ifun.de — Apple News seit 2001. 37 975 Artikel

Umgehender Crash nach App-Start

HP Easy Scan: Vier Jahre kein Update, jetzt eins mit Problemen

Artikel auf Mastodon teilen.
32 Kommentare 32

Als wir uns das letzte Mal mit der von Hewlett-Packard angebotenen Applikation HP Easy Scan auseinandergesetzt haben, wartete der damals aktuelle Mac-App-Store-Download bereits seit einem Jahr auf eine Aktualisierung.

Anlass unseres Artikels damals: die Mac-Anwendung, die schon unter macOS Big Sur für Probleme sorgte, spuckte unter macOS Ventura auf einmal komplett leere Seiten aus, was die Vorschau auf Scan-Ergebnisse plötzlich unmöglich machte.

Version 2.0 nach vier Jahren

Passiert ist damals erst mal nichts. Der offizielle HP-Download, der zahlreiche Scanner und Kombi-Modelle des Anbieters unterstützt, musste sich vier Jahre lang, bis in den Februar 2024 gedulden, ehe Hewlett-Packard die Desktop-Anwendung mit einem Update versorgte.

Hp Envy 500 Scan Macos

Jetzt steht HP Easy Scan in Version 2.0 zum Download über den Mac App Store bereit und soll die Kompatibilität für macOS 13 und macOS 14 nachreichen – in den Community-Foren des Anbieters und bei Apple provoziert das große Update, jedoch vor allem Problemberichte.

Wie erste Betroffene gegenüber ifun.de berichten, schmiert die Anwendung direkt nach der Aktualisierung ab und lässt den Betrieb mit vorhandenen Peripheriegeräten erst gar nicht zu. Eine Problembeschreibung, die sich so auch mehrfach im Netz nachlesen lässt.

Macos Scan Funktion

Umgehender Crash nach App-Start

Hier lassen sich auch erste Handlungsempfehlungen von offiziellen HP Mitarbeitern einsehen. Diese empfehlen die komplette Deinstallation von HP Easy Scan und die anschließende Neueinrichtung aller Geräte – allerdings fallen die bislang aufgelaufenen Rückmeldungen auch hier wenig zuversichtlich aus.

Solltet ihr die Aktualisierung noch nicht geladen haben, darf zum aktuellen Zeitpunkt ein vorsichtiges Abwarten empfohlen werden, macht am besten einen großen Bogen um den offiziellen Mac-Download des Anbieters – bis zur nächsten fehlerbehebenden Aktualisierung könnten wieder einige Jahre verstreichen.

Laden im App Store
‎HP Easy Scan
‎HP Easy Scan
Entwickler: HP Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Sascha!

27. Feb 2024 um 14:23 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bin leider betroffen. Hoffen wir mal, dass es nicht so lange dauert.

  • HP war schon immer Mist, ist Mist und wird auch Mist bleiben. Das war schon 98 beim Deskjet 890c so und seitdem wurde es noch schlechter. Vor ein paar Jahren hat HP dann die Druckersparte von Samsung übernommen und jetzt ist das auch Mist. Mir will sich nicht erschließen, warum sich die Marke noch hält und das finde ich auch Mist.

      • Stimmt. Mist ist das falsche Wort.
        Schrott trifft’s wesentlich präziser.
        Billigste Herstellung, dann wird das Label drauf gepappt; Updates, die den Drucker lahm legen, weil der Laden am liebsten die Dritt-Toner-Anbieter aushungern würde; erbärmlicher Service… ich hör‘ lieber auf sonst ist der Thread 2 Meter lang.
        Nach drei Versuchen mit HP kommt mir keiner mehr in’s Haus.

      • JurAssIC und GreyWolf haben wohl noch nie Firmennetzwerke administriert.

        HP Netzwerkdrucker sind einfach zu installieren (sogar mit Standard- Treiber), sind einfach zu administrieren & schnell im Druck. Fremdkartuschen bei Laser auch nie ein Problem.

        Was war bei uns in der Firma los, als das Controlling entschied, von HP auf Samsung zu wechseln. Katastrophe. Ständig Ausfall (im Netz nicht erreichbar, Druckabbrüche), schlechter Druck (auch mit orig. Kartusche) und langsam, langsam, langsam.

        Die vor 20 Jahren angeschafften HP laufen immer noch, die (viel) später angeschafften Samsung & Co gibts nicht mehr.
        Was stimmt ist tatsächlich, dass neuere HP klappriger gebaut sind, hat aber bisher nix an der Zuverlässigkeit geändert.

    • Bin der selben Meinung wie mein Vorredner. HP ist grundsätzlich erste Sahne, was Drucker betrifft. ich arbeite jetzt mit einem Xerox und dieses Gerät ist eine Krankheit. Allerdings habe ich immer Drittanbieter Treiber genommen die waren weitaus flexibler.

    • Hatte erst auch einen Deskjet, der ist irgendwann kaputtgegangen, er hat die Einzelseiten nicht mehr sauber eingezogen.

      Dann hatte ich einen Epson, bei dem ist der Druckkopf eingetrocknet und deshalb schnell Schrott gewesen.

      Aktuell habe ich wieder einen AiO mit Druckkopf an der Patrone, der läuft nun schon ein paar Jahre (min 6) ohne Probleme.

      Vor einem Jahr hatte ich über Kleinanzeigen einen Farblaserdrucker geschenkt bekommen, der ist auch einwandfrei.

      Kann also nicht generell zustimmen dass HP Mist ist, aber für die Ewigkeit sind sie halt auch nicht gebaut.

      Antworten moderated
  • Wie geschrieben auch bei mir: Start und Absturz sind eins :(
    Ich werde da nix deinstallieren und warte auf eine funktionierende Version. So lange geht es mit den Boardmitteln weiter.

  • Installiert und beim ersten Aufruf abgestürzt. Danke, HP!

  • Habe seit einiger Zeit VueScan und bin damit sehr zufrieden.
    Kann ich nur empfehlen…

  • Die Abzocker-Unit HP haben wir glücklicherweise schon lange ausgemustert

  • Als Übergangslösung hilft es über die HP Support-Seite die HP Easy Admin-Software runterzuladen. Damit dann das HP Easy Scan-Installationspaket herunterladen. Dann erst die HP Easy Scan-App aus dem Programme-Ordner löschen und danach HP Easy Scan über das Installationspaket installieren. Ist etwas umständlich, aber danach geht die App zumindest erstmal wieder. Ich hoffe jedoch, dass HP es auch zügig schafft die Version im App Store wieder funktionsfähig zu machen.

  • Ich habe das Programm nicht, aber ein solches Verhalten kenne ich schon von zwei anderen Programmen. Wenn sie auf einem Apple-Chip laufen sollen, diesen aber nicht unterstützen, hat es bei mir geholfen, im Infodialog der Programme den Haken bei „Rosetta“ zu setzen. Vielleicht ist es bei der HP-Software einen Versuch wert?

  • Außerhalb des App Store gibt es schon lange eine aktuellere Version und diese macht keine Probleme. Zumindest mir nicht.

    Antworten moderated
  • Ehrlich gesagt ist der HP-Drucker, den wir jetzt seit etlichen Jahren haben, der einzige, der nicht nach 2 Jahren den Geist aufgegeben hat. Vorher hatte ich überwiegend Canon-Geräte. Zusätzlich haben wir einen Instant-Ink (?) Abo, welches es uns erlaubt, bis zu 10 Seiten pro Monat gratis zu drucken. Solange wir den Drucker haben, haben wir noch keinen Cent für Druckertinte ausgeben. Soll heißen, wir als Wenigstdrucker sind mit dem HP mehr als zufrieden.
    Und die Software-Integration funktioniert bei uns (bisher) auch problemlos.

  • DieFarbeSchwarz
  • Die Windows-App „HP Smart“ stürzt zwar nicht gleich beim Start ab. Aber wehe, man kommt auf die Idee, den Scan nachzubearbeiten, dann ist ein Absturz garantiert. Bug war schon mal beseitigt worden, nur um ein paar Updates später wieder aufzutauchen.

  • Ich habe einfach via Time Machine die HP Easy Scan App in der Version 1.10.0 wiederhergestellt – ohne vorheriges Löschen der aktuellen App. Hat bei mir einwandfrei funktioniert.

  • Abhilfe schafft ganz einfach die App HP Easy Scan 2.0.0 zu deinstallieren. Dann die alte Version 1.10.0 der HP Easy Scan von einem Backup wieder herstellen oder diese alte Version neu installieren – fertig. Läuft bei mir unter macOS Sonoma 14.3.1 ohne Probleme. Alternativ: Wer seinen HP Drucker/Scanner noch nicht „in die Tonne getreten hat“ und auf HP Scan App verzichten möchte kann auch mit der macOS hauseigenen App Digitale Bilder 8.0 sein HP Scanner steuern.

    Antworten moderated
  • Hi zusammen, könnte bitte jemand die alte Version 1.10.0 bitte per WeTransfer (o.ä.) zur Verfügung stellen? Habe die App leider nicht in meinem TimeMachine Backup :(. Danke euch.

    Antworten moderated
  • Der Hinweis von @Apfelsaft, es gibt ausserhalb des Apple-Stores bereits neuere SW war nicht zielführend. Habe entweder nur die alte 1.10 gefunden oder bin beim HP Support auf einen fehlerhaften Link gestoßen – Seite konnte nicht gefunden werden.

    Was aber geholfen hat – danke an @HV-KA und @Hannes – und darauf hätte ich auch selbst kommen können ;-) – war die Rücksicherung aus TimeMachine. Funktioniert wieder.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37975 Artikel in den vergangenen 8211 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven