ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

iPad an der Wand: Zwei Klebeecken als günstige Alternative zu Vogels & Co.

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Wie hängt ihr eigentlich eurer iPad an die Wand? Spezielle Halterungen wie die von Vogels oder Wallee haben wir ja bereits mehrfach vorgestellt, diese haben meist aber den Nachteil, dass sie auf ein spezielles iPad-Modell zugeschnitten und dazu noch nicht gerade günstig sind.

500

Als „Billiglösung“ ist da die für 10 Euro erhältliche Koala-Halterung von Dockem einen Blick wert. Ihr dürft hier keine Wunder erwarten, sondern bekommt lediglich zwei Kunststoffecken und passende 3M-Klebestreifen. Anstatt Löcher zu bohren werden die Halterungen einfach auf eine glatte Oberfläche geklebt. Die jeweils bis zu einer Belastung von 2,25 kg ausgelegten Marken-Klebestreifen sollten das iPad bei fachgerechter Verwendung locker an die Küchenwand pinnen (das zweite der unten eingebetteten Videos demonstriert dies ansehnlich und zeigt zugleich, wie ihr eure Halterung auf Stabilität testet).

Ein weiterer Vorteil dieser Variante: Sofern Apple die Gehäusegröße nicht großartig ändert, sollte auch die nächste iPad-Generation problemlos damit verwendbar sein. Im schlimmsten Fall nehmt ihr die Ecken von der Wand und besorgt euch für eine angepasste Montage neue Klebestreifen.

koala-system-ipad

Das Set aus zwei Kunststoffecken + Kleber + Reinigungstuch gibt es derzeit für 10,02 Euro über Amazon. Wem die Optik völlig Schnuppe ist, der kann bereits für drei Euro weniger ein ähnliches, optisch jedoch nicht ganz so ansprechendes System vom gleichen Hersteller kaufen. Denkt vor dem Kauf immer daran, dass die Halterungen auch mal ohne iPad an der Wand hängen und da dürfte das Koala-System einen Tick besser aussehen.


(Direktlink zum Video)


(Direktlink zum Video)

Donnerstag, 09. Jan 2014, 16:33 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aus eigener Erfahrung mit Powerstrips würde ich diesen Klebstreifen niemals mein iPad anvertrauen!

    • Ich auch nicht!
      Mir sind auch schon zu viele Sachen wieder runter gefallen. ;)

      • Powerstrips kannst auch nicht mit 3M vergleichen. Fachgerechte Montage vorausgesetzt.

      • Mit Powerstrips hängt man auch NICHTS auf! Das ist Schrott! Mit 3M Streifen hingegen schon. Hält bombenfest!!! Meine GoPro hängt ständig an mit 3M befestigten Halterungen. Dem kann man, bei fachgerechter Anbringung zu 100% vertrauen!

  • Habe ich damals als kickstarterprojekt unterstützt und gekauft. Habe Sie in meiner Alten Wohnung leider vergessen. Hat mein ipad immer gut an einer weißen Tür gehalten

  • Super Idee und tolle Alternative zu Vogels & Co. Ich werd’s testen, habe nämlich nur die besten Erfahrungen mit den Powerstrips! Danke, danke, danke!

    • Coole wäre, wenn man noch mit einer Handbewegung die Seiten des eCookBooks blättern könnte ala Kinect.

      • Das ist wirklich ’ne Sache, die als Standard fehlt. App-Entwickler können das ja meines Erachtens implementieren, nur kenne ich keine einzige iOS-Koch-App, die das kann. Schade! (PS: Habe von Powerstrips gesprochen, aber es sind ja 3M-Produkte und nichts von Tesa – sorry!)

      • Die Entwickler können nur auf die von Apple bereitgestellten API’s zurückgreifen. Liegt also an Apple. Aber nachdem Apple die Kinect-Leute einverleibt hat, könnte was in dieser Richtung kommen.

      • Oha! Hab allerdings zumindest Kochbücher gefunden, mit denen man sprachlich kommunizieren kann oder alternativ durch in die Hände klatschen umblättert. Ist ’n Anfang. ;)

  • Ich habe auch noch eine alternative. MagBak
    Man befestigt zwei magnetische Streifen an die Rückseite des iPads. Dann wird mittels Metallringen das iPad an der Wand befestigt. Die Magnetstreifen stören beim täglichen Nutzen des iPads nicht und schützen auch noch ein wenig die Rückseite des Tablets. Es gibt verschiedene Pakete mit unterschiedlichen Anzahl an Metallringen.
    Man kann also einen Metallring in der Küche und einen im Bad befestigen, ohne das man iwelche Halterungen auswechseln muss ;)

  • Das iPad Mini hält mit dem Smart Cover gut und sicher, magnetisch am Kühlschrank ^^

  • Friedrich Zinner

    Das ist doch mal eine wirkliche Alternative zu savePAD & Co. :-)

  • Ein Kochbuch im iPad ist noch OK, aber das iPad als Kochbuch in der Küche? Nur in Klarsichtfolie u. damit auch schon unbrauchbar. Wer einmal sein Display von Fettspritzern gereinigt hat, wird wissen was ich meine. Lösung: Rezept ausdrucken.

  • Die einzig wahre Halterung fürs iPad ist die von Griffin, Mic Stand Mount. Leider ist das Porto genauso hoch wie das Teil kostet. Oder kennt jemand einen Vertrieb in DE?

  • Weiß jemand, wie sich das MagBak auf die Sende und Empfangseigenschaften auswirkt?
    Ich hatt mal eine Metall-back-hülle für mein damaliges iPhone 4 und dadurch war GPS und Mobilfunk total gestört.

  • Kaum habt ihr es hier angepriesen, schon kostet es 14,98 …

  • wie wärs mit 4 einfachen haken für handtuchhalter? 2 oben 2 unten.
    und wir wissen alle, wie fest die halten.
    wenn man die früher von den fließen abgemacht hat, musste man mit der spachtel noch die reste abkratzen.
    gibts im 10er pack und kostet 2 euro

    • Es geht sogar mit nur drei Haken. Habe unten zwei und oben einen in der Mitte. Kostenpunkt bei TESA rund 5€. Sobald allerdings MagBak fürs Air draußen ist, kommen die Powerstrips-Haken von der Wand. :)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven