ifun.de — Apple News seit 2001. 29 402 Artikel

Einstellungen und Einschränkungen

iPad mit Maus und Trackpad bedienen: Das müsst ihr wissen

48 Kommentare 48

Mit iPadOS 13.4 erweitert Apple das Betriebssystem des iPad um umfassende Unterstützung für die Bedienung per Maus oder Trackpad. Auch ältere Geräte profitieren von dieser Neuerung, allerdings gilt es ein paar Einschränkungen zu beachten.

Über die grundsätzlichen Voraussetzungen diesbezüglich haben wir bereits informiert. Die Trackpad-Unterstützung ist auf allen Geräten verfügbar, auf denen sich iOS 13.4 installieren lässt, also beginnend mit dem iPad Air 2 aus dem Jahr 2014 über das iPad mini 4 aus dem Jahr 2015 und das iPad der 5. Generation aus dem Jahr 2017 bis hin zu den iPad-Pro-Modellen.

Der zur Verfügung stehende Funktionsumfang hängt allerdings maßgeblich von den verwendeten Eingabegeräten ab. In vollem Umfang werden Mausbedienung und Gesten nur mit Apples Magic Mouse 2 und dem Magic Trackpad 2 unterstützt. Die Vorgängergenerationen dieser Apple-Geräte sind zwar auch mit der neuen Funktion kompatibel, hier müsst ihr aber auf die Scrollfunktion und Gesten-Steuerung verzichten.

Das Gleiche gilt für Eingabegeräte von anderen Herstellern. Grundsätzlich könnt ihr diese mit dem iPad koppeln und verwenden, allerdings ebenfalls nur mit eingeschränktem Funktionsumfang.

Ipad Einstellungen Trackpad Und Maus

Maus und Trackpad mit dem iPad verbinden

Wenn ihr eine Bluetooth-Maus oder ein Bluetooth-Trackpad mit dem iPad verbinden wollt, muss sich das zu koppelnde Gerät im Pairing-Modus befinden. Öffnet dann die Einstellungen „Bluetooth“ auf dem iPad, hier solltet ihr das neue Zubehör unter „Andere Geräte“ sehen und hinzufügen können.

Anschließend empfehlen wir einen Blick in die „Einstellungen -> Allgemein -> Trackpad & Maus“. Hier lassen sich noch ein paar Feineinstellungen vornehmen. Ihr könnt beispielsweise die Zeigergeschwindigkeit ändern, die Scrollrichtung umkehren und festlegen, ob ihr den Sekundärklick gerne auf der rechten oder linken Maustaste hättet.

Produkthinweis
Apple Magic Mouse 2 70,99 EUR 85,00 EUR
Produkthinweis
Apple Magic Trackpad 2 - Space Grau 125,12 EUR 149,00 EUR
Mittwoch, 25. Mrz 2020, 7:45 Uhr — Chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gestern mit einer USB Maus probiert, funktioniert super!

  • Wie kommt man mit einer „normalen“ Maus auf den Homescreen zurück?

  • omg – es ist möglich: ipad mit verkehrter scroll-richtung. :-)

  • Ich nutze die MX-Ergo und ein iPad Pro der ersten generation.
    Vor dem Update perfekte Unterstützung, jetzt hakt sie ständig,
    Scrollen ist ein Zufall, klicken geht nur manchmal, dann sogar soweit dass auch keine Bedienung mit dem Finger auch nicht mehr möglich ist. Muss komplett auf eine andere App wechseln und wieder zurück damit der Finger angenommen wird.
    Die „Mausanzeige“ wird nicht mehr zuverlässig ausgeblendet.
    Beim umschalten auf den PC bleibt am iPad die Mausanzeige dauerhaft mitten im Bild stehen, ist früher sofort ausgeblendet worden wenn die Maus die Verbindung „verloren“ hat.
    Verbesserung sieht anders aus.

    • iPad Pro der ersten Generation…

      Das kann halt solch anspruchsvollen Sachen nicht. Kauf dir endlich ein neues. Tim braucht dich heute mehr denn je!

      • Die Fehler treten ebenfalls auf einem iPad Pro 2018 auf. Auf dem 2020er wird das sicher auch so sein.

    • Hab noch ein bisschen getestet.
      Das Problem liegt beim Assistive Touch wenn ich den ausschalte (hatte ich vor dem Update schon an) dann sind die Probleme weg.
      Allerdings kann ich dann keine zusätzlichen Tasten verwenden, sobald ich diese belegen will wird Assistive Touch eingeschaltet und alles geht von vorne los,…
      Hoffe mit einem Update wird das mal behoben

  • ich konnte mein Trackpad 2 welches am MacMini betrieben wird nur via Kabel anschliessen. Wie bekomme ich das denn via BT and laufen? Mit der Kabellei ist das extrem lästig…

  • Magic Maus 2 mit iPad-Air 3 und iPad Pro gekoppelt. Funktioniert super!

  • FrageUndAntwort

    Weiss jemand wann die Logitech Variante für das Air und das „normale“ ipad bestellbar sein wird?

  • Ähm, habe ich das richtig gelesen, dass die MagicMouse 1 (die mit Batterien) nicht voll unterstützt wird? Kann das jemand testen? Das wäre ja Schwachsinn hoch 10. :-/

    • Scrollen geht bei mir nicht. Kein Plan warum.

    • Das ist kein Schwachsinn, das ist verkaufsfördernd für die MagicMouse 2. Alles von Apple wohl durchdacht, nur eben zum Nachteil für die Kunden!

      • @Oliver Dann wäre es von Apple nicht durchdacht. Wie Craig Federighi selbst schon sagte: Wenn ein Gerät absichtlich schlechter designed ist, wird der Kunde sein nächstes Gerät woanders kaufen.

    • Bei mir geht das Scrollen auch nicht. Nur linke Maustaste, rechte Maustaste und Bewegung funktionieren.

    • Das ist Apples gezielte Elektroschrott-Förderung.
      Wieso sollte ich wegen der jährlich in Kleinstschritten gesteigerten Möglichkeiten schon wieder neue Hardware kaufen, wenn bestehende Geräte und Peripherie für die eingeschränkten iPad-Möglichkeiten vorhanden sind und Neuerungen nicht viel bringen? So blöd bin ich nicht. Mir reichen die Bevormundungen von Apple auf dem Mac bereits seit System 6.02 . . .

  • Braucht Pages oder Word ein Update, damit die Funktion der Textauswahl (Buchstaben mittels ziehen der Maus markieren) funktioniert?
    In der Notizen App funktioniert alles.

  • Ich bin auf der 13.4 Beta und habe die Einstellungen für Maus und Trackpad nicht.

  • Jetzt habe ich ein neues Problem: wenn die Maus verbunden ist, wird die Tastatur nicht mehr eingeblendet.

  • Super. Darauf habe ich schon sooo lange gewartet!

  • Hätte ich cooler gefunden, wenn iOS nachfragt, wenn eine Tastatur angeschlossen wird, ob die Bildschirm-Tastatur noch aktiv bleiben muss.
    Habe ich jetzt manuell abgestellt!

  • Das Apple die MagicMouse 1 nicht mit den scroll-swipe-gesten unterstüzt ist typisch. Kauft mal schön die 2. Generation…die erst würde zwar ebenfalls prima funktionieren aber dasist ja schlecht fürs Geschäft.
    Einfach nur ärgerlich…

  • Ich empfinde die Bedingung per Maus recht sperrig.
    Dauernd werden auf einem iPad Pro 2018 Clicks nicht erkannt.
    Dazu kommen heftige Bugs in Apple eigenen Apps wie der TV App. Die ist per Maus gar nicht benutzbar.

  • Hallo zusammen, leider funktioniert mein Logitech Slim Combo nach dem Update für mein iPad Air 3.Generation nicht mehr richtig. Die Taste y ist jetzt ein z und andersrum. Das ü ist jetzt ein [
    Hat jemand eine Idee was das sein kann oder was ich einstellen muss?

    • Dann hast du das US-Keyboardlayout, musst du wieder auf Deutsch umstellen.

      • Ähm, wo genau umstellen? Am iPad oder am SlimCombo? Ich bin da nicht so geschickt drin…

      • iPad: Einstellungen – Allgemein – Tastatur – Tastaturen, hier schauen dass das gewünschte Deutsche Layout drin ist, das Englische rauswerfen. Ebenso zwei Ebenen wieder hoch unter Hardwaretastatur (gibt es nur wenn sie verbunden ist).

      • Hat geklappt. Allerbesten Dank dafür!

  • Christian Schneider

    Hat jemand das gleiche Problem:
    Wenn die Maus per Bluetooth angeschlossen ist, dann wird die Tastatur nicht eingeblendet.
    Das iPad verhält sich so, als ob eine Hardware Tastatur angeschlossen wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29402 Artikel in den vergangenen 6978 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven