ifun.de — Apple News seit 2001. 24 814 Artikel
Nach 1 Jahr vermehrt Problemberichte

iPad Pro 10,5″: Nutzer berichten über helle Flecken auf dem Bildschirm

Artikel auf Google Plus teilen.
103 Kommentare 103

Im Juni vergangenen Jahres hat Apple das iPad Pro mit 10,5 Zoll Bildschirmgröße vorgestellt. Anderthalb Jahre später häufen sich die Berichte über Bildschirmfehler. Etliche Käufer müssen mit störenden hellen Flecken in der unteren Bildschirmhälfte leben.

Besonders deutlich sind die von Betroffenen auch „Lichthöfe“ genannten Darstellungsfehler bei hellen Farben und vor weißem Hintergrund zu sehen. Über die Ursache lässt sich nur spekulieren, möglicherweise entsteht der Effekt allerdings durch den Druck dahinterliegender Hardware-Komponenten auf das Display.

Ipad Pro Lichthof Flecken

Ein Problem für die meisten Nutzer stellt die mittlerweile abgelaufene Herstellergarantie dar. Apple weigert sich den Berichten zufolge, den Fehler außerhalb der Garantie zu beheben. Bei Nutzern, die das Problem bereits vor Ablauf der Garantie hatten oder durch Apple Care zusätzlich abgesichert waren wurden die Geräte dagegen wohl problemlos getauscht.

Mit Blick auf die enorm hohe Zahl von Fehlerberichten bleibt abzuwarten, ob Apple diesbezüglich noch nachträglich Kulanz zeigt. Zwar gehört es zum Standard, dass der Hersteller ein Eigenverschulden zunächst ausschließt und das Problem als nicht bekannt abtut, in nicht wenigen Fällen musste Apple in vergleichbaren Situationen im Nachhinein jedoch einlenken.

Teils reichlich bebilderte Problemberichte finden sich unter anderem in Apples offiziellen Supportforen sowie auf verschiedenen Online-Portalen:

Mittwoch, 05. Dez 2018, 12:14 Uhr — Chris
103 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • War ja nicht teuer das Teil, da kann das schon mal passieren.

  • Wurde bei mir dank Apple Care plus ohne Probleme ausgetauscht.

  • Na dann,
    Termin vereinbaren,
    Austauschen,
    Das wars.

  • Habe dasselbe Problem mit meinem MacBook Pro Retina 15″ 2013…

  • Ah das hab ich auch … und ich doch hätte einmal Zuviel Druck aufs Display ausgeübt. ( mit sehr mobil mit dem iPad).

  • Mein iPhone 6S hat so etwas in schwarz in der oberen linken Ecke. Da wo die Verbindungsbalken sind.
    Das Display wurde von Apple vor ca. 1nem Jahr innerhalb der Garantie deshalb getauscht. Mittlerweile (ein weiteres Jahr später also) ist der Flecken wieder da.

    Weiß jemand dazu was?

    • Das ging vor zwei Jahren mal durch die Foren. Vermutet wurde, dass dies durch Staubeintritt am Mute-Schalter verursacht wurde, wenn ich mich recht erinnere.

      • Ah das klingt ja interessant und logisch. Hat jemand da Erfahrung, ob Apple da kulant ist? Ist ja dann kein Anwenderfehler…

      • Beim 6s? Leider nicht, das ist zu lange her!

      • Die Leute im Applestore Sindelfingen haben sowas noch nie gesehen. Es muss auf jeden Fall davon kommen dass man das Handy wo angehauen hat. Nach dem Hinweis dass mein iPhone nicht den geringsten Kratzer hat, hieß es dass da schon ein sehr leichtes anstoßen reicht… is klar. Ganz ehrlich, ich war immer Apple Fan, insbesondere auch wegen dem Service. Aber der ist mittlerweile maximal Durchschnitt.

      • *facepalm* in Sindelfingen war ich auch. Da haben die das innerhalb der 1-Jahes-Garantie im Sommer 2017 gemacht. Die Dame ist damit sogar zum Chef, also haben die das Problem sehr wohl schon einmal gesehen.
        Ich hatte auch noch das Netzteil von meinem alten 4S dabei, was ja zurückgerufen wurde. Das wurde abgelehnt, weil das 4S nicht mehr im Support sei.
        In Sachen Service sind da mittlerweile sogar MediaMarkt und Saturn besser.

      • Ich muss echt sagen vor einigen Jahren hatte ich bei Apple noch ein ganz anderes Servicegefühl und hab mir damit auch die Preise gerechtfertigt. Aber die Servicequalität ist meiner Meinung nach so weit nach unten, wie die Preise hoch sind.

      • Ja leider ist das bei Apple mittlerweile wie russisch Roulette, man muss immer aufpassen an wen man gerät. Den Preisen definitiv nicht mehr gerecht der Service.

  • Das ist wirklich ärgerlich für die Betroffenen.

    Mich ärgert ja schon das Gitter-Muster beim iPhone Xr, wenn man das Gerät leicht zur Seite neigt- hatten bisher alle Xr die ich in der Hand hatte. Und auch da weiß Apple von nichts.

  • Hab das Problem auch, stört schon bei Hellem Hintergrund

      • Ihr könnt sagen was ihr wollt, aber ich weis was ich sehe und ich hatte schon so ziemlich jedes iPhone und iPad in der Hand und keines davon hatte diesen „Effekt“ im Display außer das XR.

        Und es ist weniger ein Gitter, sondern mehr ganz ganz feine Linien die diagonal über das Display laufen, wenn man aus einer bestimmten Ecke und Winkel auf das Display schaut. Diese Linien sind wirklich sehr sehr klein und nur gut zu erkennen bei hoher Helligkeit und hellem Hintergrund. Bei frontaler Betrachtung ist nichts zu erkennen.
        Im normalen Alltag stören diese eigentlich auch nicht, was aber auch nicht heißt das sie nicht existieren und wir uns das nur einbilden…

  • Apple weigert sich sogar in der Garantie!
    Bei meinem 10.5er ging kurz vor Ablauf der Garantie der Homebutton defekt. Daraufhin wurde das Gerät getauscht und beim Ersatzgerät viel mir dann erstmals auf, dass sich das Display verändert, selbst wenn man nur den Homebutton drückt! Am deutlichsten wird dies während des Bootvorgangs, da dort das Display schwarz ist und dann beim Druck auf den Homebutton weiß wird…
    Darauf hin wurde mir das Gerät noch 4 weitere Male getauscht, jedes Mal durch ein anderes Austauschgerät, da sowohl Support wie auch Werkstatt der Meinung sind, dass dies so nicht sein sollte.
    Dann wurde das Gerät durch ein komplett neues getauscht, was ebenfalls diesen Defekt aufweist und nun meint Apple, ich solle mich damit zufrieden geben, schließlich hab ich ja jetzt ein neues…
    Mal abgesehen vom Anschaffungspreis war dabei vorallem nervig, dass meine Geräte jedes Mal 7-10 Tag weg waren und Apple nun Einfach auf stur stellt…
    Sehr sehr ärgerlich!
    Es ist wirklich sehr bedauerlich, dass es (meiner Erfahrung nach) keine vernünftige softwareseitige Alternative zu iOS gibt, Hardwareseitig ist die Konkurrenz oft viel besser! Schade, dass WebOS damals so kaputt gemacht wurde…

    • Ähnlicher Ablauf mit dem iPhone 5s und erstmal gleichem Ausgang. Nicht abwimmeln lassen! Ich hab die Nummer über insgesamt 18!!! Austausch- und Neugeräte laufen lassen bis ich ein Gerät ohne Mängel in der Hand hatte. Die Nummer ging über 5 Apple-Mitarbeiter (Telefon und oberste Ebene), zweimal Gravis und wurde am Ende von einer anderen Apple-Abteilung geprüft und überwacht). War Lustig und hat am Ende noch eine ein paar nette Dreingaben gegeben. :-)

      • Ist bei den Preisen auch absolut richtig so, nur ich kann verstehen, dass da nicht jeder den Nerv oder die Zeit für hat. Ich müsste jedes Mal 300 km fahren oder 1-2 Wochen auf mein Smartphone verzichten, das dann 5-6 mal zu machen käme nicht in frage.

      • Und ich würde wetten, dass die Geräte alle wieder in Umlauf gebracht wurden….
        …irgendwann bleiben die schon irgendwo hängen .

  • Hatte ich leider auch das Problem.. kurz nach Ablauf der Garantie ging’s los.

  • Mist. Jetzt sehe ich es auf meinen auch…

  • iPad schon einmal gewechselt, aber schon wieder Flecken…

  • Habe das selbe Problem mit meinen 12,7 Zoll iPad Pro der 1. Generation..

  • Hab ich auch… aber etwas kleiner.
    Apple Support verweigerte, da Garantie abgelaufen.

  • Völlig im Rahmen der üblichen Apple Qualität nach meinen persönlichen Erfahrungen mit iOS-Devices im Allgemeinen.
    Aus diesem Grund kaufe ich nur noch die preisgünstigsten Modelle.
    Die haben zwar auch Verarbeitungs- bzw. Langzeitprobleme, allerdings ärgert es mich nicht so sehr und ein Neukauf schmerzt nicht so.

  • Hat mein iPad 12 von 2015 auch… leider außerhalb der Garantie aufgetreten. Naja hat Ja nur über 1000€ gekostet, was soll’s!

  • Ihr wisst schon das im 2. Jahr Gewährleistung solche Fehler auch repariert werden.
    Einfach zum Verkäufer und der muss es reparieren lassen.
    Falls nicht mit Kaufnachweis zu einem Apple Service Partner.
    Die machen das dann.

    • Wenn du beweisen kannst, dass der Hardware defekt seit dem ersten Tag besteht sollte das kein Problem sein.

    • Solange Apple nicht zugibt dass es sich um ein (Serien?-)Problem bei der Produktion handelt, so lange wirst du im zweiten Jahr der Gewährleistung nicht viel bekommen außer ein „für 500,90€ machen wir das doch gerne“.

  • Hab ich gestern am iPad Pro 12.9 (Modell 1) beim wische der Oberfläche bemerkt

    Bei leichten !!! Druck entstehen helle Flecken

    Im unteren Bereich
    War früher nicht

  • Also leide ich nicht an Wahnvorstellungen. :-(

    Bin auch dabei mit meiner Flunder

  • Puh. Gott sei Dank hab ich das Gerät schon verkauft. Mal sehen wie sich das iPad Pro 11 damit schlägt.

  • Hatte das gleiche Problem auch bei meinem iPad Pro 10.5.
    Das iPad wurde während der Garantiezeit problemlos von Apple ausgetauscht.
    Jetzt, nachdem die Garantie vorbei ist, habe ich den gleichen Fehler an genau der gleichen -auch im Betrag markierten- Stelle im Display des Austauschgeräts. Ärgerlich…

  • Fast jedes iPhone (außer Xs) hat auch minimal Staub unter der Kameralinse. Das gehört anscheinend dazu. Habe bei meinem 3. iPhone X wieder nach kurzer Zeit Einschlüsse hinter der Linse. Auch die iPhones im Store haben das. Ich hatte dies auch beim SE, 6s, 6s Plus, 7 Plus und 8 Plus. Sieht man aber nur, wenn man z.B. mit einer ganz hellen Taschenlampe auf die Linse leutet und das iPhone leicht hin und her bewegt.

  • GEWÄHRLEISTUNG ist 24 Monate, nicht 12. Wenn viele Nutzer dieses Problem haben, scheint dieses wohl ein Problem aus der Herstellung des iPads zu sein. Somit hat man 24 Monate Zeit, seine Ansprüche zu melden. Mein iPad 10,5 (18 Monate alt) hat dieses Problem auch, und laut Hotline wären meine Ansprüche noch abgedeckt. Man hat mir jetzt einen Leerkarton zugeschickt, und ich habe es eingeschickt. Danke für den Hinweis, dass ich mit dem Problem nicht allein bin – könnte helfen, falls Apple sich unerwartet doch noch zickig anstellt.

  • Bei dem großen Pro gibt es übrigens ein ähnliches Problem mit plötzlich auftretenden Lichthöfen an den Rändern (auch idR kurz nach Ablauf der Garantie).
    Dieses Problem ist vermutlich der Dünn- bzw. Leichtbauweise und mangelnden Stabilität und damit verbundener mechanischer Belastung des Displays im normalen Gebrauch geschuldet.

  • Ich kann das für mein großes iPad Pro (2017) ebenfalls bestätigen.
    Habe die hellen Flecken allerdings am linken Bildschirmrand. Habe Apple aber noch nicht kontaktiert.

  • Hatte ich auch. Allerdings wurde mein iPad getauscht. Garantie war abgelaufen. Apple Care hatte ich nicht dazu. Im Apple Store Berlin schaute sich die nette Mitarbeiterin das Gerät an stellte aber äußerlich keine Schäden fest. Gerätetausch ohne Probleme

  • Nachdem ich den Artiel gelesen habe, sind mir auch 2Punkte aufgefallen, werden Mal am Freitag in denn Apple Shop gehen, hab noch bis 05/2019 Garantie.

  • Hab eher das Problem, dass bei mir der Bildschirm vermehrt einfriert/nicht mehr auf Toucheingaben reagiert.

    Teilweise gar nicht, teilweise in partiellen Bereichen.

  • Ich hatte das Problem auch und mein iPad pro 10,5 (ohne Apple Care plus, gekauft im Juni 2017) wurde im September 2018 ohne Diskussionen getauscht.

  • Da Lob ich mir, dass man Apple-Produkte bald auch über Amazon kaufen kann. Bei denen ist nämlich die Beweislastumkehr in Monat 7 bis 24 der Gewährleistung auch ohne teueren Apple Care Plan kein Thema.

  • Habe dieses Problem auch… Da ich eine Panzerfolie drauf habe, dachte ich es kommt von dieser und habe bisher die Folie noch nicht abgemacht…
    Nun weiss ich dass es ein Displayfehler ist und hoffe, dass es da Austauschgeräte gibt… Habe das iPad seit Erscheinung und der Fehler ist ungefähr vor nem halben Jahr aufgetaucht…

  • Bei meinem 10,5er habe ich öfters eingabeprobleme. Man muss mehrmals tappen um es zu bedienen. Eine Ferndiagnose brachte keine Auffälligkeiten. Gewährleistung wäre machbar. Bin aber skeptisch ob der Fehler tatsächlich erkannt wird. Denn er tritt zufällig auf. 500€ für ein Displaytausch sind keine Option.
    Was noch dazu kommt sind Pixelfehler. Gleich 4-5 Pixel leuchten nur noch rot und liegen fast nebeneinander.
    Schon ärgerlich alles.

  • Auch auf meine erste gen Ipad 12,8.
    Nicht nur ein weisse Fleck auch hellere rechte seite

  • Sehr ärgerlich wenn dem so ist. Habe gerade mal ins SAMSUNG Forum geschaut. Auch dort alle möglichen Probleme und Fehler. Leider ist kein Technikprodukt ohne Fehler.

  • Also ich hatte auch das Problem und mein 10,5 Zoll wurde direkt getauscht ohne zu murren. Gekauft hatte ich es direkt zum release, somit waren die 12 Monate weit überschritten was aber niemand auch nur eine Sekunde erwähnt hat.

    Da ich schon so ein Theater mit meinem MacBook Retina 2012 und der Displayfolie hatte, war für mich auch klar, wenn das nicht anstandslos getauscht wir, war es mein letztes Apple Produkt. Preis=Qualität stimmt für mich überhaupt nicht mehr.

  • Muss ich heute Abend gleich mal nachschauen.

  • Ich hatte immer beim wischen über das Display, mit Mikrofaser Tuch so ein knacken bemerkt und daraufhin mein 10.5er eingeschickt, das Ersatzgerät hatte das dann auch, wenn auch nicht gar so schlimm. Und nach Ablauf der Garantie kamen diese hellen Flecken, die man dann auch beim Verkauf natürlich sieht, hab deshalb nochmal 50€ weniger für mein 10.5 bekommen.

  • Das Fazit dieser Beobachtungen ist schlussendlich:

    Weil die Qualität der Produkte / QS bei der Produktion mittlerweile derart abgenommen hat, erfordert der Kauf auch eines aktuellen „Premium“-iPads (2018) aus Vorsichtsgründen den Erwerb eines Apple-Care Garantieplans.

    Macht ja nichts.. Apple User bezahlen auch Apple Care gerne und sofort aus der Portokasse.

    Erbärmlich, wenn die Teile nicht mal ein Jahr halten.
    Und es handelt sich nicht um Generation 1, die Apple evt. noch etwas Entwicklungsspielraum zugebilligt hätte.

    Und dann auch noch die Preise anziehen, damit die Börsianer happy sind.

    Steve reibt sich schon die Augen. Apple fehlt es an einer funktionierenden QS. Nicht nur an Innovationen.

  • Habe das auch bei meinem iPhone 8 Plus unten am Bildschirmrand.

  • Michael Haensch

    Seit dem Akkuwechsel durch Apple in Poppenbüttel habe ich auch derartige weisse Flecken. Da das hinzugekaufte Applecare bei dem 6er abgelaufen ist, dürfte das Apple egal sein. Wir sollen ja auch artig jedes zweite Jahr ein neues iPhone bestellen.

  • Gleiches Problem mit dem Fleck auf dem iPad 10.5 und kein Apple Care. Hatte mich aufgrund der Erfahrungen der User in diversen Foren schon entschieden, mich an den Fleck zu gewöhnen. Aber vielleicht kommt aufgrund der Häufung ja Bewegung in die Sache, geht ja auch um’s Image. Hat da jemand „staingate“ gesagt?!

    • Auf alle Fälle beim Apple Support anrufen und sich mit dem Vorgesetzen verbinden lassen. Wenn der dann nicht einlenkt, auf alle Gälle sagen dass das dann das letzte Gerät von Apple ist was man kaufen wird. Egal ob das stimmt oder nicht. Sie müssen Druck bekommen von tausenden von Leuten, sonst passiert überhaupt nix!

      Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

  • Tja das Verhalten von Apple ist in solchen Gällen richtig mies. Da muss immer erst eine Sammelklage her damit sie einlenken. Das ist schon traurig, vor allem wenn man bedenkt wie teuer die Geräte sind. Ich kaufe nur noch sie absolut notwendigen Geräte von Apple da ich noch an das Ökosystem gebunden sind, da ein iPhone vom Vorjahr stark verbilligt von einem Höndler und ein MacBook Pro 15“ gebraucht vom Händler. Keine Neugeräte mehr von Apple da ich nicht einsehe die überzogenen Preise zu bezahlen und dann überall immer wieder Qualitätsprobleme.

  • Gleiches Problem hier. Habe ebenfalls über dem Homebutton genannten Lichthof. Bin ziemlich angenervt. Anfrage bei Apple ergab 500€ Reperatur.

    Hoffentlich gibt es genügend Meldungen und dann ein Austauschenprogramm.

  • Habe zwei iPad Pro 10,5 zu rebuy zum Verkauf geschickt. Ergebnis: Beide werden nicht angekauft wegen angeblicher Display Problemen und Gebrauchsspuren. Die iPads sind nur zu Hause genutzt worden in zwei Kissen… Das find ich noch viel frecher…Und beim neuen iPad Pro funktionierte die Lauter Taste nicht. Habe kein Apple Care. Also iPad wieder einschicken.. Die Qualität leidet leider echt… Und das bei den Preisen… Hoffe das, dass wieder besser wird….

  • Ich hatte ein defektes iPad-Display (selbstverschuldet), was ich per Apple Care+ ersetzen lassen wollte. Fazit: Es gab 30 Tage kein Ersatzgerät und ein neues dürfe man nicht rausschicken, ich müsse mich leider gedulden, „es kann jeden Tag ein (refurbished) Gerät reinkommen“. Mieser Service

    • Wenn das so stimmt… Dann war das eine glatte 6,0 in der Wertung… Das ist dann echt unglaublich… Bei den Preisen

      • Stimmte so. Und zu den Preisen: iPad Pro 12.9 mit Apple Care+ waren dann so rund 1500 Euro. Ein Neugerät darf erst ab dem 31. Tag rausgeschickt werden. Auf meine Mail an Apple, warum Apples Problem zu meinem wird und ich finde, dass das Richtung Verbrauchertäuschung geht („Express-Austausch bei Apple Care+“) gab es keine Antwort…

      • Das echt traurig wohin da der Weg zu gehen scheint…

  • I have the same issue! Ipad Pro 10.5, warranty expired, no exchange/ replace from Apple.
    For such premium and expensive device this is unacceptable!
    How Apple could imagine that customers will live with that, and eventually buy another device? This is 100% related to manufacturer defect, and like such it should be repaired even after end of warranty! This is not a 100€ tablet, where issue like that can be easily overlooked!
    With 4 older iPads I have not have any issues. But if this is the future Apple’s politics, I am over with this! Completely unforgivable!

  • Hi,

    Hatte genau das selbe Problem an genau der selben Stelle mit meinem IPad pro 10,5″

    Kurz vor Ablauf der 1 jährigen Garantie war alles gut Kontakt Aufnahme via Chat, Anruf, kein Problem wurde getauscht

    Dann begann das Drama, Austausch gerät hat irgendeinen Defekt gehabt das der Akku in standby gute 24 % Akku Leistung in 24h verloren hat, keine Hintergrund Aktualisierungen oder sonstiges sogar WLAN und bt aus…. Alles probiert Backup, kommplet frisch aufsetzen, Ferndiagnose durch Apple angeblich keine Probleme

    Dann war die ein jährige Garantie des original Produktes rum und man hat versucht mit die Garantie auf das Austausch gerät zu verweigern, ging kein chat mehr und telefonischen kontakt ging nur durch trixen

    Gut 5 Telefonate mit immer anderen Beratern…. Jedesmal die gleiche Leier, das mein Austausch gerät wieder 90 Tage Garantie hat musste ich denen jedesmal von neuem erklären…. Etliche chats (auch über Umwege) später

    Ein Telefonat der Berater wirkte kompetent…. Ja wir sorgen dafür das das Gerät abgeholt wird zur rep, eine Woche später immer noch keine Abholung

    Ich rufe wieder an…. Diesmal wieder ein anderer Berater…. Dessen Aussage „wir haben die Abholung storniert da ihr (uhrsprungs) gerät keine Garantie mehr hat….. Keine Benachrichtigung an mich seitens Apple einfach storniert

    Und dann ein Lichtblick ein scheinbar kompetenter Mitarbeiter seitens Apple hat mir dann seine direkte Durchwahl und Email Adresse gegeben so das ich nur noch mit ihm Kontakt hatte

    Er hat direkt erkannt das mein Austausch gerät noch Garantie hat es wurde eine Abholung ausgelöst…. Zwar wurde nichts versprochen und man ging von einer rep. Aus aber das Gerät wurde direkt getauscht und jetzt hält der Akku auch wieder

    Wäre ein Apple store in der Nähe hätte ich denen das vor die füsse geworfen, habe den Personen am Telefon auch gesagt wenn es seinen muss fahre ich die 150km zum nächsten laden…. Ach da brauchen sie einen termin….. Und der wäre zu der Zeit nur nachmittags im dichten Berufsverkehr wo die Fahrt dann 3h dauert…. Eine Richtung

    Jedenfals wer die Möglichkeit hat am besten direkt in den Laden gehen

  • Dito bei einem iPad Air 2 und einem MacBook Pro

  • Gleiches Problem hier. 10‘5 iPad. Erst kürzlich aufgetreten. Etwa 1 Monat nach Ablauf des ersten Jahres. Echt sch… ade.

  • Hab ich auch, allerdings auf dem iPhone (3GS)

  • Hatte ich bei meinem 10.5 auch, aber nicht direkt in der Mitte und kleiner.
    Bin in den Applestore und die haben mir sofort ein Austauschgerät gegeben. Allerdings war ich noch in der Garantie.

  • Touch PET funktioniert auch nicht

  • Apple Ware ist ja auch keine top Ware mehr

  • Das is gar nix. Ist nur ein Apfel darauf gefallen. Deswegen der weiße Fleck.

  • Ich bin ebenfalls mit dem 10.5 betroffen. Gleicher Lichthof, wie beschrieben. Bei mir trat es vor ca. 2 Monaten auf, also kurz nach der Garantie. Gekauft habe ich das IPad bei einem Händler vor Ort und nicht im Store. Wie geht man damit am besten in so einem Fall vor?

  • Noch ein Update von mir.

    Kurz gefasst. Bin nicht Erstkäufer von dem Gerät. Habe es bei Ebay ersteigert mit fast einem Jahr Gewährleistung. Punkt auf Display gesichtet. Termin in Köln im Store gemacht. Dort gewesen und Techniker sagte dass er das nur für Geld reparieren kann da ich nicht der Erstkäufer bin und daher die Gewährleistung nicht zieht. Zwei Tage später noch einmal bei Apple angerufen und eine nette Dame am Telefon gehabt. Habe ihr das alles noch einmal erzählt und Sie hat sich dann bei einem Senior erkundigt und meinte dass ich trotzdem Gewährleistung hätte. Das Pad wurde von UPS abgeholt und letztendlich gegen ein neues getauscht. Also NIE auf so einen Techniker im Apple Store hören.

    Mal sehen wie lange es jetzt mit dem neuen gut geht.

    Gruß

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24814 Artikel in den vergangenen 6263 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven