in SD Qualität. Die HD Variante der Sender gibt es nur im HD+ Abo für 5,75 EUR im Monat oder 70,00 EUR im Jahr. Also frei ist das nicht.

      • Alle öffentlich rechtlichen Sender sind natürlich über SAT auch frei empfangbar in HD plus ein paar mehr, wie z.B. servus tv…
        http://www.astra.de/56320/hdtv
        Wohnt man im Westen Deutschlands, kann man die SAT-Schüssel auch auf den UK Astra 2 ausrichten, da gibt es BBC, ITV und Co in HD

        Deutsches Privatfernsehen werde ich mir sicherlich weder in SD, geschweige denn gegen Aufpreis in HD ansehen.
        Notfalls kann man Sport auf Pro7 Maxx auch per Apple TV App sehen, der Stream ist meist besser als SD.

      • Wer braucht schon HD?! Meine via Gerät interpolierten SD Sender haben eine hervorragende Auflösung!

    • Keine Sorge, auch der freie Empfang per Satellit wird bald komplett abgeschafft!

  • Hinweis. Beta Tester die für 99cent mtl schauen durften, zahlen nun 7,50€.

    • Interessant Daniel, hast Du dazu eine E-Mail erhalten? Mir wurde als Beta-Tester mit bisher 0,99€ im Monat nur per Mail gesagt, dass dieses Angebot nun nicht mehr gilt. Einen Hinweis auf 7,50€ habe ich nie erhalten, darf also die regulären 10€ im Monat zahlen…

    • Daniel, hat sich erledigt. Habe grad Magine eine E-Mail gesandt und mir wurde das 7,50€ Angebot auch unterbreitet. Das muss wohl untergegangen sein, da alle Beta-Tester dieses Angebot per Mail erhalten haben. Super!

  • Zahle eh, indirekt, durch andauernde Werbeunterbrechungen :-)
    Werbung und noch mal obendrauf was latzen: „nein, Danke!“. Aber wer neben seinen ganzen App-Abos noch immer Kohle übrig hat, sollte hier aber ruhig zuschlagen!

  • Ich zahle auch nur 4,99€ aber nur in SD. Ist ein Altvertrag

  • Ok, wenn es dafür die Privaten werbefrei geben würde, dann,….. nee, ehrlich selbst dann würde ich dafür kein Geld ausgeben.
    Werbefrei und ich bekomme jeden Monat 5 Euro, ja, dann würde ich die App laden und auch mal RTL gucken ;-)

  • Leute, es geht um den DVB-T2 bzw. Kabelanschluss Ersatz.

    • Ist doch völlig Banane. Da muss kein physisches Kabel verlegt, da muss auch kein Fernsehturm gebaut werden!

      Reine Geldschneiderei, für „FreeTV“ (also eigentlich schon via Werbung bezahltes TV) nicht nur des Kunden Daten, sondern darüber hinaus auch noch ne Gebühr zu verlangen.

  • 10 Euro nicht mal eine Aufnahme oder Replay-Funktion ist dabei.
    Null Mehrwert für mich. Gleiche Gängelung wie bei HD Plus.
    Da drücken die Privaten wieder ihre Interessen durch.
    Ich sag nur Teleboy, Wilmaa, …

  • Noch mal im Ernst; RTL, ProSieben etc haben noch nicht wirklich gemerkt, dass ihr Geschäftsmodell tot ist. Die relevanten Werbegruppen brechen (sterben) weg, die Werbeeinnahmen gehen schon jetzt zurück.
    Kann jeder selber beobachten, dass immer mehr Sendeminuten der Werbeunterbrechungen für „Eigenwerbung“ verwendet werden.
    Die „nachwachsende“ Generation schaut nicht mehr analog sondern per Netflix oder anderen Streamingdiensten. Wenn die Sender überleben wollen (was schwierig werden wird) dann müssen sie weg von Werbung, weg von analogen Sendezeiten und hin zu Sendung auf Abruf (Mediatheken) gegen Bezahlung. Da aber die wenigsten Aleut zig Abos abschließen wollen gehört die Zukunft solche Diensten wie Magine, die in einer App, einem Abo möglichst viel anbieten und den „Kuchen“ dann nach Abrufzahlen verteilen. D.h. wer gutes produziert, dass viel geguckt wird kriegt viel vom Kichen und wer nur Schrott produziert kriegt nichts. Was „Gut“ und was „Schritt“ ist, entscheidet dann wirkoch der Zuschauer und kein Institut mit zweifelhaften Einschaltquoten.
    Da nach den echten „Quoten“ Gutes nicht unbedingt inhaltlich „wertvoll“ sein muss, brauche wir halt auch die öffentlich rechtlichen, die sich dann aber auch auf wirklich qualitatives zurückziehen können und keine Quotenschlacht gewinnen müssen.
    und auch bezüglich Fußball etc. wird dann der Markt entscheiden, was wirkoich gewollt ist.

    • Weil ja bei den Öffentlichen grundsätzlich so viel Gutes inhaltlich „wertvolles“ liefern … eine Mär die der ÖR so gern verbreitet… Schon mal 3sat oder BR morgens 8:30 eingeschaltet? Schon mal die Nettosendezeiten ermittelt (also alles abzüglich Wiederholungen, Parallelsendungen etc.)
      Der ÖR ist weder Garant noch Heilsbringer für qualitativ hochwertige Inhalte… sondern vor allem eine Geldvernichtungsmaschine!
      So lange der ÖR Werbung und Produktplatzierungen in seinem Programm bereitstellt ist er auch immer im Wettbewerb mit allen anderen werbefinanzierten Content-Lieferanten

      • Ach Unsinn. Zum öffentlichen Auftrag gehören nicht nur Reportagen und Nachrichten, sondern auch Kindersendungen, Sport, Kultur und Unterhaltung. Über die Anteile kann man streiten, aber alles bis auf ein Rumpfprogramm den Privaten und dem Markt zu überlassen kann nicht die Lösung sein. Denn dann hättest du wirklich Amerikanische Verhältnisse: teures Fernsehen für wenige, Schrott für die Armen.

        Und verglichen mit den Privaten bieten die Öffentlichen in der Tat hohe Qualität, sei es in den Nachrichten inkl. hervorragendem Korrespondentennetz, sei es in den Reportagen, Kultursendungen (von Literatur über Theater bis zu Konzerten), TV für die Kurzen – danach kannst du bei den Privaten lange suchen, wo dir eben deutlich mehr Krimis (CSI diverser Städte) oder Shows a la DSDS o.ä. geboten werden; ergänzt durch neuzeitliches PayTV, gestreamte amerikanische Serien (quasi der Versuch der Monopolisierung).

  • Spart euch bitte diese blöden Kommentare! Es interessiert keinen ob ihr Fernsehen guckt oder nicht. Danke!

    Hoffe Zattoo zieht nach mit den privaten HD Sendern. Ansonsten ist die Zattoo ATV App deutlich besser als Magine.
    Schade außerdem dass es bei Magine kein Jahresbetrag gibt (Zattoo 100,- pro Jahr, entspricht 8,3 pro Monat).

  • Habe auch Jahre lang 99 Cent bezahlt. Jetzt 7,50€…..Im Angebot. Die spinnen die Römer :(

    Habe ihn mein unmut per Email Kund getan. Das geht allen kein gut Ende aus. Monats Abo wo du nur liest……

    Nein Danke

  • GEZ dürft ihr trotzdem alle noch bezahlen.

  • Es geht hier nicht um den Sinn oder Unsinn von deutschen Privatsendern! Auch nicht um die Qualität der Inhalte! Es geht hier um Magine TV, die derzeit das Alleinstellungsmerkmal haben, alle privaten Sender in HD anzubieten – und das konkurrenzlos günstig, selbst für volle 10€ im Monat! Kein anderer Anbieter (Waipu, Zattoo & Co.) bietet diese Sendervielfalt derzeit an! DVB-T2 HD kostet bspw. weniger, setzt aber noch einen nicht ganz preiswerten Hardwarekauf voraus und erlaubt das Fernsehen nur auf einem einzigen Gerät! Auch Vodafone und Entertain gibt es auf mehreren Geräten nur mit Aufpreis. Mit Magine TV lassen sich alle deutschen Privatsender in HD auf allen Endgeräten (TV/Apple TV, iPad, iPhone) und sogar teils zeitgleich konsumieren. Zattoo & Co. bieten bisher nur die ProSiebenSat.1 Sender in HD an (der Rest sind die ÖR, die man ohnehin überall kostenlos in HD empfangen kann) dafür gibt es meines Erachtens eine Aufnahme- und/oder Repeat-Funktion, die aber mich bspw. gar nicht interessiert, weil die Aufnahmefunktion komplett alle Privatsender ausschließt! Zum Aufnehmen diverser Sendungen gibt es ja Angebote wie YOUTV, da benötige ich kein Zattoo mit nur 7 Privatsendern in HD (bei Magine TV mehr als das doppelte!) für 10€/Monat. Wenn Zattoo noch nachzieht wird’s allerdings interessant! ;)

  • Spart euch lieber die Abos bei Imagine und Zatoo. Das sind doch Wucherpreise. Pro 7 Media bietet für all ihre Kanäle (Pro 7, SAT1, Sixx, Kabel1, Pro7 Maxx etc.) eine eigenständige App womit man umsonst schauen kann.

    • Ja ganz toll, für jeden Sender eine eigene Apple TV App, sodass man beim Senderwechsel ständig zwischen den Apps wechseln muss. Dann auch noch eine nicht wirklich berauschende Wiedergabequalität. Als Bestandskunde zahle ich bei Magine TV 7,50€/Monat – dafür alles in einer App und alles HD. Die 0,25€ am Tag kann ich mir noch gerade so leisten. ;)

  • @Devin: Sicher das wirklich alle Sendungen kostenlos über die Pro7-App sind?!??!
    Als ich das das letzte Mal probiert haben waren nur deren schrottige Eigenproduktionen kostenlos, der Rest kostete.

  • Sicher dass das bei Magine wirklich echtes FullHD ist!!?

    Zattoo hat die RTL-Group schon länger (>1 Jahr) im Premium-Paket, allerdings in einer speziellen Hd-Auflösung:

    Free-SD: 768*432 25p 1500kbps
    PremiumRTLPro7: 1024*576 50p 3000kbps
    Premium-HD: 1280*720 50p 5000kbps

    • Die RTL Gruppe war auch immer bei Magine dabei, nur eben nicht HD. Echtes Full HD bekommt man doch meines Erachtens nirgends, oder? Das sind doch alles nur hochgerechnete Geschichten, nicht wahr? In jedem Fall ist es definitiv ein visueller Unterschied, wenn ich Zattoo und Magine direkt vergleiche.

  • Mir kommt gerade kein einziger Gedanke in den Sinn warum mir RTL & Co 10€ wert sein sollten. Nicht im geringsten!

    • Ich merke hier beim lesen auch gerade, dass ich anscheinend in einer ganz anderen Welt lebe als viele andere Menschen hier… krass…

      • Ihr seid alle so verdammt überheblich! Es ist mein gutes Recht fernzusehen. Und nur weil jetzt die RTL Gruppe in HD verfügbar ist, muss ich die Inhalte der Sender ja nicht konsumieren. Ob und für was ich bereit bin im Monat Geld zu bezahlen, ist ebenso meine persönliche Entscheidung. Bis auf den Satellitenempfang war Fernsehen auch früher nicht kostenlos – da hat man für den Kabelanschluss bezahlt. Und es mag doch wirklich ein paar Leute geben, die das Fernsehen auch über Apple TV laufen lassen wollen – dafür bedarf es einer App/eines Angebotes für tvOS. Hat hier irgendwer Dschungelcamp oder DSDS gerufen? Es gibt auch andere zu konsumierende Inhalte in unserer Fernsehlandschaft. Und wenn ich es bevorzuge alle deutschen (ÖR + Private) Fernsehsender „klassisch“ zu empfangen, sodass ein einfaches Umschalten/Zappen möglich ist, dann ist das eben so. 7,50€ ist mir das im Monat wert – und dabei schaue ich ohnehin nicht mehr als ’ne Stunde oder zwei pro Tag. Da empfinde ich das Netflix Binge Watching mancher Leute als viel kranker und kann auch gar nicht nachvollziehen, wie man so viel Zeit in den Konsum von Serien & Co. stecken kann – ganz gleich wie gut die ein oder andere Serie sein mag.

      • Hey! Was ist denn an der Feststellung, dass man anscheinend in einer anderen Welt lebt, „überheblich“? War doch keine Wertung dabei. Hab halt seit Ewigkeiten kein klassisches Fehrnsehgerät mehr, nur MacBook, Konsole und Beamer. Somit bin ich von den Inhalten der privaten Sender total angeschnitten – und das wird mir meistens halt nur dann bewusst, wenn ich bei Freunden bin oder halt beim lesen solcher Kommentare hier…

      • Daniel, ich rechne Dir zunächst hoch an, dass Du so differenziert reagierst. Da Dein Kommentar eine Antwort/Reaktion auf Atomicides Beitrag war, musste ich von einer gewissen Wertung ausgehen. Das geschriebene Wort lässt oft viel Spielraum für Interpretation. Und der Kommentar von Atomicide ist durchaus abwertend zu verstehen, da er das komplette Angebot vernichtend beurteilt, sich aber eigentlich nur über die Inhalte der RTL Gruppe aufregt, die ja nicht stellvertretend für alles stehen. Deinen Kommentar nahm ich also als Zustimmung wahr. Grundsätzlich verstehe ich Dich jetzt aber durchaus. Bis vor einem Jahr hatte ich noch gar keinen Fernseher, insofern kann ich Deine Ansicht vollkommen nachvollziehen. Und im Großen und Ganzen verpasst Du auch wirklich nichts! ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24242 Artikel in den vergangenen 6175 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven