ifun.de — Apple News seit 2001. 38 370 Artikel

Magic Mouse mit Scroll-Problemen

HomePod knallt: Dumpfe „Pop“-Geräusche bei immer mehr Nutzern

Artikel auf Mastodon teilen.
92 Kommentare 92

Was aktuelle Probleme mit der von Apple angebotenen Hard- und Software angeht, so tauchen zwei der weniger populären Apple-Accessoires unter den Wortmeldungen, die täglich in unserer E-Mail-Inbox landen, seit geraumer Zeit mit deutlich erhöhter Frequenz auf: Der große HomePod, den Apple inzwischen auf dem verkauf genommen hat, und die Computermaus Magic Mouse, die viele Desktop-Anwender Alternativ zum Magic TrackPad einsetzen.

Magic Mouse scrollt nicht mehr

Bei Apples Magic Mouse steht vor allem die Bluetooth-Anbindung des Eingabegerätes und das Zusammenspiel mit macOS 12 Monterey im Zentrum der Anwender-Kritik. So ist es vielen Anwendern seit Bereitstellung des letzten System-Updates nicht mehr möglich die Maus zu nutzen, sobald der verbundene Mac einmal in den Ruhezustand abgedriftet und wieder aufgewacht ist.

Magic Mouse

Entsprechende Nutzer-Berichte finden sich zuhauf in Apples offiziellen Diskussionsforen – sowohl in den deutschsprachigen als auch in den englischsprachigen. Die üblichen Lösungsvorschläge, etwa das erneute Koppeln der Geräten, sorgen dabei stets nur für vorübergehende Ruhe. Der Fehler macht sich unter macOS 12.0.1 nach wenigen Tagen erneut bemerkbar.

HomePod knallt, reagiert nicht und ist langsam

Noch mehr Problemberichte hören und finden wir zur Zeit zum HomePod. Apples Siri-Lautsprecher kämpft bei der Audio-Wiedergabe über Spotify und AirPlay mit wiederkehrenden Aussetzern, reagiert auf Sprachbefehle immer langsamer und überrascht mehr und mehr Besitzer mit plötzlichen, lauten Knall-Geräuschen.

Über diese wird sich unter anderem auch in den ifun.de-Kommentaren ausgetauscht, deren Lektüre wir euch ans Herz legen.

Hab mein Stereopaar nicht verbunden und bis jetzt auch schon zwei mal ein Knallen mit tvOS 15 gehabt. Seitdem ich aber den primären HomePod im Stereopaar auf den anderen geswitcht habe kam das Knallen nicht mehr vor. Ich gehe ganz stark von einem Softwarefehler aus. Kam ja erst mit 15 und meine HomePods habe ich vor ca. einem Jahr erst neu gekauft. Klar kann trotzdem ein Defekt vorliegen aber bei der Masse an Betroffenen glaub ich da nicht dran.

Die Knall-Geräusche, die auch in Apples Diskussions-Portal besprochen werden, scheinen durch die Bank weg erst mit iOS 15 aufgetreten zu sein und wirken auf einige der Betroffenen dennoch nicht wie Software-Probleme, sondern eher wie sich langsam manifestierende Hardware-Defekte.

Die Knalls sind teilweise Übel. Ich schließe hier ein Softwareproblem gänzlich aus. Habe insgesamt 7 große HomePods. 4 Stück an 2 Apple TV’s. Und die die im Stereobetrieb mit Appel Tv verbunden waren, hatten mit einer der letzten iOS 14 Versionen ein „Abschaltproblem“. Wurden heiß etc. Genau diese Geräte knallen jetzt. Ich geh von defekten Kondensatoren aus.

Header-Grafik von Freepik

17. Nov 2021 um 17:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    92 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja ich bin auch betroffen. Das problem tritt bei mir nur bei Stereopaaren auf. Aus heiterem Himmel knallt einer der HomePods und startet dann neu. Dass Siri teilweise nicht reagiert und nur zurückgibt es besteht ein Problem mit dem Internet kann ich auch bestätigen. Das tritt definitiv erst seit iOS15 auf und konnte mit keinem Update gelöst werden. Ich tippe hier trotzdem auf einen Softwarefehler. Dass 3 Stereopaare schlagartig technisch defekt sind kann ich mir nicht vorstellen.

  • Ich habe das Problem auch, schon seit geraumer Zeit.

    Hauptsächlich funktioniert die Audio-Wiedergabe von Spotify vom iPhone auf dem Homepod nicht (kein Ton, aber laut App läuft die Wiedergabe). Dazu kommt alle paar Tage der POP-Ton. Danach reagiert Siri nicht mehr.

  • HomePot…einmal gekauft…wird nie langweilig.
    It’s not a trick, it’a an Appel.

  • Das mit der Maus hatte ich schon vorher. Die Lösungsvorschläge sind immer nur kurzzeitig eine Lösung gewesen. :-(

  • Kann ich beim großen HP bestätigen. Die kleinen nehmen werden teilweise via AirPlay verbunden, geben aber keinen Ton von sich..

    • bei mir werden diesbezüglich gerade schon von einem sehr netten Mitarbeiter Logs gezogen und an die Entwickler geschickt.

      die Homepods koppeln sich angeblich (Siri Feedback und Anzeige auf dem iPhone) aber nur einer der beiden spielt die Musik. Habe einen Mini und einen großen in jeweils einem Zimmer…

  • Bei der Maus hilft es, bis es wieder auftritt, AEG (aus – ein – geht)

  • Bestimmt weil er den Aufkleber auf dem HomePod gelassen hat.

  • Habe auch das knacken – nur bei den großen HomePods. Seltsam. Hoffe es ist kein HW Defekt.

  • Machen meine zwei großen auch seit Wochen.

    Stört mich jetzt nicht soo extrem.

    Spielt auch keine Rolle ob eine Wiedergabe stattfindet oder nicht.

      • Natürlich erwarte ich das Apple das wieder fixt, ich gerate deshalb allerdings nicht in Ausnahmezustand. ;)

      • Das wird wohl nicht passieren. Wegen des Poppens habe ich meine Homepods verkauft. Vor ca. einem Jahr ging es los, die Garantie war ungefähr 2 Wochen abgelaufen und Apples einziger Lösungsvorschlag, bei 2 Telefonaten, war der Rat „Kaufen Sie sich neue, die Reparaturkosten liegen im Bereich des Neupreises.“

      • Scheint ja aber ein häufiges Problem zu sein.
        Mal sehen ob und wann die US Medien darauf aufmerksam werden.
        Das hat sicherlich etwas Wirkung auf Apple.

        Hoffentlich ist es nur eine Softwaregeschichte.

    • Stört mich nicht soooo.. Weil es von Apple ist oder? Wäre es von einem anderen Anbieter würde es dich sehr wohl stören!

  • Meine HomePods, als Stereopaar am Apple TV, machen keine Probleme!
    Mein Magic Trackpad zickt schon, der Cursor „springt“ häufig nach Lust und Laune quer über den Bildschirm…

  • Geht mir auch seit Monaten so. Es ging mit einfachen Abbrüchen der Musik an. Endete mit einem Knacken und Zonk-ähnlichem Geräusch. Das Gerät ist natürlich zum Zeitpunkt längst über die Gewährleistung drüber.

  • Bei meinen HomePods am AppleTV ist auch „alles gut“. Also da poppt nichts, aber dafür können sie immer mal wieder etwas von AppleMusic nicht abspielen bzw. erst nach mehrfacher Aufforderung. Jedes Update ist das ein neues Abenteuer.

  • Paul_Fridolin_CH

    Apple tanzt seit einiger Zeit auf zu vielen Hochzeiten. Nur diesmal sind im Gegensatz zu früher genügend Reserven vorhanden.

  • weiß jemand wo man buntes iMac Zubehör herbekommt? ich suche das violette Trackpad verzweifelt. (sorry für Offtopic)

  • Kann ich für meine beiden großen HomePods (Stereo) auch bestätigen. Seit iOS 15 schmiert der ältere immer wieder ab und dann starten beide neu. Ich hoffe es ist ein Software Problem…habe keine Garantie mehr. Die anderen beiden HomePod Minis machen dagegen keine Probleme.

  • Kann ich – leider – bei meinen großen HPs als Stereopaar auch bestätigen. „Gefühlt“ seit iOS 15.

  • Was mich viel mehr stört ist, daß man seit macOS 12.0.1 nicht mehr einstellen kann, daß der Mac durch Bluetooth Geräte nicht geweckt werden soll.
    Die Option in den Erweiterten Bluetooth Einstellungen ist einfach verschwunden.

  • Das macht mein großer HomePod schon seit über einem Jahr. Garantie war gerade abgelaufen und dann kam das Geräusch. Die kleinen HomePods laufen ohne Probleme.

  • Habe das Problem dass beide HomePod Minis im Stereobetrieb sporadisch die Stereokopplung aufheben und somit die Wiedergabe nur auf einem HomePod läuft, Reset und neu Einrichtung hat bisher nicht geholfen bin Kurz vor dem verzweifeln

  • Das ist einmal passiert und weil der so gestaubt hat, dachte ich das sei extra eine Reinigungsfunktion :D

  • Das ist bei meinem großen HomePod auch der Fall . Der Knall kommt immer sporadisch im Standby oder im laufenden Betrieb . Hatte diesbezüglich auch schon angerufen, der gute Mann am Telefon meinte , das er dies nicht das erste mal hört . Außer einen Steckdosenwechsel und zurück setzen hatte er keine weiteren Ideen . Das zurück setzen hatte ich probiert , war erfolglos – hatte dann einfach mal eine andere Steckdosen leiste probiert seitdem zwei Tage lang kein Knall Geräusch mehr . Bin gespannt wann es wieder passiert …

  • Habe vier HomePods je als Stereopaar mit ATV 4K im Betrieb und hatte das laute “Pop” auch schon öfters. Noch nerviger aber ist, dass Siri 2-3 Anläufe braucht um meine Playlist abzuspielen oder irgendetwas anderes wiederzugeben.

  • Ich hab das Knallen wie mehrfach in den Kommentaren berichtet auch. Ich habe did HomePods in der Steckdose andersherum umgesteckt, zurücksetzen lassen, Bass reduzieren aus, Dolby aus, Losless aus… und immer noch das Problem – nur seltener. Den Tipp mit links und recht vertauschen muss ich mal probieren. Danke.

    PS: Problem ist bei mir definitiv mit tvOS 15. Meine HP hatten vorher nicht das Hitzeproblem.

  • Die Qualität von Apple geht seit dem ausscheiden von Steve bergab. Tim Cook kann zwar ein sehr guter Geldmanager sein, jedoch für den Mac – Bereich hat er kein gutes Händchen. Wenn ich mir Monterey anschaue wirkt das ganze System wie ein einzige Baustelle – so auch die anderen Produkte. Persönlich stellt Tim Cook scheinbar Leute von Microsoft ein, die alles verschlimmbessern in Richtung WINDOWS. Täglich kommen mehr Probleme auf und werden nicht abgearbeitet.
    Werde daher mein altes MBP16 -2019 behalten und nicht umsteigen. Habe so ein Bauchgefühl, dass bis auf die Geschwindigkeit man sich nur Probleme kauft auf die man sitzen bleibt.

    • Omg diese alte leier. Du hast wohl vergessen, was da an Fehlern ausgeliefert wurde. Lol das erste iphone oder davor manche macOSe… rofl du zeigst nur, dass Vergangenheit verklärt wird. Du hältst nur das iPhone falsch etcpp.

      • Omg diese alte leier, sagt jemand mal dir wahrheit oder greift der heilige Gral Apple an kommt immer das selbe, bei mir nicht, alles läuft super etc.

    • So ist es. Apple läuft wieder in die andere richtung, richtung abgrund! Wir du schreibst, haben die bestimmt ehemalige microsoft mitsrbeiter eingestellt, denn mac os ist schlimmer als windows! Windows 10 z. B. hat das problem mit den updates gelöst, bei apple bleibt der mac stundenlang blockiert und installiert updates! Beim letzten Update war mein macbook ganze 7 stunden blockiert! Du musst also die updates planen, wenn den mac nicht brauchst. Das ist bei windows 10 mittlerweile nur noch in wenigen minuten installiert. Auch beim hoch und runterfahren hat windows eindeutig die nase vorn, in 3-4 sekunden kann ich mich anmelden. In dieser zeit hat mein macbook nicht einmal das bios abgearbeitet..

  • Habe selber einen großen und zwei kleine, keinerlei „Pop“ Geräusche, die Dinger laufen rund um die Uhr, der Große am ATV und die kleinen synchronisiert in Küche und Esszimmer. Der Große ist 3 ein kleiner 2 und einer ein halbes Jahr. Werde noch paar farbige holen, da ich alles mit Hue über Home steuere und das einfach geil funktioniert. Ich bin, denke ich, nicht der einzige der keine Probleme hat.

  • Bei unserem MacBook Air (M1) in Verbindung mit der Mouse gibt’s das Phänomen, dass die Maus auf dem Bildschirm vom Mac scrollen kann, auf dem externen Monitor allerdings nicht.

  • Warum hat Apple den HomePod eigentlich aus dem Sortiment genommen?

  • Habe vier große Homepods und alle haben mehr oder weniger oft den „Plopp“ inkl. anschließendem Neustart – bei mir allerdings auch erst seit tvOS15. Das ganze ist extrem nervig, natürlich sind alle Geräte aus der Garantie. Mich wundert dass es noch User gibt die das nicht haben wenn man die Foren so durchforstet. Schön ist auch, dass Apple das Problem nicht anerkennt und man behandelt wird als sei man de erste auf der Welt mit diesem Thema und nur ein kostenpflichtiger Austausch zum Neupreis angeboten wird.

  • Ich hatte das HomePod-Problem ebenfalls. Bei uns trat es aber schon vor iOS 15 auf – allerdings erst nach dem Umstieg auf das derzeitige Apple TV mit HDMI-ARC. Leider war es dermaßen laut, dass ich die beiden aktuell abgeklemmt habe und sie durch die Sonos Arc+Sub und HomePod Mini ersetzt habe.

  • Ich hoffe ifun hält uns hier auf dem laufenden…. bzw. ich wünsche es mir! :)

  • Ich habe von Zeit zu Zeit ein leichtes leises Knackgeräusch mit meinem HoPod Gen. 1. Das kommt einfach so, ohne das irgendetwas wiedergegeben wird oder dass ich überhaupt etwas frage. Interessant ist, dass das knacken auch ertönt sobald ich Siri rufe. So als würde das Mikrofon dieses Knacken von sich geben sobald es aktiviert wird. Das das auch einfach so zwischendurch passiert lässt mich befürchten, dass auch einfach so, ungefragt das Mikro aktiviert wird. Sehr beängstigend!

  • Knallgeräusche treten auch bei Telefonaten mit best. iPhone Modellen auf. Also das angerufene iPhone knallt. Woran das liegt, weiß nicht zufällig jemand?

  • Knallen bei meinem Rechten vom Stereopaar und das definitiv erst seit 15.0

  • Habe seit gestern zwei mal zwei neue/refurbished HomePod (groß) und dachte schon sie haben einen Defekt. Ich hatte das Problem jeweils beim rechten. Zuvor hatte ich auf iOS 15 aktualisiert.

  • Hab seit iOS 15 das Problem, dass sowohl beim Mini wie auch beim großen bei einer Stereoverbindung ständig die Verbindung abbricht und die Musik nur auf einem wiedergegeben wird.

  • Hab ich seit Version 14…. schon gehabt. Wurde dann immer mehr in immer kürzeren Abständen bis von meinen Stereo Paar einer Abgeflogen ist. Im Vorfeld die komplette Problemgeschichte gehabt mit permanentes Paar für Apple TV 4K. Seit das ging wurden die Teile heiß wie Socke und plötzlich blinkte einer nur noch. Mehrere Tage vom Netz genommen neu gestartet kurze Zeit später wie oben beschrieben hat der eine ( der nur noch geblinkt hatte) den Geist aufgegeben…wie immer außerhalb der Garantie Zeit.
    Habe mir jetzt über eBay Kleinanzeigen einen gebrauchten nachgekauft als paar waren die ja vom klang traumhaft…ja und nun hatte ich vor ca. 2-3 Wochen das erste mal wieder das Problem mit dem plötzlichen Knall ( Pop) und dann reagierte der eine nicht mehr nur noch ein einzelner.
    Vom Netz genommen neu gestartet jetzt geht er wieder……wie Lange fragt sich ???????
    Meines achtens ist der große HomePod irgendwie eine FehlkonstruktionHardware seitens und Apple weiß das und will sich Klamm heimlich aus der Affäre ziehen indem sie schön die Füße still halten bis die letzten Garantien ausgelaufen sind. Denn was wäre das für ein Problem wenn es eine HomePod Rückrufaktion gäbe schon weil die Teile nicht mehr produziert werden.
    Also ist das der beste Weg für Apple schön ruhig bleiben und irgendwann finden sich die Leute damit ab das die Teile einer nach dem anderen kaputt geht und alles ist vergessen.
    Schließlich hat Apple ja den HomePod Mini was wollen wir noch da können wir ja wieder neu Kaufen und Apple reibt sich die Hände.
    Um ehrlich zu sein ich bin ein begnadeter Apple Fan hab fast alles von Apple aber die Geschichte mit dem großen HomePod schreit zum Himmel und ist eine riesige Sauerei .
    Einen schönen Abend noch an alle
    Gruß Franky

    • Du hast völlig recht! Ich habe auch drei Stereopaare von den großen bei mir stehen, das knallen ist bei mir eher als leises ploppen zu hören, Allerdings ist die Oberfläche der HomePods generell, auch ohne Wiedergabe, warm. Ich möchte nicht wissen, wie der Stromverbrauch aussieht. Eigentlich würde ich sie am liebsten regelmäßig vom Netz trennen, wenn ich sie nicht benutze. Aber das kann ja auch nicht Sinn und Zweck eines smarten Lautsprecher sein. Mittlerweile bereue ich es, dass ich so viel Geld investiert habe, bei den ganzen Problemen. Ich fand das Prinzip so toll, war von Multiroom begeistert, aber inzwischen bin ich der Meinung, ein guter alter Bluetooth Lautsprecher ist doch zuverlässiger, und läuft. Es ist wirklich ein bisschen skandalös, was hier läuft.

    • Der beste weg? Wohl der billigste, warum meinst du halt die sich so an der Börse? Okei wegen den Fanboys, die auch dann zu apple halten wenn sie ein kaputtes iphone in den händen halten und durch tricksereien!

  • Bei mir gleiches Problem mit zwei HomePods. Wiedergabe stoppt, lautes knallen, Neustart.. Regelmäßig

  • Es hat eben auch bei mir geknallt, der HomePod war nicht mal in Betrieb…

  • Oh Gott…mein Beileid zu diesem Produkt, das klingt ja mal richtig sche*$%…

  • Habe zuvor auch ab und zu das Geräusch am großen HomePod gehört, nun geht er seit gestern gar nicht mehr.
    Verbraucht aber noch gute 6Watt an der Steckdose.

  • Torsten Borchert

    Bei mir zeigen sich ganz seit dem letzten Update ganz andere Probleme beim großen HomePod.Wenn ich die Lautstärke direkt am HomePod ändern möchte bekomme ich ein Siri Feedback, lauter oder leiser ohne dass aber die Lautstärke geändert wird.Ebenso lässt sich das Gerät nicht wie bisher durch einen Fingerdruck ausschalten. Es kommt wieder ein Feedback „Ausschalten „. De facto lässt sich der HomePod nur über den Sprachbefehl ausschalten. Das Feedback habe ich in drei Jahren nie so erhalten. In den Einstellungen kann ich dort auch nichts erkennen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Also ich weiß ja nicht. Seit über 20 Jahren nutze ich nun Apple Produkte und ich konnte noch NIE auch nur jemals einen Fehler feststellen, wo vermeintlich soviel andere haben. Auch unsere HomePods arbeiten Probemlos. *Dreimal auf Holz klopf*

  • Von Apple veräppelt. Habe meine großen HP verkauft und die Kleinen dafür angeschafft. Gehe aber wieder auf Oldschool. So richtiges Stereo. Kennt man das noch ?!

  • Ich bin gestern das erste Mal beim Lesen von ifun auf das Problem mit dem Knall bei den HomePods gestoßen. Ich dachte bisher, dieses Problem liegt nur bei mir vor. Bei mir tritt seit einigen Monaten auch ein Knallgeräusch auf, jedoch nicht im Zusammenhang mit den HomePods, sondern jeweils auf meinen Sonos Boxen, über die jedoch auch zwei Apple TV (4K und HD) wiedergegeben werden. Im Moment (habe ich bisher noch nicht überprüft) gehe ich davon aus, dass der Knall (bei den Sonos Boxen) dann auftritt, wenn ich zuletzt die Wiedergabe über Apple TV laufen gehabt habe. Wenn ich normale Sendungen über Telekom Entertain wiedergegeben habe, tritt der Knall wohl nicht auf. Auf meinen beiden HomePods wird in anderen Räumen nur Musik wiedergegeben(Kein Anschluss an Apple TV). Diese habe ich seit Januar und bei diesen beiden HomePods ist noch nie ein Knallgeräusch aufgetreten.

  • Geht mir auch so. Der HomePod ist aber oft auch dabei einfach aus. Schon liegt auf der Couch und plötzlich, ein lauter Knall, wie wenn ein Böller knallt. Echt merkwürdig. Hoffe das die Dinger nicht kaputt gegangen sind. Dachte die halten mir locker ein paar Jahre.

  • Hiess es nicht vor Monaten, bei mir alles gut, das ist nur Einbildung? Dieses Problem habe ich seit iOS 14, Apple scheint das aber wie immer nicht zu interessieren, passiert ist bis heute nichts! Zum Glück bin ich gerade daran, meine 14 HomePods durch Alexas zu ersetzen! Die versteht uns wenigstens und sucht nicht immer mach Musik!

  • Alter, hab mich schon gewundert wo das herkommt. Die HomePods haben echt viel Potential aber Apple hats total verbockt.
    Hab 2 große und 2 Mini und es werden keine mehr folgen.

    • Hi. Nachts knackt einmal immer mitten in der Nacht unsere Heizung. Davon werden wir wach. Dachte ich zumindest. Aber scheinbar hat wohl ein Nachbar einen HomePod der regelmäßig poppt. Danke an das Forum zur Aufklärung.

  • LÖSUNG GEFUNDEN!!!
    Endlich ey! Also sobald es aufhlrt die Musik abzuspielen, dann die Wiedergabe auf dem iPhone vom Homeood zum „iphone“ switchen, dann die Oberfläche vom Homepod touchen und ne Frage stellen, dann wieder auf dem iphone zum Homepod switchen und fertig ;) MAGIC!

    Grüße aus Berlin! Ich werde Apple sowieso weiter lieben! Nobody is perfect!

  • poppt es noch mit homepodos 15.1.1
    mit 15.1 hatte ich das alle 2-3 tage, seit 15.1.1 trat es nicht mehr auf. wäre ja nett wenn apple sich mal um sowas gekümmert hatte

  • Hallo Ifun.de,

    da müsst ihr aber dran bleiben, das nervt ! Und wenn es bis dato nur im deutschsprachigen Raum auftaucht sollten wir alle anderen warnen. Das ja grausam.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38370 Artikel in den vergangenen 8278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven