ifun.de — Apple News seit 2001. 31 677 Artikel

"Insiderberichte" zusammengefasst

iPad Pro und neue Macs: Das sind die Voraussagen für das Apple-Event am Dienstag

72 Kommentare 72

Wenn es um interne Apple-Infos zu neuen Produkten geht, konnte Bloomberg-Autor Mark Gurman bislang in der Regel verlässlicher Kontakte rühmen. Auch mit Blick auf das Apple-Event am Dienstag hat Gurman nachgehakt und zusammengefasst, was seine „mit Apples Plänen vertrauten Quellen“ zu Besten gaben.

Bild

Bild: YouTube

iPad Pro mit Face ID und USB-C

Das iPad Pro soll ein umfassendes Update bekommen, mit dessen Hilfe der Fokus noch mehr auf professionelle Anwendungsbereiche gelenkt wird. Wir erinnern an die Adobe-Ankündigung einer vollumfänglichen Photoshop-Version für das iPad. In diese Richtung ließen sich auch die vielseitigen, farbenfrohen von Apple im Zusammenhang mit dem Event veröffentlichten Grafiken deuten. Hier die Stichpunkte, die Bloomberg für das iPad Pro zusammengefasst hat:

  • Vollflächiger Bildschirm mit dünnen und auf allen Seiten gleichen Bildschirmrändern, ähnlich wie bei den letzten iPhone-Modellen.
  • USB-C-Anschluss zum Laden der Geräte und auch für den Datentransfer.
  • Face ID statt Home-Taste. Anders als beim iPhone wird die Gesichtserkennung auch im Querformat funktionieren. Damit verbunden kommen Animojis und Memojis auf das iPad.
  • Kein OLED-Bildschirm sondern günstigere LCD-Panels
  • Gehäuse mit etwas härteren Kanten, vergleichbar mit den iPhone-Modellen 5 und SE
  • Neuer Prozessor, eine Variante des in den neuen iPhones verbauten A12 Bionic
  • Erstmals auch ein dedizierter Grafikprozessor
  • Begleitet von einer neuen Version des Apple Pencil

MacBook-Air-Nachfolger und neuer Mac Mini

Eigentlich spannender, als das neue iPad Pro ist, wie es bei Apple mit Blick auf den Mac weitergeht. Ein neuer Mac Pro und ein neuer Bildschirm mit Apple-Logo wurden ja bereits angekündigt, sollen wohl aber erst im kommenden Jahr soweit sein. Hier sind die auf den Mac bezogenen Bloomberg-Prognosen für nächste Woche, das meiste davon ist allerdings ja schon längere Zeit im Gespräch:

  • Neues Einsteiger-Notebook als Nachfolger für das seinerzeit noch von Steve Jobs vorgestellte MacBook Air. Das Gerät soll mit einem höher auflösenden 13-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein, der verglichen mit dem MacBook Air von schmäleren Rändern eingefasst wird.
  • Der Mac Mini wird nach vier Jahren wieder ein Update bekommen und mit neuen Prozessoren ausgestattet werden. Hier habe Apple eher professionelle Nutzer im Fokus.
  • Apple arbeitet auch an neuen Modelle von iMac, iMac Pro und schnelleren MacBooks mit 12-Zoll-Bildschirm. Zumindest ein Teil davon könnte bereits angekündigt werden.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Okt 2018 um 11:17 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    72 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31677 Artikel in den vergangenen 7342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven