ifun.de — Apple News seit 2001. 35 346 Artikel

Apple kündigt Updates an

HomePod und HomePod mini mit Temperaturmessung und Geräuscherkennung

69 Kommentare 69

Im Zusammenhang mit der Vorstellung des neuen HomePod hat Apple auch zwei Erweiterungen für den HomePod mini angekündigt. Der aktualisierten Webseite zu Apples kleinem Siri-Lautsprecher zufolge, wird fortan auch dieser die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen messen können. Zudem soll der HomePod mini auch über die mit dem großen HomePod der zweiten Generation angekündigte Geräuscherkennung verfügen.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Meldung aus dem Frühjahr 2021. Damals kam zutage, dass sich im HomePod mini ein Sensor für Temperatur und Luftfeuchtigkeit befindet und in der Folge wurde darüber spekuliert, ob und wann Apple die damit verbundenen Funktionen freischaltet. Knapp zwei Jahre später ist es nun soweit. Apple hat dergleichen im Zusammenhang mit dem neuen HomePod der zweiten Generation angekündigt und nennt die Funktion zur Messung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit jetzt auch im Zusammenhang mit dem HomePod mini.

Apple Homepod Funktioinen Neu

Es ist davon auszugehen, dass Apple die Funktion mit dem Update auf iOS 16.3 beziehungsweise der korrespondierenden Softwareversion für den HomePod aktiviert. Im Zusammenhang mit der Vorstellung eines neuen Zifferblatts für die Apple Watch hat Apple eben angekündigt, dass iOS 16.3 in der kommenden Woche erscheint.

Die Messung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit mithilfe des HomePod funktioniert Apple zufolge allerdings nur, wenn die Temperatur zwischen 15 °C und 30 °C und die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 30 % und 70 % liegt.

Geräuscherkennung kommt später

Apple wird darüber hinaus sowohl den neuen HomePod als auch den HomePod mini mit der bereits vom iPhone bekannten Funktion zur Geräuscherkennung ausstatten. Der Siri-Lautsprecher kann dann beispielsweise den Alarm von Rauchmeldern erkennen und darauf basierend Aktionen auslösen.

Apple zufolge wird diese Funktion allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht. Aktuell ist die Rede von „später in diesem Frühjahr“, zu dem wird damit verbunden vorausgesetzt, dass das aktuell nicht verfügbare Update auf die aktualisierte Home-Architektur durchgeführt wurde.

Apples neuer HomePod im Video

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Jan 2023 um 17:57 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    69 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35346 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven