ifun.de — Apple News seit 2001. 27 311 Artikel
"Kleinen Fehler gefunden"

IKEA muss HomeKit-Update für die TRÅDFRI-Steckdose verschieben

22 Kommentare 22

IKEA hat die HomeKit-Erweiterung der schaltbaren TRÅDFRI-Steckdose auf unbestimmte Zeit verschoben. Ursprünglich war ja angekündigt, dass die über das Smarthome-System des Einrichtungshauses schaltbare Steckdose noch im Oktober per Softwareupdate mit Apple HomeKit kompatibel wird. Daraus wird nun allerdings nichts.

Ikea Tradfri Funksteckdose

Wie das TRÅDFRI-Team mitteilt, wurde in letzter Minute ein Softwarefehler gefunden, in dessen Folge es zu negativen Benutzererfahrungen kommen könnte. Daher habe man die Freigabe verworfen. Die weitere Kommunikation des Unternehmens in diesem Zusammenhang ist wenig ergiebig. Es habe sich zwar nur um einen sehr kleinen Fehler gehandelt, dennoch habe man sich dazu entschlossen, die Software nicht zu veröffentlichen und wolle auch keinen neuen Termin setzen.

IKEA-Kunden in Deutschland können das Ganze ohnehin entspannt betrachten. Hierzulande wird die schaltbare TRÅDFRI-Steckdose erst im kommenden Jahr erhältlich sein. IKEA gibt die Steckdose nach und nach auf Länderebene frei, bei unseren Nachbarn in Österreich und Holland liegt das Gerät beispielsweise schon in den Regalen. Einen ersten Eindruck per Video gab es hier.

Montag, 29. Okt 2018, 17:08 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn sie dann funktioniert ist es ok. Aber wenn es dann wie Parce, Koogeek oder diese dreck Bluetooth Dinger funktioniert dann können sie den dreck behalten.

    • Meine Koogeek Geräte funktionieren tadellos/fehlerfrei. Weiß nicht, was du meinst…

      • Ich nutze sie an nicht wichtigen/ auffälligen Orten ebenfalls allerdings deutliche Verzögerungen und farbliche Unterschiede zu Hue sind klar vorhanden. Preislich liegen aber auch Welten dazwischen.

    • Meine Koogeek Steckdosen und Lichter funktionieren ebenfalls ohne Probleme.

    • Eve Energy mit BT sind der letzte Dreck…

      • Kann ich nicht bestätigen, habe selbst die Eve Energy der zweiten Generation und keinerlei Probleme. Bluetooth sehe ich auch als Vorteil, da die Reichweite begrenzt ist und so weniger Möglichkeiten eines Hacks bestehen.

      • Hier bei uns laufen sie super und der Vorteil ist, dass sie auch ohne WLAN zu schälen sind.

    • Wenn die Ikea Steckdosen wie jene von Koogeek funktionieren wäre es doch toll, da die Koogeek Steckdosen genau das machen, was sie sollen, warum möchtest Du das nicht?

  • Wegen eines kleinen Fehlers auf unbestimmte Zeit verschoben? Schön und gut, wenn der Validierungsprozess nochmal komplett durchlaufen werden muss, aber das passt nicht zusammen.

  • „Negative Benutzererfahrung“; wenn ich dieses substanzlose Werbegeplappere schon höre. Ein Gerät wurde entweder von Fachleuten konstruiert und tut das, was es soll – oder nicht …
    P.S.: habe gerade die Firmware meines Beleuchtungssystems „Pechfackel 1.1“ aktualisiert, brennt jetzt 30 Sekunden länger …

  • Ich hab immer noch nicht verstanden ob ich die Bridge brauche oder nicht..

  • Da habe ich schon mit gerechnet.
    Meine Koogeek Dosen haben das Problem, das diese regelmäßig nicht Verfügbar sind. Das lässt sich nur durch ein und ausstecken richten.
    Jemand nen Tipp?

    • Habe leider das gleiche Problem und auch noch keine Lösung…

    • Das ist bei den WLAN-Geräten absolut normal. Selbst die teuren Nanoleafs haben das Problem. Liegt eigentlich immer am Router und die Vergabe von IPs.

    • DHCP Reservierung mit fester IP und eigene 2.4GHz SSID haben das Problem bei mir komplett behoben. Dose ist seit Monaten erreichbar

    • Könnte das Problem lösen, indem ich eine fixen Kanal im 2,4GHz-Band eingestellt habe. Viele HomeKit-Produkte können nämlich nicht auf den Kanälen 12 und 13 kommunizieren, da diese scheinbar nur in Europa zugelassen sind.

    • Du hast evtl. die gleichen probleme die ich hatte. Die Koogek Dosen laufen nur im 2,4GHz Netz und auch nur bis Kanal 9. Also hab ich mein Wifi gesplittet 2,4GHz / 5GHz und besagte Kanalbeschränkung im 2,4er eingestellt. Seither alles problemlos nutzbar

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27311 Artikel in den vergangenen 6668 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven