ifun.de — Apple News seit 2001. 28 200 Artikel
Mac-Trackpad und Mäuse kompatibel

iPadOS 13.4: Trackpad-Unterstützung auch für ältere iPads

32 Kommentare 32

Am Dienstag wird Apple iPadOS 13.4 inklusive der heute angekündigten Trackpad-Unterstützung für das iPad ausliefern. Die Funktion bleibt keinesfalls nur dem neuen iPad Pro vorbehalten, sondern lässt sich auch mit älteren Geräten nutzen.

Ipad Pro 2020 Smart Keyboard Trackpad

Die Trackpad-Unterstützung kommt mit einem als Kreis erscheinenden Cursor, der Apps auf dem Startbildschirm und im Dock, Elemente der Benutzeroberfläche, Textfelder hervorhebt und so einen klaren Hinweis darauf gibt, worauf man klicken kann. Gesten auf dem Trackpad sollen den Wechsel zwischen den Apps, den Zugriff auf den App-Switcher und die Aktivierung von Dock, Kontrollzentrum und Apps in Slide Over erleichtern. Zudem verspricht Apple damit geschmeidiges Scrollen auf Webseiten und in der Fotomediathek ebenso wie die präzise Bearbeitung von Text. Die meisten Apps von Drittanbietern funktionieren laut Apple ohne jegliche Änderung, Entwickler können mithilfe neuer Schnittstellen erweiterte Trackpad-Unterstützung in ihre Apps integrieren.

Welche iPad-Modelle bieten Trackpad-Unterstützung?

Apple zufolge wird die Trackpad-Unterstützung auf jedem iPad mit iOS 13.4 verfügbar sein. Konkret also auf dem iPad Air 2 aus dem Jahr 2014 oder neuer, dem iPad 5. Generation aus dem Jahr 2017 oder neuer, dem iPad mini 4 aus dem Jahr 2015 oder neuer und auf allen iPad-Pro-Modellen.

Alternativ zum neuen Magic Keyboard können die kompatiblen iPad-Modelle auch auf Mac-Zubehör ausweichen, so ermöglicht die Trackpad-Unterstützung von iPadOS 13.4 Apple zufolge auch die Verwendung von Apples Magic Trackpad 2, der Magic Mouse 2 und dem Magic Keyboard für iPad Pro. Über Bluetooth oder USB angeschlossene Mäuse von Drittanbietern werden ebenfalls unterstützt.

Magic Keyboard mit Vorgängergeneration des iPad Pro kompatibel

Apple bietet das neue Magic Keyboard zum Preis von 339 bzw. 399 Euro in Versionen für das iPad Pro 12,9 Zoll und das iPad Pro 11 Zoll an. Die Tastatur mit integriertem Trackpad ist jeweils auch mit der Vorgängergeneration kompatibel, sie lässt sich also mit den Generationen 3 und 4 des 12,9 Zoll iPad Pro sowie der 1. und 2. Generation des iPad Pro mit 11 Zoll verwenden.

Mittwoch, 18. Mrz 2020, 14:42 Uhr — Chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Das 399 Euro teure neue Magic Keyboard für das iPad inklusive Trackpad kommt im Mai für das iPad Pro mit 11 und 12,9 Zoll Bildschirmgröße in den Handel.“

    Soll heißen, dass es nicht mit dem iPad Pro 2018 kompatibel ist? Das wäre schade.

  • Schade, dass es das die Tastatur mit Trackpad erst so spät gibt.
    Wie soll ich denn dann mein neues IPad schützen?

  • Apple und Keyboards.. und dann 399€ – nein danke :)

  • 399,-€?
    OK. Dann nicht. Danke.
    (Sind ja wohl nichtganz dicht).

    • Du wirst sehen, daß die Tastaturen trotzdem reißenden Absatz finden werden. Genauso wie die AirPods Pro für 279€ – ebenfalls abartig!

      • Klaro. Aber ich nicht mehr. Es reicht nach vielen Jahren und der Ausgabe von Unsummen. 399,- Euro ist verrückt für eine Tastatur (!).

  • Ich dachte erst cool, die meisten(!) Funktionen von meiner Laptop Nutzung kann dann ja auch das iPad gut übernehmen, spare ich mir die horrenden MacBook Preise. Aber 400€?? Dann halt weder MacBook noch neue Tastatur

  • Finde leider bislang nirgendwo einen Hinweis darauf, ob sich das Magic Keyboard auch so wegklappen lässt, dass man das iPad als reines Tablet nutzen kann, ohne das Keyboard zu entfernen müssen.

  • Hinzu kommt die schlechte Qualität der Keyboards.

    Sowohl bei der Tastatur meines alten Ipad Pro als auch bei dem 2018er löst sich an diversen Stellen die Kunststoffschicht an einigen Stellen nach 1,5 Jahren der Nutzung ab. (Und nein, ich gehe NICHT wild damit um. Immer in Konferenzmappe oder Schutzmappe verstaut)

    Sehr enttäuschend für so ein teures Produkt.

    Dachte dennoch, „OK, dann kaufst Du Dir jetzt die neue Tastatur mit Trackpad, auch wenn es wohl teurer wird als das aktuelle“. Aber sicher nicht für diesen Preis.
    Dann warte ich lieber, bis Logitech mit etwas vergleichbaren herauskommt und lebe mit der etwas dickeren Tastatur.

    Für das erste iPadPro hatte ich eine beleuchtete Logitech-Tastatur, sehr stabil und tadellos, aber das iPad erhielt dadurch MacBookPro-Ausmaße. Daher stieg ich trotz Qualitätsmängel wieder auf das Apple Keyboard um, in der vergeblichen Hoffnung, das es verbessert worden wäre.

    Ich mache bei Apple nicht (mehr) alles mit. Irgendwann reicht es mal. Den Punkt habe ich nun erreicht.

  • Ich hoffe, dass dann auch der Support für Bluetooth-Mäuse stark verbesser wird. Bin gespannt!

  • Michael Hellmich

    399,- Euro … lol …. ich nehme dann bitte noch einen Bildschirmständer für 1000 Euro dazu … beim iPad muss ich dann aber leider noch mal auf die nächste Version waren / ansparen.

  • So gut wie gekauft .. bisher musste man die Maus ja über die Bedienungshilfen aktivieren koppeln, mit Apple eigener Hardware dann bestimmt nicht mehr. Die Frage ist wie die Maus künftig integriert ist bzw. zu koppeln ist.

  • Das wird die Brydge Entwickler nicht freuen. Aber bei dem Preis haben vielleicht beide eine Daseinsberechtigung.

  • Logitech hatschon für die kleineren iPads Tastaturen mit Trackpad angekündigt. Hoffentlich bald auch für das Pro!

  • Von den Kosten her: iPad Pro+ Magic Tastatur= gut ausgestattetes MacBook Air

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28200 Artikel in den vergangenen 6802 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven