ifun.de — Apple News seit 2001. 22 294 Artikel
   

iTunes Uncovered: Tipps und Tricks für die Verwaltung großer Musiksammlungen

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Der ifun-Leser Tobias Escher darf sich als Musikwissenschaftler und Besitzer einer Musiksammlung mit rund 70.000 Titeln wohl zurecht als iTunes-Powernutzer bezeichnen. In seinem E-Book iTunes Uncovered hat er diverse Tipps und Tricks für Besitzer großer iTunes-Bibliotheken gesammelt.

ibook-500

Escher bietet sein E-Book kostenlos, bislang aber nur in englischer Sprache an. Falls die Veröffentlichung Anklang findet, will er eine deutsche Sprachversion nachliefern. Thematisch richtet sich das Buch nach seinen Worten in erster Linie an Hörer von Klassik und Filmmusik (wobei sicherlich auch diejenigen, die sich für andere Genres interessieren, den einen oder anderen wertvollen Hinweis erhalten).

iTunes Uncovered lässt sich knapp 8 MB groß kostenlos im iBookstore laden.

Tipps und Tricks mit intelligenten Wiedergabelisten

Passend zum Thema wollen wir an dieser Stelle noch auf einen bereits 2005 veröffentlichten, aber immer noch aktuellen und ausgesprochen hilfreichen ifun-Artikel verweisen.

Unter der Überschrift Tipps und Tricks mit intelligenten Wiedergabelisten hat unser Gastautor Peter Loeser damals ein kleines Kompendium der iTunes-Wiedergabelisten verfasst. Neben einer ausführlichen Erklärung der Funktionsweise, könnt ihr euch hier ein paar hervorragende Tipps für die schlaue Verwaltung eurer iTunes-Sammlung abholen.

Freitag, 27. Dez 2013, 10:36 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • An den Autor:

    Warum ist das nur für Mac und iPad verfügbar!? Mich als Soundtrack Fan würd das auch sehr interessieren, ich hab aber lediglich ein iPhone.

    Warum nicht das PDF über eine gesonderte Website als Download anbieten?

    • Hallo heidl!
      Das wusste ich ehrlich gesagt gar nicht, daß man die iBooks nur auf Mac/iPad lesen kann. Die Idee war tatsächlich, so einfacher Updates durchführen zu können. Ich mache dann auf jeden Fall auch eine PDF-Version, spätestens mit dem ersten Update. Ich muss erstmal checken, ob ich für ein iBook laut Apple überhaupt eine PDF machen darf…

      • Ich denke, dass es hier nur eine Einstellung sein kann, damit das iBook auch auf dem iPhone lesbar wird. Immerhin hab ich andere iBooks, welche am iPhone tadellos funktionieren.
        Ein PDF wär natürlich noch angenehmer.
        Danke für die schnelle Rückmeldung.
        Bin gespannt dein Buch zu lesen und hoffe auf ein paar interessante Tipps.

  • Es gab doch mal ne Möglichkeit, seine mp3’s, die bereits in der Bibliothek sind, ca 30 Alben, automatisch eine Wiedergabeliste von jedem Album zu erstellen? Es gab da ne tasten Kombi. Habe win7. Danke für nen Top schon mal.

  • hallo heidl, ich dachte, ich mach‘ dir mal ein pdf fertig, aber der autor wünscht das ausdrücklich nicht: „„This book is copyrighted 2013 by Tobias Escher.
    All trademarks mentioned belong to their respective owners.
    You may not redistribute this book. All procedures described herein are performed at your own risk – proceed with caution.“

    Auszug aus: Escher, Tobias. „iTunes Uncovered.“ v1.0. Tobias Escher, 2013. iBooks.
    Dieses Material ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt.

    Dieses Buch im iBooks Store ist lesenswert: https://itunes.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewBook?id=765073770
    aber vielleicht fragst du direkt bei ihm an. warum sollte er es dir nicht geben?
    der vorteil über ibooks ist, dass er an dem buch weiterschreiben und eine aktualisierte version herausgeben kann.

  • Only for iPad or iBooks on a Mac…

  • Wie kann es eigentlich sein, dass intelligente Playlisten bei Match immer noch nicht richtig funktionieren?
    Meine Playlisten filtern fast alle nach Bewertung und letzter Wiedergabe bzw. Wiedergabehäufigkeit.
    Wenn sich diese Faktoren ändern wird das aktuelle Lied in Endlosschleife wiedergegeben und die einzige Abhilfe ist die Playlist neu zu starten.
    Sehr nervig.

  • Ziemlich idiotisch daß man es nicht auf dem iPhone laden kann um es darauf zu lesen. Ich schleppe nicht gern iPad oder Mac ins Café.

  • Intilligente listen ist die Beste Erfindung seit es Digitale Musik gibt. Wenn man die Listen richtig umfangreich „programmiert“ und die Songs gut Tagt und Bewertet, misten sich meine Listen quasi nach Zeit, Bewewertung und Wiedergabehäufigkeit selber aus. Nutze iTunes Mach aber nicht auf dem iPhone. Denn Lieder vor Ort nachladen ist ja quasi im wiederspruch mit intilligenten Listen. Denn es gibt ja ein grund warum dieses Lied dann nicht mit bei ist.

    • Gibt es egtl noch Leute die Probleme mit fehlenden Covers haben? Wenn man sie von Hand nachträglich einpflegt werden sie durch iTunes Match nach 1h oder 5Tagen einfach wieder durch die Alten (falschen oder damals noch pixeligen zu kleinen) Cover zurückgetauscht und alles war umsonst. Abhilfe schaft nur den Song extern neu umkodieren und dann neu einpflegen.

      • Das selbe hab ich auch und bisher keine Lösung dazu gefunden. Wie du schon sagst hilft nur, die Songs aus Library und iCloud zu löschen und anschließend neu hinzuzufügen.

        Bewertungen, Playcounts und Einträge in manuelle Playlists gehen dabei leider verloren (ein Sichern und Wiederherstellen dieser Daten ist sehr aufwändig).

      • Ja manuelle Listen hab ich gar nicht. Aber Bewertungen und meine aufwendigen „Kommentare“ sind pfutsch und schwer zu merken da ich meine Generes in den Kommentaren Tage. So kann ich einem Lied z.B. mehrere Eigenschaften hinzufügen. So hat ein Lied z.B. „Deutschpoeten Live Pop Charts Easy Listening“ oder „Charts Party Black R’n’B Female Voice Video Sampler“ Das ist bei vielen einzelnen Liedern schon nervig. Da ich nicht pauschal ein Ganzes Album identisch, sondern individuell Tage.

      • Mach ich genauso. Ein Song hat zB „FM4, iPod, Moods, SunnySideUp, Urban, Winter, Chillout, Club“ im Kommentarfeld stehen.
        Diese bleiben aber beim Löschen und neu Einfügen bestehen. Somit solltest du bis auf die Playcounts und Bewertungen auf der sicheren Seite sein.

  • match nervt neuerdings richtig. allein der versuch, ein album von VORN NACH HINTEN am ipad abzuspielen…welcher honk programmiert sowas??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22294 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven