ifun.de — Apple News seit 2001. 27 803 Artikel
Über den Finder oder iCloud

Teilen von iCloud-Drive-Ordnern auf dem Mac

22 Kommentare 22

Wie man auf iCloud Drive gespeicherte Ordner von iOS-Geräten aus für andere Nutzern freigibt, haben wir bereits erklärt. Ergänzend dazu wollen wir auch noch einen Blick darauf werfen, wie sich iCloud-Drive-Ordner vom Mac aus teilen lassen. Ihr könnt dies entweder direkt vom Finder aus oder – beispielsweise wenn ihr an einem fremden Computer sitzt – auch über die iCloud-Webseite erledigen.

Die Standard-Vorgehensweise auf dem Mac dürfte der Zugriff über den Finder sein. Klickt hier in der Seitenleiste eines Finder-Fensters auf „iCloud Drive“ und wählt dann den betreffenden Ordner aus. Anschließend klickt auf das Teilen-Symbol in der Symbolleiste am oberen Fensterrand und wählt dort die Option „Personen hinzufügen“.

Icloud Drive Ordner Freigeben Mac

Das folgende Fenster bietet euch nun die Möglichkeit, die Personen festzulegen, mit denen das Verzeichnis geteilt werden soll. Zudem könnt ihr bestimmen, ob ihr den Zugriff ausschließlich auf jene Personen beschränken wollt, die die ihr eingeladen habt, oder alle Personen, die über einen Link zum Ordner verfügen, den Inhalt sehen und/oder verändern können. Die Einladungen können über Mail, iMessage, AirDrop oder einen Freigabelink verteilt werden.

Icloud Drive Ordner Teilen Mac

Auf die gleiche Weise wie oben könnt ihr auch die Freigabeeinstellungen modifizieren oder die Freigabe komplett aufheben. Nach dem Anklicken von „Teilen“ erscheint bei einem bereits freigegebenen Ordner die Option „Personen zeigen“.

Der Weg über iCloud.com verläuft weitgehend analog. Nur fällt der Zwischenschritt mit dem „Teilen“-Symbol weg, hier steht die Option „Personen hinzufügen“ direkt in der Menüleiste von iCloud Drive zur Verfügung.

Donnerstag, 26. Mrz 2020, 20:05 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Um auf den freigegeben Ordner zugreifen zu können, braucht man aber das neuste Update und ein iCloud Konto. Oder? Also leider wieder keine Alternative zu Dropbox..

  • Ich bin mal so frech und nutze die bisherige Stille im Kommentarbereich noch einmal für Werbung für „iCloud MailDrop Link“ – ein Kurzbefehl, der das anonyme Teilen von Dateien aus iCloud Drive ermöglicht. Ordner lassen sich leider auf diese Weise nicht teilen.

    Wenn man eine Datei aus iCloud Drive teilen möchte, muss man die Datei für Personen freigeben, kann aber auch einen Link generieren lassen. Der Empfänger enthält allerdings auch Informationen über den Versender. „iCloud MailDrop Link“ umgeht dies, indem die MailDrop-Technik von Apple genutzt wird.

    https://routinehub.co/shortcut/1442

    • Ich danke ganz herzlich. Ist super.

    • Für alle Interessierten: Den Kurzbefehl gibt es auch auf Deutsch. Die Sprache könnt ihr direkt nach dem Import wählen. ;)

    • …die bisherige Stille… :-)))) herrlich!

      Danke für den Link mit dem Kurzbefehl.
      Hole ich mir gleich!

      Mal ne ketzterische Frage: kann man Dateien, auch ohne Kurzbefehle, mit Erzeugung eines Links, freigeben und teilen?

      Quasi wie zu MobileMe Zeiten?

      Danke @ROP :-)

      • PS: @ROP: dein Kommentar drüben bei der Helvetica Doku hat mich sehr amüsiert…
        OCD OCD OCD… wenn Monks unterwegs sind!

        :-)))

      • Moin mypointofview! Ich dachte ja tatsächlich, dass es auch möglich ist nativ einen Link zum Teilen aus iCloud Drive heraus zu generieren, aber ich habe gerade alles durchsucht und finde nichts dergleichen. Anders ist das in der Fotos App. Da gibt es nämlich einen entsprechenden Button, wenn man ein Bild auswählt und das Share Sheet aktiviert. Schau: https://i.imgur.com/01bZk7v.jpg Und genau diesen Menüpunkt gibt es aber nicht in iCloud Drive (wovon ich allerdings bisher ausgegangen bin). Es ist also wirklich nur möglich etwas zu teilen, wenn man eine Person hinzugefügt. Insofern scheint mein Kurzbefehl echt nicht nur eine Spielerei, sondern essentiell zum Teilen von Dateien aus iCloud Drive heraus. (Man belehre mich gerne eines Besseren, falls ich falsch liegen sollte.)

        Und ja, ich bin definitiv in vielen Dingen ein kleiner Monk, aber glücklicherweise ohne ernsthafte Einschränkungen im täglichen Leben. *haha* ;D

  • Nun, dann auch hier nochmal der Hinweis, dass es sehr enttäuschend ist, dass sich die Ordner nur mit iCloud Nutzern teilen lassen und nicht generell der Zugriff per Link für jedermann möglich ist.

  • Was wurde nur aus Apple? Das hier hat überhaupt nichts mehr mit HIG zutun was sie da bauen. Jede andere Anwendung, die so etwas umsetzt, würde abgelehnt werden. “Früher” zumindest. Allein das Ausgrauen von dem Fenster, was für ein dubioser neuer Weg. Da müsste von oben ein Sheet herunterfahren. Unnötig große Icons und jedes Mal unten das Triangle öffnen.
    Keine Radio-Buttons, die sofort die vier Optionen zeigen; damit wäre alles sofort ersichtlich und Platz ist ja genügend da.
    Sind das Vorboten für doch macOS mit Touch? Keine modalen sheets und große icons.

  • Blöderweise man nirgends benachrichtigt wenn jemand was in den Ordner gelegt hat.

  • Mich würde interessieren, wie das mit iCloud für Windows aussieht. Die Geräteauswahl wird wohl nicht überall nur Mac only sein

  • Schade, hatte gehofft ähnlich wie beim Microsoft OneDrive mit allen teilen zu können auch ohne Apple Geräte oder ICloud Account.

    War doch ne gute Entscheidung die 1TB Speicher im OneDrive sind einfach unschlagbar

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27803 Artikel in den vergangenen 6738 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven