ifun.de — Apple News seit 2001. 28 625 Artikel
Aktuelle Version 11.1 erforderlich

iCloud für Windows unterstützt iCloud-Drive-Ordnerfreigabe

24 Kommentare 24

Seit März besteht die Möglichkeit, nicht nur einzelne Dateien, sondern auch komplette auf iCloud Drive gespeicherte Ordner mit anderen Nutzern zu teilen. Wir haben bereits erklärt, wie man das von iOS-Geräten oder vom Mac aus erledigt. Mittlerweile steht die Funktion auch für Windows-Nutzer bereit.

Win10 Icloud For Windows 6 2 1 Einstellungen

Für die iCloud-Ordnerfreigabe unter Windows wird die aktuelle Version 11.1 von iCloud für Windows vorausgesetzt. Wenn ihr das Update installiert habt, müsst ihr folgende Schritte durchführen, um einen iCloud-Drive-Ordner von einem Windows-Rechner aus freizugeben:

  • Öffne iCloud Drive über das linke Menü des Datei-Explorers.
  • Klicke mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den du freigeben willst.
  • Wähle „iCloud-Freigabe“.
  • Füge im Feld Personen die E-Mail-Adressen der Personen ein, für die die Freigabe erfolgen soll.
  • Bearbeiten unter „Freigabeoptionen“, wer auf den Ordner und die Berechtigungen zugreifen kann. Du kannst den Ordner entweder nur für Personen freigeben, die du einlädst, oder für alle, die den Link haben. Zudem kannst du festlegen, ob wer die Dateien auch ändern oder nur anzeigen kann.

Alternativ ist es vom PC aus natürlich auch möglich, die Freigaben über die iCloud-Webseite anzustoßen. Hier müsst ihr lediglich den betreffenden Ordner auswählen und dann oben rechts im Bildschirm auf „Personen hinzufügen“ klicken.

Freitag, 08. Mai 2020, 19:28 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apple Update zeigt mir iCloud für Windows, Version 7.18 sei aktuell.
    Ihr meint wirklich 11.1 ?

    • Die Microsoft Store Version trägt die Versionsnummer 11.1.71.0

      • Dann ist es klar, diese Version setze ich nicht ein.
        Ich beziehe meine Version nur über das Apple Update und nicht über den Store.
        Das gilt auch für iTunes.
        Danke für die Aufklärung.

  • Du meine Güte, so langsam wird die iCloud wirklich brauchbar

  • Schöner wäre es, wenn die Aufgaben mal wieder funktionieren würden…

  • Die Software ist unbenutzbar, see Fotostream synchronisert permanent irgendwas im Hintergrund sodass 10% CPU Leistung kostant belegt sind. Geht absolut gar nicht.

  • Schön wäre, wenn mit der aktuellen Version auch Outlook 2019 unterstützt werden würde. Darauf warte ich dringend.

    • Ich nutze die Microsoft Store Version mit Outlook 2019 ohne Probleme…

      • Alle Jahre wieder veröffentlicht Microsoft eine neue Version des Office Pakets – zuletzt nun Version 2019. Soweit, so gut.

        Doch leider funktioniert die Synchronisation unter Windows 10 und der iCloud Anwendung (aktuell Version 7.9) mit Outlook 2019 nicht, da Apple scheinbar die iCloud Anwendung noch nicht entsprechend angepasst hat.
        Will man die Synchronisation von „Mail, Kontakten, Kalender und Aufgaben“ aktivieren, erscheint stets folgende Fehlermeldung und der Vorgang wird abgebrochen:

        konfiguration kann nicht fortgesetzt werden da outlook ohne standardprofil eingerichtet wurde
        Somit kommt man hier leider nicht weiter.

    • Was meinst du denn damit genau? Ich nutze Outlook 2019 mit iCloud Drive und erkenne keinerlei Probleme

      • Alle Jahre wieder veröffentlicht Microsoft eine neue Version des Office Pakets – zuletzt nun Version 2019. Soweit, so gut.

        Doch leider funktioniert die Synchronisation unter Windows 10 und der iCloud Anwendung (aktuell Version 7.9) mit Outlook 2019 nicht, da Apple scheinbar die iCloud Anwendung noch nicht entsprechend angepasst hat.
        Will man die Synchronisation von „Mail, Kontakten, Kalender und Aufgaben“ aktivieren, erscheint stets folgende Fehlermeldung und der Vorgang wird abgebrochen:

        konfiguration kann nicht fortgesetzt werden da outlook ohne standardprofil eingerichtet wurde
        Somit kommt man hier leider nicht weiter.

  • Mit Windows geht das aber mit allen Devices welche kein iOS 13 haben nicht? Die soll mal jemand verstehen dort!!!!

  • Auch wenn ich die Funktion lange erwarte habe und auch nutze, es fehlt einfach noch so viel. Es muss natürlich nein Dropbox werden, weil Apple viele Funktionen an anderen Stellen im OS hat, aber da muss noch was kommen. Es flutscht noch nicht.

  • Ist denn die 7.18 von Apple und die 11.1.71.0 aus dem Store identisch?

  • Ich finde es als wichtige Funktion,dass als Link freigegebene Ordner auch von Empfängern ohne Apple Account angeschaut werden können.Wie z.B. bei Dropbox.Ich hoffe da kommt noch was…

  • Californiasun86

    schöner wäre es, wenn man in dieser iCoud mal irgendwo sehen könnte wie groß so ein Ordner ist. Traurig das man das nirgends findet bzw. wohl angezeigt wird. Nicht mal die Fotos werden mit einem Vorschaubild in der iCloud angezeigt. Da finde ich OneDrive oder GoogleDrive um längen übersichtlicher.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28625 Artikel in den vergangenen 6862 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven