ifun.de — Apple News seit 2001. 37 660 Artikel

Wenn man .CDR konvertieren muss

Inkscape öffnet CorelDraw-Dateien auf dem Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Mit Inkscape wollen wir einen kleinen Geheimtipp an Mac-Besitzer weiterreichen, die hin und wieder eine Datei im CorelDraw-Format weiterverarbeiten müssen. Inkscape lässt sich in der aktuellen Version 1.2 auf dem Mac zwar nur eingeschränkt verwenden, das Konvertieren der CorelDraw-Dateien klappt aber prima.

Inkscape ist ein kostenlos erhältliches Open-Source-Programm, das sich in besonderem Maß an Grafiker und Gestalter richtet, die regelmäßig mit Vektordateien hantieren. Die Anwendung stellt die passenden Zeichenwerkzeuge zur Verfügung und versteht sich unter anderem auf den Umgang mit Bézierkurven. Zudem lässt sich der Leistungsumfang der Software mithilfe von zahlreichen Erweiterungen ausbauen, die über eine von den Inkscape-Entwicklern gepflegte Extensions-Galerie erhältlich sind.

Inkscape Mac Screenshot

Der Haken mit Blick auf den oben genannten Funktionsumfang ist nur, dass Inkscape in der aktuellen Version 1.2 auf dem Mac nicht sonderlich rund läuft. Zumindest ein Teil der derzeit vorhandenen Fehler soll aber mit der kommenden Mac-Version behoben werden, bis dahin müssen Mac-Nutzer gegenüber den Besitzern von Windows- oder Linux-Rechnern allerdings noch zurückstecken.

CDR-Dateien in .SVG konvertieren

Was aber auch aktuell schon gut funktioniert und in vielen Situationen ausgesprochen hilfreich sein kann, ist die Verwendung von Inkscape zum Konvertieren von Dateien, die beispielsweise mit CorelDraw erstellt wurden.

Inkscape Coreldraw Oeffnen Mac

Über das Import-Menü von Inkscape lassen sich neben einer Vielzahl weiterer Dateiformate auch Dateien in den von CorelDraw verwendeten Formaten .CDR, .CDT, .CCX und .CMX öffnen. Damit verbunden sollten zumindest auch grundlegende Bearbeitungsmöglichkeiten wie etwa das Ändern von Gruppierungen und entfernen von Elementen problemlos möglich sein.

Für die Weiterverarbeitung in anderen Programmen kann man die in Inkscape geöffneten Dateien dann als .JPG oder .TIFF sowie in verschiedenen Vektorformaten ausgeben, darunter auch das Standardformat .SVG.

31. Jan 2023 um 10:36 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es auch für Windows und ist mE ein würdiger Ersatz für CorelDraw.

  • @Chris Was genau läuft nicht rund? Benutze es täglich und wüßte nicht, warum es „nur eingeschränkt“ benutzbar wäre.

    • Vielleicht hängt es mit dem M1 zusammen aber mir ist die App mehrfach eingefroren, wenn ich mehr machen wollte als Dateien konvertieren.

      • Nutze es auf MBP mit Intel und M1 Pro – kann ich nicht bestätigen … finde zudem, dass Deine persönlichen Erfahrungen nicht als Verallgemeinerung in einen solchen Artikel gehören (App ist für alle Mist, weil sie bei mir nicht läuft) … das haben weder die App, noch die engagierten Inkscape-Entwickler verdient

      • Ist sein Blog. Doch! Gerade seine persönliche Meinung gehört hier rein… besteht sogar daraus. Manche Leute haben eine krude Vorstellung, was im Internet zu sein und nicht zu sein hat. Auch wenn die Seite eine große Bekanntheit hat, ist es immer noch die Darstellung seiner oder ihrer Meinung(en).

  • Ich suche ein einfaches Zeichenprogramm für Techniker ? So was wie früher MacDraw oder die erste Version von ClarisCAD ?

  • Auf der offiziellen Inkscape-Seite wird vor dem Einsatz mit Ventura gewarnt, weil es Probleme mit GTK gibt.
    Wäre schön, wenn das im Artikel stünde.

    • Ergänzung:
      Zitat von Downloadseite für Inkscape 1.2.2: „macOS Ventura (13) not supportedOn Ventura, Inkscape is unresponsive to certain mouse events (keyboard still works). We are working on the necessary updates.
      (Ventura broke GTK3, the UI library Inkscape and many other programs rely on).“

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37660 Artikel in den vergangenen 8156 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven