ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
Ab heute bestellbar

Apple überarbeitet iPad Pro: Neues Modell mit 10,5″ vorgestellt

Artikel auf Google Plus teilen.
77 Kommentare 77

Apple hat ein neues iPad Pro mit 10,5 Zoll Bildschirmgröße vorgestellt und ersetzt damit das iPad Pro mit 9,7 Zoll Bildschirmgröße. Apple zufolge lässt sich mit dieser Bildschirmgröße nicht nur eine perfekt große Bildschirmtastatur, sondern auch ein vollwertiges Tastatur-Case realisieren.

Ipad Pro 10 5 2017

Der Bildschirm des neuen iPad pro unterstützt eine Wiederholungsrate von 120 Hz und damit deutlich weichere Grafikanimationen und Scrollen. Zudem wird damit die Unterstützung des Apple Pencil verbessert und die Latenz beim Arbeiten mit dem Apple Pencil auf ein Minimum reduziert. Wer nun Angst vor einem erhöhten Stromverbrauch hat kann aufatmen, um Batterieleistung zu sparen, lässt sich die Wiederholrate auch beliebig reduzieren. Weiter unterstützt der Bildschirm des neuen iPad Pro die True-Tone-Darstellung, den erweiterten Farbraum Wide-Color-Gamut und die Darstellung von HDR-Video.

Das iPad Pro arbeitet mit Apples neuem 10AX-Prozessor, dadurch wird auch die Grafikleistung des Geräts im Vergleich zum Vorgänger um bis zu 40 Prozent verbessert. Als Beispiel für die damit verbundenen Möglichkeiten zeigte Apple die Möglichkeiten der Bildbearbeitung mit der neu veröffentlichten iPad-Version des Photoshop-Konkurrenten Affinity Photo.

Kameraseitig ist das iPhone mit einer 12MP-Rückkamera und einer 7MP-Frontkamera ausgestattet. Die Akkuleistung gibt Apple mit 10 Stunden an.

Apple hat gleichzeitig auch das große iPad mit 12,9 Zoll Bildschirmgröße aktualisiert. Die beiden neuen iPads lassen sich noch heute bestellen und sind ab nächster Woche erhältlich. Abhängig von der Speicherausstattung mit mindestens 64 GB beginnen die Preise bei 729 bzw. 899 Euro.

Montag, 05. Jun 2017, 21:02 Uhr — Chris
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gekauft. Sehr nette Features fürs iPad mit iOS 11. kann eskaum erwarten.

    • Hatte von dir auch nichts anderes erwartet haha.
      Deine Kommentare werden wirklich immer sinnloser…

      • Dein Kommentar ist auch nicht sinnvoller.

      • Was ist denn daran sinnlos, wenn jemand die Absicht bekundet, etwas kaufen zu wollen und die tollen Features lobt?

        Als really, bevor Du hier mit irgendwelchen Kommentaren wertvollen Raum für sinnvollere Kommentare füllst, lerne erst Mal, nicht überall Deinen Senf zu verteilen.

    • Hat sich die Auslieferung bei euch auch vom 13 Juni auf den 23 Juni verschoben??

  • Das iPad-Update ist wirklich traumhaft! Love it!

  • Keine Dual-Cam, kein Force 3D Touch.

      • Was hast du denn vor deiner Frau zu verbergen? ;-)

      • Wäre für Kinder im Haushalt Prima- da sie dann nix verstellen können. Verstanden? Ist bequemer. Ich möchte die Apps nicht immer suchen müssen, und habe keine List andauernd die Kindersicherung auszuschalten. Ja, Multiuser wäre super! Aber da wird nur mit der Geldmaschine gedacht..

      • Geführter Zugriff?!

      • Multi-User wäre für mich auch ein muss. Dann wäre das neue gekauft. Ich habe schon ein gewisses „Kaufen“-Gefühl.
        Unser ipad-Mini 1 macht keinen Spaß mehr (Seeehr langsam, kein Touch-iD, …) aber das Display vom 6s ist manchmal eben zu klein. Die Überlegung das neue 10,5″ iPad zu kaufen wird aber nicht umgesetzt, weil wir es uns nicht sinnvoll teilen können. Für die geringe Nutzung, spare ich mir das Geld und nehme lieber gleich den Laptop, wenn das Handy nicht ausreicht. Die Stärken des iPad nutzen wir zu wenig aber die Schwächen des beschränkten Systems behindern uns oft. Da haben andere Menschen auch andere Nutzungsszenarien, die die Stärken besser nutzen können.
        Beispiele, wo wir an einem eigenen Profil nicht vorbeikommen, da die Nutzung an eine Apple-ID gekoppelt ist: Podcasts, Musik, iMessage

  • soso… Kameraseitig ist das iPhone mit einer 12MP-Rückkamera und einer 7MP-Fro…

  • Ob das 12″ Modell nun auch ein Force-Touch-Display bekommen hat? Alles andere hört sich schon mal super an!

  • Welche Bildbearbeitungs App wir da genutzt?

  • Ich habe jetzt auch auf eine neuvorstellung gewartet. Nach dem 1air wird es Zeit für was neues,habe eigentlich aber auf das 12 Zoll gehofft da ich mir dieses holen wollte.

  • Das 12″-Zoll Modell scheint also auszulaufen…..

  • Dann geht mein iPad mit Retina Display in Frührente (als stationäre Homekitzentrale) und ich hol mir das 10,5″. Sehr schön!

  • 729€ sind ganz schön sportlich

  • 749€ für das 10,5″ 64 gb wifi modell

  • Habe ich das richtig verstanden: Das 9,7 und das 10,5 Modell sind vom Gehäuse gleich groß, das 10,5er Modell hat jedoch schmalere Ränder und hat deswegen einen größeren Bildschirm?

  • Nächsten Monat muss ich keine Miete zahlen Nebenkosten Abrechnung ist gekommen :-D vom Chef gab es eine kleine Prämie :-) mein iPad verkaufen dann brauche ich nur noch ein Apfel und ein Ei dann habe ich ein neues iPad :-)

  • Mir fehlt leider ein Must have um vom iPad Air 2 up zu Daten. 650€ für was? Für das minimal größere, hellere Display? Ich bin froh dass das Air abends nicht so hell ist. Zum Glück sehe ich keine Sinn im Update dann kann ich mir einen MacBook Air kaufen. Das lohnt sich jetzt wenigstens etwas. Zum Einstieg reicht das wohl, leider kein USB-C aber dafür „günstig“ wenn man überhaupt davon sprechen kann.

  • Affinity Photo fürs iPad war bereits während der Keynote verfügbar – auch im deutschen App Store. Ist bereits auf meinem iPad Pro 9.7 gelandet :-)

  • iPad Pro 729 Euro …
    wieder eine „versteckte“ Preiserhöhung, was natürlich nur am Euro Kurs liegt.
    Langsam lächerlich.

  • Auf den US Preis kommt aber noch die Mehrwertsteuer

    • 649$ entsprechen beim aktuellen $-Kurs 576€…
      Rechnet man da noch unsere 19% MwSt drauf kämen wir auf 685€.
      Wo die Differenz auf die 729€ landet wissen wir alle.
      Schlimmer noch finde ich, dass man bei den MacBooks während der Keynote explizit von Preissenkungen gesprochen hat. Im €- Raum scheint man aber „vergessen“ zu haben diese umzusetzen. Hätten sie nichts hierzu gesagt, wäre auch keine Erwartungshaltung entstanden, aber so… hmmm…

    • Naja der alte US Preis des iPad Pro 9,7 war doch auch 649$ oder?
      dort kamen wir dann bei 679€. Versteckte Preiserhöhung. Wie jedes Jahr.
      MacBooks sind im Euroraum sogar teurer geworden, wenn ich mich nicht täusche.

  • Solides Update. Gibt eigentlich nicht viel zu meckern, außer am Zubehör.Die Apple Tastatur schick, aber immer noch unbrauchbar. Labberig wie vorher. Origamikurs vorraussetzung. Winkel nicht verstellbar!!!Keine Sondertasten. Keine Beleuchtung. Keine Home-Taste. Weiterhin keine Möglichkeit den Stift anzubringen. Wie ignorant kann man eigentlich sein? Die Hülle mit Stift sieht gut aus, kostet aber fast soviel wie die Tastatur und Überraschung…mit Tastatur passt das Ding natürlich nicht rein. Wie verpeilt kann man nur sein?! Arbeiten die mit ihrem Schrott eigentlich selber?!

    • Zu Meckern habe ich weil Apple sich weiter auf iPads mit professionellem Display konzentriert, aber immer noch keine vernünftige Lösung bieten kann um Bilder von sd-karten zu betrachtrachten

    • Sehr gute neue alternativtastatur: Logitech slim combo.
      Schon die Create modell waren besser als die von Apple und die slim Combo macht noch einen besseren eindruck.
      Richtige Tasten, verstellbarer Winkel, leicht abnehmbar, Solide, Stifthalter, funktionstasten.
      Alles was das Herz begehrt.

  • Ich denke ist untergegangen: das neue iPad Pro 10.5“ hat einen USB-C Anschluss

      • Das iPad selbst hat nach wie vor einen lightning Anschluss. Das Netzgerät hat einen USB-C Anschluss und es liegt ein Kabel mit USB-C auf lightning bei

      • Normales Netzgerät wird mitgeliefert.
        USB-c netzgerät muss seperat gekauft werden.
        Bringt aus meiner sicht nix. Ipad wird über nacht geladen. Da is es mir egal obs 3 oder 5 Stunden dauert.

  • Was ist jetzt an dem 12,9′ Modell besser als sein Vorgänger?

  • Oh. 64, 256 und 512 GB Speicher jetzt….

  • Frage ist ob diesmal RAM Ausstattung und Taktung des Prozessors übereinstimmen?
    Also beim 10,5 und 12,9.
    Beim bisherigen 9,7 zu 12,9 war das 9,7 deutlich schlechter!!

  • Und wo gibt es denn USB 3 auf Lightning Kabel?
    Ohne die richtigen Kabel ist das USB 3 im iPad ja eher nutzlos.

  • Bei uns kommen noch Urheberrechtsabgaben drauf (und auf die werden auch nochmal 19% USt fällig)

  • Schade nur das mein MacPro keine USB-C Anschlüsse hat!

  • Hi
    alle schreiben hier von USB-C und so… Ich hab ein normalen Windows PC mit USB 2 und USB 3 Anschlüssen…
    Kann ich das neue iPad nun dort anschließen und mit iTunes verbinden oder nicht?
    Bin grade etwas verwirrt leider…

    • Natürlich geht ohne Probleme, lediglich beim verschieben großer dateien ist es dann halt etwas langsamer, es geht aber trotzdem – keine Sorge ;-)

    • Hi
      Ja geht.
      Lighning in Dein iPad, und USB in Deinen PC.
      Ich gehe aber (oder nicht?) davon aus, dass den iPads USB C auf Lightning Kabel beiliegen. Dann bräuchstest Du einen Adapter oder ein normales USB auf Lightning Kabel.

  • Ab wann kann man erfahrungsgemäß die neuen iPads bei Saturn / Media Markt bestellen? Ich hab noch Gutscheine, deswegen möchte ich über die genannten Läden bestellen

  • Multitouch Drag&Drop + Finder App: sehr gut!
    Fehlt nur noch ein Cover mit Touchpad oder Bluetooth Maus Unterstützung… Dann könnte man mit dem Ding + Citrix (RDP/VNC/XY) auch richtig an nicht Touch Programmen arbeiten…. Schade :)

  • Es liegt kein USB-C auf Lightning dabei, einfach mal im Apple Store auf Lieferumfang klicken!!!

  • Ist halt die Frage ob das dann sinnvoller Weise ein USB 3 Kabel ist?
    Wenn nicht stellt sich die Frage warum die neuen iPads USB 3 haben!

  • Früher gabs ja mal in Puntco GPS Unterschiede zwischen der WiFi und der Cellular Version. Hab dazu nichts mehr gefunden (ausser ich habs überlesen). Weiss jemand ob dieser Unterschied noch besteht? Danke

  • Hat sich bei irgendwem auch die Auslieferung um eine Wochen nach hinten verschoben?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5722 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven