ifun.de — Apple News seit 2001. 20 645 Artikel
   

iTunes und die App Stores machen bald mehr Gewinn als Apples Mac-Geschäft

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

In Zeiten, in denen iTunes eine reine Vertriebsplattform für Medieninhalte und für Apple ein Null-auf-Null- oder gar Minus-Geschäft waren, sind längst vorbei. Um die florierenden App Stores für iOS und Mac bereichert, ist dieser Geschäftsbereich im Moment dabei, mehr Einnahmen einzufahren, als Apples Mac-Geschäft.

Laut aktuellen, vom Marktforschungsunternehmen Asymco zusammengestellten Zahlen, sind die Bereiche iTunes und Zubehör zusammen bereits jetzt mehr Wert, als die Mac-Sparte, im Laufe dieses Jahres dürfte iTunes alleine noch am Mac vorbeiziehen. Für die Statistiker: Momentan machen iTunes und Zubehör zusammen genommen mehr Geld, als jeder der großen Mobiltelefonhersteller für sich (mit Ausnahme von Samsung).

Mit Einnahmen in Höhe von 13,5 Milliarden Dollar im Jahr 2012 hat iTunes Apples iPod-Verkäufe längst hinter sich gelassen und ist auf dem besten Weg, sich auf den dritten Platz hinter den Bereichen iPad und iPhone zu schrauben.

Nicht vergessen sollte man in diesem Zusammenhang allerdings, dass die iTunes-Einnahmen zu großen Teilen auch vom Mac-Business abhängig sind. Im Gegensatz zu Musik- oder sonstigen Medienverkäufen, bei denen die Gewinnmargen teils minimal sind, lässt sich bei Software und Apps gutes Geld verdienen. Insbesondere Apples eigene Softwareangebote dürften hier deutlich ins Gewicht fallen. (via Apple Insider)

Dienstag, 12. Feb 2013, 8:55 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was denn nun? Gewinn oder Einnahmen/Umsatz?
    In der Überschrift steht Gewinn, aber im Artikel ist von Einnahmen die Rede…
    Ihr solltet doch den Unterschied kennen??

  • Umso erstaunlicher, wie wenig Liebe in den App-Store gesteckt wird.
    Wenn man mit so einer miserablen Grundlage schon so viel Umsatz machen kann, wie viel Umsatz würde dann erst zu erwarten sein, wenn der App-Store aufgräumt und optimiert worden ist.
    Für mich ist iTunes und somit der App-Store fast ein täglicher Anlaufpunkt, so wird es auch sicher vielen anderen gehen. Das was einem aber geboten wird, ist katastrophal.
    Bekannte Apps findet man schnell, aber wenn man etwas ausgefalleneres sucht, dann wirkt man in den viel zu allgemein gehaltenen Kategorien und Menüpunkten schnell wie verloren.

  • Umsatz und Gewinn sind zwei Paar Schule, iFun!

    • Hier wird aber auch von zwei verschiedenen Dingen geschrieben.
      Es geht um die gewinne iTunes gegen das mac geschärft (apple intern)
      und dann geht es um den Umsatz iTunes/Zubehör gegen die Umsätze anderer Mobile Telefon Herstellern.

      • Richtig, nur: Überschrift und Text passen dann nicht. Über Umsätze wird geschrieben, während in der Headline das Wort Gewinn vorkommt…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20645 Artikel in den vergangenen 5726 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven