ifun.de — Apple News seit 2001. 29 399 Artikel

Betroffene auf Fehlersuche

HomeKit-Probleme mit Eve: Beobachtungen, Fehleranalysen, Schweigen

59 Kommentare 59

Ihr erinnert euch an die Berichte zahlreicher HomeKit-Nutzer, die Anfang des Monats einen plötzlich massiv zunehmenden Datenverbrauch in Zusammenhang mit den HomeKit-Produkten des Anbieters Eve beobachteten?

Eve Thermo

Eve Thermo: Bei mehreren Betroffenen im Einsatz

Auch zwei Wochen nach unserer Kontaktaufnahme mit dem Hersteller hat dieser unsere Anfrage zum Thema nicht beantwortet, reagiert inzwischen jedoch offenbar auf Nutzer-Meldungen.

Ein ifun.de-Leser versorgte uns bereits am 5. Oktober mit dem folgenden Text des Eve-Supports:

Aktuell haben wir eine einstellige Anzahl an Kunden, die von ungewöhnlichem Datenverbrauch berichten. Wir wissen, dass die App Eve nicht Verursacher ist, es passiert auch, ist sie nicht installiert. Ein Bluetooth-Gerät kann ja schlecht irgendwas mit einem Kilometer weit entfernten iPhone anstellen, deshalb läuft die Kommunikation zwischen Home Hub und iPhone. Aktuell können das Problem nicht reproduzieren, sammeln daher weiter Informationen.

Ob man bei Eve inzwischen Erfolg bei der Fehlersuche hatte ist uns nicht bekannt, im Hausblog verweisen Mitarbeiter klagende Kunden inzwischen mit einer Standard-Antwort an Apples Support-Portal. Hinweis: Eve hat den Beitrag mittlerweile enfernt.

Anzahl der Betroffenen wächst

Was sicher scheint: Die Anzahl der betroffenen Kunden sollte den einstelligen Bereich inzwischen deutlich überschritten haben. Die Diskussion in Apples offiziellem Hilfe-Forum ist seit unserem Bericht auf neun Seiten und über hundert Wortmeldungen von mehr als zehn Diskutanten angewachsen; in unserem Beitrag zum Thema versuchen ebenfalls mehr als 100 Kommentare dem Fehler auf die Spur zu kommen.

Andere Anbieter nicht betroffen?

Ein Anwender hat sich bereits die Mühe gemacht, das geschilderte Fehlerbild mit HomeKit-Geräten anderer Hersteller nachzustellen und kommentiert im Hausblog des Anbieters:

Hallo Eve-Team, sobald ich Geräte von Eve in meinem Home installiere bekomme ich ein extrem hohes Anwachsen meines Datenvolumen (Mobile Daten unter Deinstallierte Apps!). Natürlich ist mir bewußt das ihr selbst keine Daten schickt… sonst müssten sie ja dort unter “Eve” anzeigt werden. Allerdings haben Test gezeigt das es nur dann der Fall ist wenn ich Geräte von euch in Home hinzufüge. Andere Produkte von Herstellern, z.B. Fiabro, Nuki, Netatmo, verhalten sich diesbezüglich unauffällig. d.h. Bei der Nutzung von z.B. Eve Thermo setzt unmittelbar ein Trafik ein der nur durch das entfernen aller Eve Produkte zu stoppen ist. […]

Dem erhöhten Datenverbrauch lässt sich offenbar Einhalt gewähren, wenn das persönliche HomeKit-Setup komplett neu aufgesetzt wird. Anwender „Rennruebe“ berichtet im offiziellen Apple Support-Forum:

Auch ich kann nun bestätigen, dass der Datenverbrauch mit dem Smarthome zu tun hat (ebenfalls Eve-Gerätschaften). Egal, welche Einstellungen man vorgenommen hat (mobile Daten für Smarthome an/aus, iCloud für Smarthome an/aus, Homezentrale [Apple TV 4k] an/aus, einzelne Eve-Geräte oder Gerätegruppen an/aus), es änderte nichts daran, dass massig Daten auf „Deinstallierte Apps“ aufgelaufen sind. Erst ein Löschen des Hauses aus der App (also zurück auf „Neuzustand“) stoppte den Datenverbrauch. […]

Wir haben gestern Mittag noch mal bei Eve nachgefasst, die Rückmeldung steht weiterhin aus.

Mittwoch, 16. Okt 2019, 9:46 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann den Fehler nicht nachvollziehen. Habe die Eve App installiert, 3 Eve Thermostate in Benutzung und ein Apple TV 4K als Steuerungszentrale eingerichtet….Alles wie immer.

    • Ich habe drei Eve Thermos, eine Hue Bridge und den Aqara Hub im Einsatz. Alles am Apple TV 4K als Steuerzentrale. Firmware bei allen Geräten auf neuesten Stand.

      Keinerlei Probleme! Datenverbrauch „deinstallierte Apps“ nur ein paar MB – wahrscheinlich durch getestete Apps.

  • Deinstallierte Apps sind bei mir auch 2GB. Habe ebenfalls Eve Thermos und Eve Fensterkontakte im Einsatz.

  • Also ich schalte meine ICloud-Home jeden Tag aus und abends im WLAN wieder an.
    Denn heizen will man ja doch schon…..

  • Bei mir nimmt der HomePod keine „Befehle“ mehr an .
    Jedoch funktioniert es mit iPhone , Watch oder iPad ohne Probleme .
    Beim HomePod sagt Siri :
    „Tut mir leid , ich habe Diesmal nichts Gefunden “
    Egal ob Licht , TV usw ….
    Hat noch jemand solche Probleme ?

    Gruß

  • Ich bin einer der Betroffenen.
    1gb in 2 Wochen :(

  • Hatte das Problem jetzt am iPhone meiner Freundin als auch bei mir. Rund 100+ mb pro Tag unter „deinstallierte Apps“ seit iOS 13. vorher wurde der Verbrauch zwar gesamt angezeigt aber nirgends zugeordnet.

    Ich habe bei uns bereits seit Monaten KEINE Eve Steckdose mehr im Einsatz. Nach kompletten löschen des Zuhauses in der Home App hat sich das Problem nun offenbar erledigt. Ob die Eve Steckdose die wir mal hatten noch irgendwo „hing“ kann ich nicht nachvollziehen.

  • Also ich kann auch nichts feststellen, trotz Einsatz meiner 24 Eve Geräte. Auch funktioniert alles bestens, sowohl über Apple TV als auch über den HomePod.
    Unter deinstallierte Apps bekomme ich 56 MB in einem Zeitraum von 8 Monaten angezeigt.

  • Also bei mir ist das Apple TV oft nicht erreichbar. Sieht man in dem Reiter Steuerzentralen & Bridges. Da ist es so, dass das Apple TV oft als getrennt angezeigt wird. Ich bekomme das Problem einfach nicht weg. Schon x-Mal alles neu aufgesetzt. Hat das sonst nich jemand?

    • Bei mir is das Apple TV auch nicht erreichbar von außerhalb. Im wlan kann ich alles steuern. Ist wohl ein Fehler von TV OS. Hab alles versucht es geht paar std. Dann ist es wieder nicht erreichbar.

      • Bevor ich die Home Konfiguration gelöscht hätte, habe ich das Apple TV 4K zurückgesetzt mit Neuinstallation des aktuellen tvOS 13.0. Hiernach funktioniert es seit einer Stunde wieder. Mal sehen ob es so bleibt?!

    • Ist bei mir auch so seit tvOS 13.x auf dem Apple TV 4k installiert ist. Das Apple TV ist von extern nicht erreichbar! Es wird teilweise sogar als verbunden (unter Steuerzentralen & Bridges) angezeigt, aber die Home App bekommt keine Verbindung von zwei meiner Geräte (iPhone X und iPad Pro mit iOS13.1.3 installiert. Beide verbinden sich nicht. Auf dem iPhone 6 meiner Frau ist iOS 12.x installiert und alles läuft wie gehabt und ohne Probleme.
      Hat jemand noch eine Idee?

    • Bin auch betroffen, das Apple TV 4K ist nicht verbunden; zum Glück gibt es noch den HomePod.

    • Ich werde heute Abend ‚mal versuchen mein iPad als Steuerzentrale zu verwenden. Obwohl ich nicht so recht verstehe warum die Home App auf dem alten iPhone unter iOS12.x, mit dem selben Apple TV, funktioniert und auf den Geräten unter iOS 13.1 nicht.

    • Mit meinem iPad Mini 4 (iOS 12.4.1) als Steuerzentrale funktioniert alles wie gehabt. Ergo sollte es ein Problem zw einem Apple TV 4k (tvOS 13.0) und Geräten, die die Home App laufen lassen unter iOS 13.x.x) sein.

      • Ja, tvOS habe ich auch in Verdacht…wäre mal interessant zu erfahren, wer unter den Usern mit Problemen ebenfalls ein Apple TV mit tvOS 13 als Steuerzentrale verwendet. Bei mir ist das jedenfalls der Fall. Allerdings kann ich eine „nicht Erreichbarkeit“ bei mir bisher nicht feststellen.

  • Ich kann das Problem nicht nachvollziehen und halte es für übertrieben!

    Viele Eve Produkte im Einsatz, keinerlei Probleme.

    Mag am Thermostat liegen, das nutze ich nicht.

    Auffällig ist, dass wiederholt gegen Eve gehetzt wird, obwohl es einer der besten – leider sehr teuren – Homekit Produkte Anbieter ist. Kein Vergleich zum Aqara China Trash…

    • Puuuh, da können wir ja beruhigt aufatmen, Leute.
      Tim ist nicht betroffen, also übertreibt nicht alle so!

      • ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren das Tim und viele andere Kommentatoren hier Pro Eve kommentieren um das ganze in eine andere Richtung zu lenken, wenn man doch in den anderen Foren und dem älteren Artikel hier liesst gibt es sehr wohl ein Problem! Wer wohl die Brötchen von Tim bezahlt ;-) ?

    • Oh Mann..nur weil Du diese Probleme nicht nachvollziehen kannst, heißt das (erwiesenermaßen) nicht, daß die Probleme nicht vorhanden sind…ist aber schön, dass Du wenigstens schreibst dass DU es für übertrieben hälst…(ist ja Dein persönliches Empfinden, auch wenn die Tatsachen eine andere Sprache sprechen).

      Ich finde die Produkte von Eve auch toll, habe aber auch die beschriebenen Probleme und war mit dem Support von Eve (bisher) zufrieden. Aktuell finde ich die Reaktion von Eve eher „bescheiden“. Es ist halt einfach erstmal den schwarzen Peter jemand anderem in die Schuhe zu schieben, anstatt die User-Berichte ernst zu nehmen und gemeinsam mit Apple zu ergründen, woran das Problem liegt und dann eine Lösung zu erarbeiten. Es handelt sich ja offensichtlich nicht um Einzelfälle.

      • Ich schrieb ja: mag bei den Thermos sein…

        Deinem zweiten Absatz stimme ich zu.

        Und ich behaupte dennoch: es wird nur einen Bruchteil der Nutzer betreffen.

      • Tim, auf welcher Basis beurteilst Du, wie viele Nutzer betroffen sind? Bauchgefühl? Von Dir auf den Rest der Welt schließen? Du kannst ja viel behaupten, aber welche Relevanz soll das eigentlich haben?

    • Ich bin betroffen und hoffe auf baldige Behebung des Fehlers, würde aber definitiv weiter Produkte von Eve kaufen. Für mich sind sie im HomeKit-Bereich einfach die besten. Da ich genug monatliches Datenvolumen habe, kann ich noch damit leben, ärgerlich ist es aber dennoch. Fehler passieren, darüber muss dann auch diskutiert werden können. Hetze sehe ich hier aber nicht.

    • Naja ich weiß nicht ob man es als Hetze bezeichnen kann, wenn sich innerhalb von 2 Wochen 2GB bei „deinstallierte Apps“ ansammeln und der Traffic sofort aufhört, sobald ich die Batterien bei den Thermos rausnehme.
      Wenn dann die einzige Reaktion von elgato ist:

      „ Danke für die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst von Eve Systems.

      Wird der von Ihnen festgestellte Anstieg des mobilen Datenverbrauchs durch “Deinstallierte Apps” tatsächlich von HomeKit bzw. iOS/tvOS verursacht (was wir nicht bestätigen können), muss und wird dies durch Apple abgestellt werden.“

      Fühlt man sich schon im Stich gelassen, wenn mit den Produkten anderer Hersteller nicht so ein Traffic entsteht, meinst du nicht?

  • Ich habe bei Amazon unter eve energy die (Kunden)Frage gestellt, „Was tut elgato gegen den massiven mobilen Datenverbrauch, wenn die Geräte genutzt werden? Die Foren sind voll mit Betroffenen.“
    Per Amazon-Mail kam die Antwort von eve systems – support:
    „Wird der von Ihnen festgestellte Anstieg des mobilen Datenverbrauchs durch “Deinstallierte Apps“ tatsächlich von HomeKit beziehungsweise iOS/tvOS (was wir nicht bestätigen können), muss und wird dies durch Apple abgestellt werden. Bitte bringen Sie Ihre Beobachtungen und Schlussfolgerungen Apple zur Kenntnis, um diesen Prozess anzustoßen: https://getsupport.apple.com

    Interessanterweise finde ich weder meine Frage noch die Antwort unter Kundenfragen.
    Auch wissen Sie wo der Datenverbrauch angezeigt wird.

  • Ich habe 8 Eve Geräte im Einsatz. Keine Probleme und kein erhöhter Datenverbrauch. Heute früh gab es ein Update der Eve App.

    Vielleicht hat sich damit alles erledigt.

  • Einfach die Frage bei Amazon in eine 1 Stern Bewertung packen, schon ist der Support zur Stelle…

  • Also hab bei deinstallierten Apps 1,3GB in 4 Wochen, aber ob das jetzt wirklich von den Eve-Produkten kommt? :/
    Bei mir könnten das auch die Arcade Games sein, aber da bezweifelt ich das die so viel Daten verbraucht haben bzw. hab ich die unterwegs glaub nicht gespielt …

    • Ich glaub das es ein Fehler seitens Apple ist, zumindestens was die Darstellung angeht.
      In Foren scheint es auch aufzuhören wenn man sich mit der AppleID abmeldet vllt liegt es auch nur daran oder an HomeKit :)

  • Selbes Problem bei mir! Ich bin auch im alten Artikel und in der Apple Community aktiv dabei – leider keine Problemlösung in Sicht! Weder das iOS Update auf 13.1.3 noch das Eve-App-Update haben etwas geändert. Nach wie vor ca. 200mb unter deinstallierte apps wenn eve geräte ins eigene zuhause eingebunden sind. Habe 4 Thermos, 4 oder 5 steckdosen und 2 fensterkontakte.

  • Knapp 2 GB in 6 Tagen… das Problem besteht m.M.n. erst seit dem letzten Firmwareupdate der Eve Thermos!

  • Ich habe kein einziges EVE Gerät in meinem Smarthome und habe seit IOS13 auch mehrere 100 MB Traffic pro Tag.

    Mein System besteht aus einer ATV Steuerzenrale, Homebridge + Conbee II Stick. Ich habe insgesamt 38 Geräte in Homekit unter anderem auch die Aqara Bridge mit Türsensoren.

    Der blinde Traffic hört bei mir sofort auf wenn ich das HUE Plugin von meiner Homebridge deaktiviere, über dieses Plugin werden zwei Aqara Geräte (Bewegungsmelder & Türsensor) & zwei Osram Plug visualisiert (Conbee II Stick).

    D.h. EVE ist bei mir komplett raus. Alle anderen versuche wie neuaufsetzten habe ich schon probiert.

  • Wollte iOS 13.1.3 heute Morgen eine Chance geben und habe die iCloud Nutzung für Homekit wieder aktiviert: Innerhalb 1h erhöhte sich der Datenverbrauch unter „Deinstallierte Apps“ um 16 MB. Jetzt wieder augeschaltet. Habe 26 Eve Geräte + Philips Hue

  • Ich glaube es liegt nicht an Eve ! Habe da keine Geräte und auch nichts installiert. Ich denke es liegt an der Home App, die steuert bei mir 8 Koogeek Steckdosen. Wenn ich Home aus den mobilen Daten rausnehme hört der Traffic auf. Verbrauch aktuell 400 MB in 2 Tagen. Grausam was Apple da mit IOS13 programmiert hat. War mit 12 niemals ein Problem.

    • Kann ich nicht bestätigen…ich habe es bei mir gerade ausprobiert…die Apple Home App raus aus Mobile Daten – der Datenverbrauch unter „Deinstallierte Apps“ geht munter weiter. Erst wenn ich beiden Apps die mobilen Daten entziehe, hört der Traffic (bei mir) auf. Seltsamerweise geht der aber nicht weiter, wenn ich die Eve App dann wieder zuschalte (das habe ich das aktuell aber erst 5 Minuten ausprobiert). Da ich meine mobilen Daten für Notfälle noch brauche, werde ich das zum Monatsende nochmal genauer untersuchen….

    • Das Problem bestand bereits unter ios12.
      Nur ios13 zeigt jetzt die Daten unter „deinstallierte Apps“ an

  • Das Thema nervt einfach nur, mir ist schon bewusst, dass hier eine Fehlersuche erforderlich ist. Da ist eine Rückmeldung von Eve natürlich eine Frechheit. Und wenn man dann noch die horrenden Preise für die Hardware bedenkt, scheidet für mich Eve dauerhaft beim weiteren Kauf aus. Schade nur, dass ich bereits einiges im Haus habe und somit die Folgen (sprich unnützer Datenverkehr) tragen muß!

  • Nach ein paar Versuchen habe ich mich entschieden Eve Produkte wieder aus meinem Appel Home zu werfen. Arbeitet einfach zu unzuverlässig oder gar nicht. Koogeek läuft nur zu 95% zuverlässig.
    Max! (nicht mit AppleHome) ist die größte Katastrophe.
    Am zuverlässigsten ist Fritz!, allerdings ohne AppleHome.

  • ich habe 8 EVE Thermostate, davon 5 über die EVE Bridge, alle via HOME und Zeitgesteuert, leider reagieren nicht alle Thermostate auf Zeiten und Szenen. Versucht auch über die EVE-App, aber gleiches Problem, nicht alle reagieren auf den Timer und müssen händisch eingestellt werde. Von daher hätten auch die Heizungsthermostate von Heimeier montiert bleiben können

  • Um dem Spuck eine Ende zu machen musste ich jetzt wirklich meine Eve Thermo gegen andere Hersteller austauschen :-( man hat ja nicht nur den hohen Datenverbrauch, auch der Akku des iPhones hält subjektiv empfunden nicht mehr so lang.
    Ich denke auch eher das Eve nicht alleine Schuld ist. iOS 13 hat ja noch mehr als nur dieses einen Bug.
    Eves Problem ist halt das sie sich auf Gedeih und Verderb an  HomeKit binden. Und das rächt sich jetzt, ich kann und werde jedenfalls keine Produkte mehr von Eve erwerben. Das Risiko gehe ich nicht noch mal ein.
    Nach einem Jahr Apple HomeKit bin ich eh langsam der Meinung das HomeKit eher ein Spielzeug ist als eine ernsthafte Smarthome Lösung.
    Apple, dass geht besser! Eve öffnet eure Bluetooth Schnittstelle doch auch für andere Systeme. Ansonsten seit ihr bald weg vom Markt, wenn ihr Pech habt

  • MemoAnMichSelbst

    Bei mir gehen auch jede Minute im mobilen Netz gut ein MB Daten in die gelöschten Apps. Es ist unglaublich…
    Wenigstens sieht man es in iOS 13. In iOS 12 war nur immer eine riesen Differenz vom Gesamtverbrauch zu den einzelnen MB der Apps. Hatte damals das auch mal an ifun gesandt.

  • Wer seit Beginn nicht den Mist in die Tonne geworfen hat, ist selber Schuld!
    Das ist nur teurer Schrott mit 3 klassischen Support!

  • Ich habe folgendes probiert:

    Unter iOS 13.1.2:
    Home App und Eve App Mobile Daten erlaubt: 15 MB in 10 Minuten
    Eve App aus: keine Änderung, weiterer Verbrauch
    Beide Apps aus: 0,2 MB (wobei ich das einer Latenz zuschreiben würde, da diese in der ersten Minute verbraucht wurden und anschließend kein Verbrauch mehr stattfand)
    Nur Eve App Mobile Daten erlaubt: 2,3 MB in 10 Minuten
    Ich habe während dieses Tests keine App verwendet (also auch die Home und Eve App nicht).

    Unter iOS 13.1.3:
    Home App und Eve App Mobile Daten erlaubt: 5 MB in 10 Minuten
    Eve App aus: keine Änderung, weiterer Verbrauch
    Beide Apps aus: Jetzt 5,5 MB in 10 Minuten!
    Auch hier: Ich habe während dieses Tests keine App verwendet (also auch die Home und Eve App nicht).

    Also unter iOS 13.1.3 augenscheinlich sogar eine Verschlechterung, da nun das „Ausschalten“ der Mobilen Daten für die 2 Apps den Traffic nicht stoppt!

  • Ich werde EVE eine Fristsetzung zur Nachbesserung einräumen und danach die Rücknahme mit Kaufpreiserstattung und Ersatz des Datenvolumens fordern. Falls dem nicht entsprochen wird, werde ich den Klageweg beschreiten, ggf. über eine Verbraucherzentrale.

    Wer sich dem hier anschließen will, kann gerne sich per Kommentar mit seiner email melden.

  • viel Spaß … aber pass auf das dich niemand auslacht

  • Sascha Reichert

    habt ihr auch probleme, dass einige geräte sich nicht mehr mit der Applewatch steuern lassen, aber mit dem Handy geht es?!

  • Nur zur Info für alle, die hier mitlesen und noch auf eine Lösung warten. Wenn die eve-Produkte an einen eve Extender angebunden sind (Kosten: 50 Euro für 8 eve-Geräte), dann ist der Datenspuk vorbei. Ich hab das so gemacht. Es bleibt zwar ein etwas fahler Beigeschmack, aber der eve Extender funktioniert sehr gut, und ich hatte eh immer leichte Reichweitenprobleme

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29399 Artikel in den vergangenen 6977 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven