ifun.de — Apple News seit 2001. 31 677 Artikel

Breitbandmessung setzt Minderung durch

Internet zu langsam?: Mac-App liefert offiziellen Nachweis

30 Kommentare 30

Über die zum 1. Dezember in Kraft tretende Novelle des Telekommunikationsgesetzes (TKG) haben wir heute Vormittag bereits berichtet, sind dabei aber vor allem auf die Verbesserungen eingegangen, die die Deckelung der automatischen Vertragsverlängerung mit sich bringen wird. Doch dies sind nicht die einzigen gute Nachrichten, auf die sich Verbraucher zum Monatswechsel einstellen können.

Breitbandmessung

Neben den neuen Vertragsregelungen wird es auch eine bessere Handhabe geben, um gegen zu langsame DSL- beziehungsweise Kabel-Internetanschlüsse vorzugehen. Diese werden sich mit der für Mac und Windows verfügbaren Desktop-Applikation „Breitbandmessung“ fortan ganz offiziell nachweisen lassen.

So setzt die von der Bundesnetzagentur zum kostenlosen Download bereitgestellte Anwendung auf ein reproduzierbares Messverfahren, das schwarz auf weiß nachweisen kann, wenn Internetdienste-Anbieter eine schlechtere Anbindung zur Verfügung stellen als vertraglich ausgemacht.

Die App „Breitbandmessung“ steht seit heute in der neuen Version 2.0.4 zum Download bereit und prüft, ob Up- und Download-Geschwindigkeit dem entsprechen, was in den Tarifinformationsblättern der Netzbetreiber beworben wird.

Breitbandmessung Willkommen

Breitbandmessung setzt Minderung durch

Unter anderem lassen sich mithilfe der Anwendung sogenannte Messkampagnen starten, die an zwei unterschiedlichen Tagen jeweils zehn Messungen fahren, um eine zu schlechte Leitung nachzuweisen.

Mit eben jenen Messungen können bei zu geringer Bandbreite dann Minderungen der Monatsgebühren eingefordert oder vorzeitige Kündigungen veranlasst werden.

Breitbandmessung Resultat

Welche Verbesserungen die heute ausgegebenen Version 2.0.4 vornimmt, ist im Detail unklar. Um ab dem nächsten Monat den Nachweis erbringen zu können, dass euer Provider eine zu schlechte Leitung anbietet, solltet ihr jedoch stets die aktuelle Version der Desktop-App „Breitbandmessung“, da diese auch Datensdurchsatz-Informationen zu den hierzulande angebotenen Festnetztarifen integriert.

11. Nov 2021 um 18:53 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31677 Artikel in den vergangenen 7342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven