ifun.de — Apple News seit 2001. 30 668 Artikel

Bei IKEA mit Abzug im Abverkauf

IKEA Symfonisk: Der Sonos-Lampenlautsprecher verabschiedet sich

21 Kommentare 21

Im Juli 2019 präsentierte das schwedische Einrichtungshaus IKEA zwei preiswerte Multiroom-Lautsprecher, die in Kooperation mit dem Kategorie-Platzhirschen Sonos erdacht und produziert worden waren. Unter der neuen Symfonisk-Marke startete IKEA einen 99 Euro teuren Regal-Lautsprecher und einen 179 Euro Lampenlautsprecher, der die Sonos-Technik mit einer Nachttischlampe kombinierte.

Ikea Sonos Symfonisk Remote

Eben jene Lampe scheint nun kurz davor zu stehen sich aus dem Handel zu verabschieden. Dies legen zumindest Auszeichnungen in den IKEA-Filialen vor Ort nahe, die den Lampenlautsprecher mit den bekannten „Letzte Chance“-Schildern als „nur noch kurze Zeit erhältlich“ anpreisen – immerhin zum um 30 Euro reduzierten Preis von 149 Euro.

IKEA selbst will die Umstellung im Portfolio bislang nicht kommentieren. So haben wir bereits nach den ersten Sichtungen entsprechender Ausverkaufshinweise in Hamburg Schnelsen bei der Pressestelle der Schweden um eine Bestätigung gegeben, warten (trotzt ansonsten durchgängig schneller Reaktionen) hier allerdings bis heute auf eine Rückmeldung.

Ikea Symfonisk Letzte Chance

Wirklich schmerzhaft fällt der Verlust der teuren Lampe jedoch nicht aus. Bereits in unserer Symfonisk-Rezension zum Marktstart hat uns die Tischleuchte, die in IKEAs Online-Shop zum unveränderten Preis von 179 Euro erhältlich ist, als offensichtliches Kompromiss-Produkt enttäuscht.

Dabei konnten uns vor allem die ästhetischen Entscheidungen der Macher nicht mitnehmen, die an sich nette Ideen mit sehr preiswerten Materialien umsetzen mussten und so ein Produkt ablieferten, dessen Stoffbespannung bei näherer Betrachtung eher an einen hochgezogenen Socken bzw. einen hastig übergeworfenen Schlauchverband denn an das Textil-Mesh des HomePods erinnert.

Socken Ikea

Wenig edel: Die Lampe im Schlauchverband

Zudem störten wir uns am seitlich angebrachten Lampenschalter, mit dem sich die eingesteckte Lampe zwar an- und ausschalten aber nicht dimmen ließ.

Mit Dank an Björn!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Apr 2021 um 07:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30668 Artikel in den vergangenen 7182 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven