ifun.de — Apple News seit 2001. 27 024 Artikel
In "Deinstalierte Apps"

HomeKit, Eve und iOS 13: Nutzer berichten von massivem Datenverbrauch

125 Kommentare 125

Mehrere Anwender, die in den eigenen vier Wänden auf Produkte des Zubehör-Anbieters Eve setzen, berichten derzeit von einer starken Zunahmen des mobilen Datenverbrauchs.

Die Problematik, die mit der Freigabe von iOS 13 eingesetzt hat, betrifft offenbar auch Anwender, die die Eve-App nicht nutzen, aber Teil eines HomeKit-Haushalts sind, in denen die oft nur mit einem Bluetooth-Modul ausgestatteten Eve-Geräte funken.

Deinstallierte Apps

Ein ifun.de-Leser berichtet:

ACHTUNG! Mit iOS 13 gibt es wohl einen fetten HomeKit-Bug im Zusammenspiel mit EVE-Geräten. ist man unterwegs verbrauchen die iPhones EXTREM Datenvolumen. Ich bin gerade von der Arbeit, war viel zu tun, war nur zweimal in Safari, kurz etwas lesen, mehr nicht, und habe unter Mobiles Netzt – Deinstallierte Apps über 700 MB verbraucht!

Das Handy hatte ich aber mit iOS 13.0 neu aufgesetzt und seit dem keine Apps deinstalliert. Gibt dazu schon was bei Apple zu finden, dass es nur auftritt, hat man EVE-Geräte und das dieser Verbrauche eben unter DEINSTALLIERTE APPS auftaucht.

Die EVE-App habe ich NICHT auf dem iPhone, ich bin nur Teil des Zuhauses, nicht der Organisator. Wir haben es hier gerate getestet, Statistiken zurückgesetzt, WLAN aus, und nach 2 Minuten waren wieder 7 MB Verbraucht. […]

Großer Datenverbrauch in „Deinstallierte Apps“

Auch in Apples offiziellem Support-Forum wird das Thema mittlerweile behandelt. Interessant hier: Einzelne Geräte des Anbieters scheinen die Home-App komplett aus dem Tritt zu bringen:

Ich habe in „Home“ mein ganzes Haus gelöscht. (Interessant hier war dass ein Eve Thermo das löschen verhindert hat. Ich musste den Thermo mindestens 10x manuell löschen (in Home und der Eve-App).

Für viele Anwender nicht nachvollziehbar ist, dass sowohl die Eve- als auch die von Apple bereitgestellte Home-App keinen Datenverbrauch anzeigen, der Datenhunger jedoch offenbar reduziert werden kann, sobald die Eve-Geräte vom Netz genommen bzw. die Steuerzentralen deaktiviert werden.

Unsere Anfrage bei Eve wartet derzeit noch auf eine Antwort.

Dienstag, 01. Okt 2019, 18:24 Uhr — Nicolas
125 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich nicht bestätigen. Ich habe drei Eve Steckdosen und einen Lightstrip. Meine mobilen Daten bleiben im normalen Rahmen.
    Allerdings finde ich die Anzahl der bugs und die Beschwerden darüber mittlerweile ziemlich krass…

  • Betrifft mich massiv. Aber schon vor ios13.

    Nur jetzt wird es unter „deinstallierte Apps“ erstmalig sichtbar.

    • MemoAnMichSelbst

      Kann gut sein. Vielleicht wird jetzt alles, was Apple nicht einer App zuordnen kann, einfach als sonstiges dort gesammelt.

    • Habe eve Geräte und die App und hab ungewöhnlichen Datenverbrauch in deinstallierte Apps gehabt (obwohl ich keine deinstallierte) danke für den hinweis

    • Ich habe das gleiche Problem auch schon länger. Nach IOS 13 wieder massiv! Genau wie bei Anderen sehe ich den Traffic bei deinstallierten Apps. Ich habe die Eve Geräte (Türsensoren und Thermostate) aus der Home App gelöscht. Hue Geräte, HomePods, und Koogee Geräte in Home belassen. Der Traffic ist weg! Es sind eindeutig die Eve Geräte. Ich stell mir schon die Frage nach Schadenersatz.

  • Ich habe dieses Verhalten festgestellt, aber ohne Eve Geräte oder Eve App im meinem Home-Setup.

  • Soweit ich gelesen habe, stehen die Eve Thermo in Verdacht….

  • MemoAnMichSelbst

    Gerade geschaut. Bei mir haben die deinstallierten Apps heute auch über 50MB verbraucht. Hatte heute morgen erst die Statistiken zurückgesetzt, weil der 1. ist. Hab aber keine App gelöscht und das iPhone war auch frisch mit iOS 13 aufgesetzt. War heute fast die ganze Zeit im WLAN. Vielleicht 30 Minuten nicht. Und da schon 50MB weg, das ist krass.

    • MemoAnMichSelbst

      Habe nen Forumbeitrag dazu gefunden. Es soll wohl helfen in den iCloud Einstellungen die Safari Synchronisation auszustellen. Hat bei mir gerade mit nem 15 Minuten test geklappt. Sync an und Verbrauch ist da. Sync aus und er ist weg.

      • Hier klappt das nicht. :-(

      • MemoAnMichSelbst

        War auch ein Fail meinerseits. Ich hatte auch Home in den iCloud Settings vorher aus und an gemacht. Aber nach dem an machen hat er sich wohl nicht neu verbunden. Erst als ich die Home App geöffnet habe. Da ging es wieder los mit dem purzeln der MBs.

  • kann ich mit vielen eve produkten ebenfalls nicht bestätigen!

    dennoch, ios 13 ist ein grauenhaftes update.

    überhaupt, diese jährlichen updates sind zu häufig, oft endet das wie mit ios 13 in einem hauptsache irgendwas verändern um was verändert zu haben. ganz schöner murks!

  • Juhu… 13.1.3 wird kommen.
    Oder schon 13.1.4, 13.1.5…? Hab den Überblick verloren ;-)

  • Heute bei mir: 835 MB Verbrauch in deinstallierte Apps. Wundere mich bereits länger drüber, das mein Volumen so schnell weg ist aber werde ja jetzt nicht meine Heizungen außer Betrieb nehmen. Da muss schnell ein Update her!

  • passt vielleicht nicht ganz zum thema…. ich habe am letzten freitag mein iphone vom „iphone suchen“ getrennt und mich auf den weg in den apple store gemacht um ein display schaden reparieren zu lassen. das iphone x hatte noch kein ios 13. direkt nach dem trennen hat es innerhalb von 30 min 3 gb im mobilfunknetz verbraucht ehe ichs bemerkt habe und mobinetz ausschalten konnte. der verursacher war „systemdienste“

    • Beim iPhone meiner Frau gab es mal ein ähnliches Phänomen. Innerhalb weniger Minuten wurden 1,5 GB vom DatenVolumen gezogen. Als Ursache konnten wir in den Fotos-Einstellungen die „Mobile Daten“ -Option eingrenzen. Als wir das abgestellt haben, war Ruhe im Karton. Da lief der iCloud-Foto-Sync auf Vollgas. War bei der Datennutzung ebenfalls nur als Systemdienst verzeichnet.

  • Oh. 5,1 GB unter deinstallierte Apps. Ich habe vier EVE-Thermostate. Aufgrund eines Tarifs ohne Limitierung nicht SO schlimm. Aber: Das wird sicherlich Einfluss auf den Akku des iPhones haben, was ich dann wiederum nicht so fein finde.

  • Habe ein paar eve Geräte und die App installiert und ungewöhnlichen Verbrauch über deinstallierte Apps gehabt. Danke für den Hinweis

  • Damit habe ich dann endlich die Erklärung für meine verzweifelte Suche nach der Ursache. Bei mir ist das massiv! 2 GB in 2 Tagen! Und eben unter diesen „deinstallierten Apps“. Konnte mir das ganze wirklich nicht erklären und habe damit dann auch mein Datenvolumen gerissen…. Dieser Fehler ist eine wirkliche Katastrophe! Gibt es denn vielleicht einen Tipp, was man deaktivieren kann? Habe etliche Teile von Eve, kann die ja jetzt nicht alle löschen………

    • Nein, dass war bereits unter iOS 12 ABER da wird es überhaupt nirgendwo aufgelistet, da war nur plötzlich das Datenvolumen weg. Jetzt wird es unter „deinstallierte Apps“ aufgeführt aber ist eben weiter keine Hilfe. Die Leute hier verlieren ja massenhaft Datenvolumen und „Akku“. Das ist auf keinen Fall ein einfacher iOS 13 08/15-Fehler. Hoffentlich antwortet EVE schnell und die News bekommt mehr Informationsgehalt. Ist immerhin Winter und die EVE Thermos aus HomeKit zu entfernen, ist ja jetzt schlecht nicht mal eben möglich.

      • MemoAnMichSelbst

        Die Frage ist, wenn man sie auf ne fixe Temperatur einstellt und aus HomeKit entfernt, ob dann noch alles weiter normal heizt. Nur halt die Intelligenz flöten geht. Oder ob die sich sann zurücksetzen.

  • Nehmt alle mal EVE und ihr werdet euer blaues Wunder erleben….
    Habe den Schrott seit 2 Jahren wirklich in die Tonne geworfen!

  • Ich habe 4 Eve Thermos, einen Lightstrip und mehrere Steckdosen in Betrieb. Auch bei mir hoher Datenverbrauch unter deinstallierte Apps.
    Gibt es einen Tipp, was man machen kann um das zu beenden? Reicht das Löschen der Eve App oder wenn man die Geräte neu in HomeKit einbindet? Eigentlich hatte ich seit iOS 13 massive Probleme mit Tradfri, jetzt auch noch mit Eve…

    • Tradfri läuft bei mir einwandfrei in iOS13. Eve thermostate kommen morgen 2 Stück.

      Tradfri bin ich bei 25 Geräten und wirklich super begeistert.

      • Ich bin mit Tradfri auch sehr zufrieden, das Problem ist iOS13! Zweimal waren über die Home App alle Tradfri Geräte offline, nur über die Tradfri App konnte ich noch Befehle absenden, damit waren auch alle Szenen und Automatisierungen hinfällig. Beide male musste ich das Gateway aus Homekit löschen und Homekit in der Tradfri App zurückseten, danach alles wieder einbinden und die Szenen neu erstellen. Nochmal brauch ich das nicht.
        Ich hoffe, dass sowohl das Tradfri Problem, als auch jenes des Datenverbrauchs bald behoben sind bzw. es zumindest für den hohen Datenverbrauch schnell einen Workaround gibt.

  • Bei mir das gleiche Problem, musste bereits Volumen nachbuchen.

    Was bei mir offensichtlich funktioniert, ist die Home-App in den iCloud-Einstellungen zu deaktivieren. Seither kein ungewöhnlicher Traffic mehr. Testet es mal.

  • Wollte gerade vom Homepod die Hängelampe ausgeschaltet haben. Da sagt Siri kack frech dass ich kein Homekit Zubehör installiert habe und erklärt mir wie ich welches einrichten kann. Beim 4ten Versuch ging es wieder normal. WTF

  • Reinsch Scheisst

    ? 6 Thermos/ 2 Motion/ 8 Energy`s u.a. HomeKit Geräten,
    habe den Fehler vor einigen Tagen bereits versucht zu reproduzieren
    (ein Troll hatte auf mehreren anderen Appel bzw. SmartHomeBoard`s herum geheult).

    Ich habe keinen nennenswerten verbrauch feststellen können.

    Was ist den wenn ihr die EVE App Installiert und der App die Mobilen Daten
    (Einstellungen> Mobiles Netz) unterbindet?

    • MemoAnMichSelbst

      Passiert genau nichts. Die Eve App selbst taucht bei mir nicht mal in den Alls auf, die ne Datenverbindung wollen. Wenn man die Home App für mobile Daten deaktiviert, hilft das nicht. Man muss wohl den iCloud Home Haken ausschalten. Nur dann kann man halt nichts mehr nutzen.

      • Reinsch Scheisst

        Merkwürdig das die nicht dabei ist?

        Der Home App die Mobilen Daten zu kappen ist wäre ja kontraproduktiv. Sehr komisch die Thematik.

    • Ich habe beim Überfliegen „Reiner Scheisst“ gelesen – das wäre sooooo viel besser! :D :D :D

      • Reinsch Scheisst

        Ja, was besseres ist mir nicht eingefallen als Nick :-p
        Da fällt mir ein… hab schon lange nicht mehr nach deinen Kurzbefehlen geschaut…
        waren immer mal ein paar gute dabei.

      • Du kannst ja immer noch auf „Reiner Scheisst“ wechseln. ;D Du, dann hoffe ich nicht, dass ich Dich enttäusche – habe in letzter Zeit nämlich wenig neue Kurzbefehle veröffentlicht. Alle aktuellen Shortcuts findest Du bei RoutineHub. Auf der Seite gibt es auch Updates. Allerdings bin ich momentan damit beschäftigt, einige alte Kurzbefehle iOS 13 kompatibel zu machen. Danach finde ich wohl auch wieder Zeit für neuen Kram. ;) Vielen Dank auf jeden Fall, dass Du Dich für meine kleinen Werke interessierst! :)

  • Deinstallierte Apps bei meinem neuen iPhone 11 was definitiv keine deinstallierte Apps hat: 210 MB Datenverbrauch.

    Bin grade in Italien in Urlaub. Mal sehen, auf wie viel das noch anwächst, während ich nicht zuhause bin.

    Übrigens: ich habe aktuell nur Eve Steckdosen aktiv. Der Thermo ist nicht eingebunden seit dem Umzug. Scheint also generell Eve-Produkte zu betreffen, nicht nur den thermo, wie manche hier den Verdacht hatten.

  • MemoAnMichSelbst

    Habe mal alle Eve Thermo aus HomeKit geworfen. Keine Besserung. Habe noch von denen mehrere Steckdosen. Die möchte ich jetzt aber nicht mal eben alle raus werfen. Werde ich heute Abend mal machen wenn ich die ganzen Einrichtungscodes gefunden habe xD wenn es dann besser ist, schreib ich noch mal was.

    • Würde mich interessieren ob es bei dir hilft!

      • MemoAnMichSelbst

        Ich habe in den iCloud Einstellungen unter „Speicher verwalten“ noch einen alten Eintrag von „Elgato Eve für iOS 9“ gefunden und diesen gelöscht. Seitdem ist der Datenverbrauch wieder normal. Hast du auch einen solchen Eintrag? Vielleicht hilft es bei dir auch!

      • Danke für den Tipp! Ich hatte den Eintrag auch und habe ihn gelöscht, hat aber leider nichts gebracht, noch rinnen die Daten nur so dahin. Was haben die da bitte verbockt?

      • Danke für den Tipp, hilft bei mir leider nicht. Der Datenverbrauch geht weiter und nach einiger Zeit erscheint der Eintrag auch wieder. Egal ob iCloud für „Eve für HomeKit“ aktiviert ist oder nicht.

  • Das ist wieder so ein Fall der zeigt dass Smarthe mehr nervt als dass es bringt. Ich habe das eine Zeit lang auch gehabt, aber solche Sachen nerven einfach ungemein. Habe alles wieder rausgehauen und schalte seither ganz entspannt das Licht und die Heizung wieder manuell. Ohne Bugs :)

  • HomeKit lässt sich bei mir aktuell schlecht vom HomePod und der Watch steuern. Über das iPhone geht alles normal

  • Hatte das problem letzten Monat auch. Da sind dann wohl meine 10GB über Nacht verschwunden.

    Stellt doch sonst den Datensparmodus an. Bei mir ist in den letzten Tagen kaum was dazugekommen. Liegt aber vielleicht auch daran das mein Volumen aufgebraucht ist.

  • Ich habe gestern meine EVE Thermo deaktiviert, indem ich die Batterien heraus genommen habe. Dadurch wurde der Verbrauch unter deinstallierte Apps gedrosselt. Vielleicht hilft Euch dieser „Workaround“, ich hoffe das Apple/EVE baldigst einen Fix veröffentlichen, denn langsam beginnt die Heizphase…..

  • Seit iOS 13 und auch unter 13.1.2. keine Funktion Elgato Avea Lampe geht nur über Widget an/aus aber über App keine Funktion, also Wecker Farbsystem und so weiter !

  • Tja, alles von eve rausgenommen und die App erstmal gelöscht. Zumindest kann man auf den thermos die Temperatur manuell einstellen. Hoffe, da tut sich bald was. Ca 100 MB in einer Stunde, bleibt einem ja nichts anderes übrig!

  • bei mir ist es richtig nervig… habe 12 thermos und bei mir geht am tag ca. 1gb flöten… akkulaufzeit daher auch nur noch ca. 20 stunden bei unterdurchschnittlicher nutzung…
    die thermos raus nehmen ist grundsätzlich ja auch nicht zielführend, da man diese zur zeit ja braucht. hat schon jmd info von eve bekommen, wann der wahnsinn aufhören soll?

  • Habe das Problem auch. Schon vor iOS 13, jetzt aber sichtbar in „Deinstallierte Apps“.

    Interessanterweise ist auf meinem iPhone in den iCloud Settings bei „Speicher verwalten“ ein Eintrag von „Elgato Eve für iOS 9“! Ich hatte diese App aber nie benutzt.

    • MemoAnMichSelbst

      DAS war bei mir die Lösung. Ich habe den Eintrag im iCloud Speicher gelöscht (also für EVE für iOS ) und seit dem… nur noch normaler Zuwachs.

      • Ich hatte den Eintrag auch, leider hat das Löschen jedoch nichts gebracht. Sonst noch Vorschläge? Wäre für jegliche Hilfe dankbar! Derzeit zieht Homekit ordentlich Daten und Akku!

      • Bei mir leider nicht. Der Datenverbrauch geht weiter und nach einiger Zeit erscheint der Eintrag auch wieder. Egal ob iCloud für „Eve für HomeKit“ aktiviert ist oder nicht.

  • Kein erhöhtes Datenvolumen feststellbar. EVE-App installiert. IOS 13.1.2 auf XS Max. Auch per HomeKit kein höheres Datenvolumen nachweisbar.

    • Die Eve App ist gar nicht nötig. Habe ich auch Licht drauf da ich nur Teil eines Zuhauses bin aber mein Papa das alles verwaltet. Er hat also die App, ich nicht. Dennoch, heute wieder 613 MB in deinstallierte Apps drin (hatte heute Morgen extra zurückgesetzt). Bei uns gehen die Thermos in den Sparbetrieb, ist keiner Daheim. Evtl. liegt es an so was. Ein Update muss her, wie man sieht. Zu viele haben ja Probleme, die man nicht wegwünschen kann. Min wundert nur, dass EVE noch nicht geantwortet hat. Der Artikel wird ja dann sicher aktualisiert. Ich hoffe, bis heute Abend ist eine Lösung da, sonst komme ich mit meinem Datenvolumen nicht übers lange Wochenende (Kurztripp steht an).

  • Hatte den erhöhten Datenverbrauch auch schon unter iOS 12 und bin letzte Woche auf die bekannten Foreneinträge mit dem EVE Problem gestoßen. Habe direkt alle EVE Geräte (Thermo, Degree, etc) gelöscht und zusätzlich die Batterien entfernt. Seit dem ist Ruhe mit dem unkontrollierten Datenverbrauch unter „deinstallierte Apps“. Habe gestern den Eve Support angeschrieben, dort gab man sich noch ahnungslos. Hoffe auf ein baldiges Update.

  • Schmeißt den Mist endlich in die Tonne. Eve sollte man echt boykottieren… nur Probleme, schlechter Support…. da gibt es günstigere und bessere Geräte…

    • Kann ich absolut nicht bestätigen…ich habe bisher auf jede Anfrage, die ich hatte eine Antwort erhalten!
      Das Problem mit dem Datenvolumen habe ich schon länger…hier waren es immer die Systemdienste und hier speziell die sogenannten DNS Dienste.
      Die letzten Monate ist dieses Datenvolumen jedoch scheinbar nicht dem Verbrauch zugerechnet worden (auch die App Dataman hat diesen Datenverbrauch nicht gezählt) was sich aber aktuell wieder geändert hat. Nun werden sie wieder dem Verbrauch zugerechnet.
      Ich traue mich aktuell gar nicht die Mobile Daten anzuschalten….habe sie seit dem Monatswechsel nur eben für 5 Minuten angehabt : Sytemdienste: 4,2 MB…Deinstallierte Apps 43,1 KB (wobei ich nicht weis, wo man sehen kann welche Apps hierfür verantwortlich sein sollen. (Ich weis, ist nicht viel an Datenverbrauch, aber es waren ja auch nur 5 Minuten)

  • Ich hatte auch mit enormen Datenverbrauch (mehr als 5 GB) zu kämpfen. Diese Infos hier haben mich auf die richtige Fährte gebracht. Ich habe heute morgen alle 3 Thermos aus dem Homekit geworfen und seitdem nur 44 kb Datenverbrauch unter deinstallierte Apps generiert.

    Die Steckdosen von eve habe ich eingebunden gelassen, die verursachen bei mir keinen Traffic. Ich kann daher den Frust auf das gesamte Sortiment nicht verstehen, von den Thermos bin ich aber auch enttäuscht und hoffe, dass da bald ein Update zu kommt.

    Danke an dieser Stelle für diesen Thread.

  • Habe 3 Eve Thermostat und kann bis jetzt keinen zusätzlichen Datenverbrauch feststellen.

  • Ich bin auch betroffen und habe schon zig mal mit AppleCare telefoniert.
    Die haben aber leider auch keine Idee, finden aber den Hinweis auf die Thermos „interessant“.

    Besser wurde es wirklich erst als ich die Batterien aus den Thermostaten genommen habe.
    Was natürlich nicht gerade Sinn der Sache ist.

    Letzte Woche habe ich das iPhone komplett zurückgesetzt, nur iCloud konfiguriert und sonst nichts.
    Habe dann zum Testen über Nacht das WLAN ausgeschaltet und hatte nach 7h über 600MB verbraucht.

    Das ist alles sehr schwer nachzuvollziehen bzw. zu erklären.

  • EVE hat noch immer nicht geantwortet? Man sollte doch meinen, dass die hier mitlesen.

  • Also ich hab 3 Eve Aqua und einen Eve Türsensor im Einsatz, die alle über AppleTV in HomeKit eingebunden sind.
    Auf dem iPhone hab ich die Eve App installiert.
    Ich hab mal auf den Punkt „Deinstallierte Apps“ geachtet der steht still, auch grade dann, wenn in nicht im WLAN bin.
    Scheint so, als hätte ich Glück und bin zumindest zur Zeit davon nicht betroffen.

    Auch ich wäre dennoch dankbar, wenn EVE sich zu der Thematik äußern würde, da auch ich jetzt zu Beginn der Heizperiode über eine größere Anschaffung an Thermostaten nachdenke, diese auf Grund der hier dargestellten Problematik eher bei einem anderen Anbieter tätigen werde.

  • Ich kämpfe auch schon einige Zeit mit diesem Problem, habe aber festgestellt dass es nicht nur die Thermos sind, die Probleme machen.
    z.B. habe ich allen Thermos die Batterien entfernt, der Verbrauch ging runter. Dann habe ich die Batterien in einen Thermo wieder eingesetzt, dann wurden mal wieder ein paar KB unter „deinstallierte Apps“ aufgeführt. Dann hab ich einen Hard-Reset am Thermo gemacht – danach wurden keine Daten mehr verbraucht!
    Kurz nachdem ich den Datenverbrauch abgelesen habe, habe ich über die „Home“-App auf dem Mac das Licht eingeschaltet. (1 Hue und 5 IKEA-Lampen) und habe mir den Verbrauch wieder angesehen.
    Und sieht da! Unter „deinstallierte Apps“ war 1 MB mehr als noch wenige Sekunden davor.
    Weiteren Ein- und Ausschalten der Lampen hat dann keine Veränderungen gebracht.
    Also habe ich eine Koogeek-Steckdose die ich vorher aus meinen „Home“ entfernt hatte, wieder hinzugefügt. Und: Wieder 1MB mehr unter „deinstallierte Apps“.

    Also entweder das war 2x Zufall oder es gibt einen Bug im HomeKit-Protokoll der bei manchen Geräten oder deren Verhalten anders reagiert als bei anderen. z.B. könnte ich mir vorstellen dass ein Thermo, der regelmäßig auch die Raumtemperatur kontrolliert und ggf. nachregeln muss oder Zeitpläne beachtet mehr Aktivität hat als eine Steckdose oder eine Lampe…

    Falls jemand Lust auf den direkten Austausch hat, ich habe im „Telegram“-Messenger eine Gruppe gegründet. Einfach nach „TrafficBug“ suchen oder: t.me/trafficbug

    • Super. Es wäre aber gut, wenn wir diesen Bug in der Öffentlichkeit diskutieren, damit Apple und andere Betroffene sehen, wie schlimm es ist. Bei mir hat Apple einen Fehler bestritten, nachdem ich mit Support zu tun hatte und die ein 24h-Logging auf meinem iPhone durchgeführt hatten.
      Ich fürchte, Apple hat da ein sehr ernstes Problem, das die nicht in den Griff bekommen, und das für viele Homekit nutzlos macht. Da Apple eh bei Homeautomation nicht vorne mitspielt, ist das für die sehr heikel

  • Ich habe auch einen massiv erhöhten Daten Verbrauch in den letzten 6 Tagen beobachtet. Dachte schon es läge an meinem neuen Tarif und hatte vermutet das der Bilder vielleicht anders komprimiert. Gut zu wissen dass es ein bug zu sein scheint, aber so was darf meines Erachtens nach einfach nicht passieren, es können ja auch kosten dadurch entstehen(z.B im Ausland)

    • Bei mir wurde mein Tarif zur Monatsmitte schon gedrosselt, weil durch die vielen Homekit-Geräte mehrere GB mobile Daten verbraucht wurden. Nach Löschen meines Zuhauses in Home hatte ich wieder normalen Verbrauch, ca. 800 MB im Monat bei einem 3GB-Tarif

  • Ich habe das Gefühl, dass jegliche Interaktion mit HomeKit Geräten, also Lampen und Thermostaten verschiedener Hersteller, gerade auch von anderen iOS Geräten wie z.B einem iPad , immer mehrere mb Traffic in der Kategorie deinstallierte Apps auf meinem iPhone mit selber Apple ID verursacht. Ich habe versucht nahezu allen App auf dem iPhone mobile Daten zu verweigern, Hintergrund Aktualisierungsrechte entzogen und Push für fast alle Apps aus geschaltet, auch Safari iCloud Sync habe ich deaktiviert. auch habe ich das eve 9 Backup in iCloud gelöscht, von dem man des Öfteren liest und daten Reduktion unter mobile Daten aktiviert. Dennoch hatte ich ca 22 mb in ca. einer Stunde in der Kategorie deinstallierte apps. Und 9 mb in Systemedienste. hat noch jemand eine Idee?

    • Leider nicht. Ich habe auch alles versucht. Es half nur entweder, das Zuhause in Homekit komplett zu löschen, oder generell „Mobile Daten“ im iPhone ausschalten. Das Problem ist, dass die Daten weder Home noch Eve zugeordnet werden, daher ist ein selektives Ausschalten dieser Apps nicht möglich.

  • Gleiche Probleme hier, mit Eve Thermo und Eve Steckdosen. Alle iOS Geräte, die Apple-IDs haben, die am HomeKit angemeldet sind, haben diesen immensen Datenverbrauch. Was vorübergehend hilft (bis das Problem gelöst wird): Wer gerade nicht unbedingt HomeKit-Geräte steuern muss, den einfach aus dem HomeKit löschen. Derjenige hat dann schon mal keine Probleme mehr.

    • Ich habe dann alle Eve Thermo aus HomeKit entfernt, aber der Datenverbrauch ging weiter. Danach habe ich noch alle Eve Steckdosen entfernt (so dass nur noch eine Koogeek Multisteckdose in HomeKit übrig geblieben ist), und jetzt ist gut: In der letzten Stunde sind jetzt nur noch 118 KB dazu gekommen.

  • Also ich habe überhaupt keine Probleme. Seid Ihr alle auch nach außerhalb vernetzt oder nur innerhalb der Wohnung?

  • Gibt es mittlerweile mal ein Statement von EVE oder Apple?

  • Hier auch ein stark erhöhter mobiler Datenabfluss (auch bei zugriffsberechtigten Familienmitgliedern), zu verfolgen unter „Deinstallierte Apps“. Abhilfe hat der Rausschmiss aller Eve-Geräte (Thermo, Door&Window, Room, Degree, energy) aus Home-Kit und das parallele Löschen von „Elgato Eve für iOS 9“ in den iCloud-Einstellungen unter „Speicher verwalten“ gebracht. Beim Apple-Support ist das Problem hinterlegt. Dort geht man davon aus, dass Eve noch nicht hinreichend an iOS 13 angepasst ist und die App angepasst werden muss (und sicherlich auch wird). Es gehe um die Schnittstelle zu Homekit/HomeHub (AppleTV/Homepod), über die ein Fernzugriff ermöglicht wird, bei dem die mobilen Daten ins Spiel kommen.
    Schaun mer mal, was die Eve- und die Appleexperten da so zusammen hinbekommen.

  • Antwort vom Hersteller

    hier die antwort vom eve support:

    … Danke für die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst von Eve Systems.

    Aktuell haben wir eine einstellige Anzahl an Kunden, die von ungewöhnlichem Datenverbrauch berichten. Wir wissen, dass die App Eve nicht Verursacher ist, es passiert auch, ist sie nicht installiert.
    Ein Bluetooth-Gerät kann ja schlecht irgendwas mit einem Kilometer weit entfernten iPhone anstellen, deshalb läuft die Kommunikation zwischen Home Hub und iPhone.
    Aktuell können das Problem nicht reproduzieren, sammeln daher weiter Informationen.

    Naja, das klingt als hätten sie keine Ahnung oder keine Lust. Keines von beiden ist besonders hilfreich.

    • Ich habe exakt die selbe Antwort erhalten… dann wohl austauschen der eve-Produkte…

      • Habe auch die selbe Antwort bekommen. Dann sind wir drei wohl die einstellige Anzahl von Kunden. ;-) Kann ich kaum glauben.

      • @Brass Ja das wirds sein haha Soweit ich mich da jetzt informieren konnte, benötigen die netatmo thermostate keine bridge für homekit, kann das jemand bestätigen? Steckdosen würd ich einfach komplett auf Tradfri umsteigen, der Daten- und Akkuverbrauch ist es mir nicht wert monatelang auf eine Lösung zu warten. Bis es eine solche gibt, ist vermutlich der Akku des iPhones schon gebraten…

    • ich denke mal sie wissen wirklich nicht woran es liegt und haben auch keine Ahnung im Sinne von Fachwissen.
      „einstellig“ wie naiv muss der Supportleiter sein um solche Antworten im Zeitalter von Internet durchzuwinken? Immerhin haben Sie sich ja die mühe gemacht für die einstellige Zahl der betroffenen Kunden extra ein Wording zu formulieren.
      Da sieht man ja schon wie kompetent der Support des Hotline Dienstleisters von Eve ist, also ich würde nicht damit rechnen das diese Hotline euch weiterhelfen kann.

  • Bei mir wird der Traffic minimal wenn ich alle Eve Geräte ( Aqua, Door and Windows, extend, Thermo) aus der Home App entferne. Jedes Gerät erzeugt einen mehr oder weniger hohen mobilen Traffic der unter Mobile Daten/deinstallierte Apps erscheint. Das reicht aber noch nicht vollständig! Weiterhin muss bei Allen mit Home verbundenen Geräten (auch eingeladene Personen) unter Datenschutz/HomeKit der Zugriff der Eve App ausgeschaltet werden. Das Löschen der Eve App funktioniert auch! Wichtig: Auf allen verbundenen Geräte die App sperren bzw. löschen. Ich bin seit Langem mit dem Support von Apple an dem Thema! Unter iOS 12 gab es das Phänomen auch, wenn auch nicht so gravierend. So weit war ich noch nie! Ich hoffe es gibt irgendwann eine Lösung von Apple und Elgato Eve. Als User ist man hier am Ende!

  • @ifun.de: Gibt es schon eine Stellungnahme von Eve?

  • So, ich habe mich getraut es auch auszuprobieren: kurzum: auch bei mir extremer Datenverbrauch innerhalb weniger Minuten!
    Vorgehensweise:
    1. Ich habe alles Apps Mobile Daten entzogen: Unter „Deaktivierte Apps“ kein Datenverbrauch
    2. Eve App Mobile Daten erlaubt: Datenverbrauch…anschließend hier wieder Mob. dat. entzogen
    3. Home App Mob. Dat. erlaubt: Datenverbrauch
    4. Eve App hinzugeschaltet: Zusammen massiver Datenverbrauch.

    Unter Punkt 1 bis 4 jeweils ohne die Apps zu verwenden!
    Es scheint ein Zusammenspiel zwischen HomeKit und Eve zu sein, aber auch die Apps alleine verbrauchen Massiv Daten, obwohl sie nicht verwendet werden. Lediglich das erlauben der Mobilen Daten für diese 2 Apps verursacht schon den massiven Verbrauch.

    So ist HomeKit NICHT zu gebrauchen!!!

  • ich habe keine EVE Geräte, nur Lampe und Sensoren von IKEA und HUE. Bei mir 1,2 GB Verbrauch in 3 Tagen von „deinstallierte Apps“

    • Ich habe die Vermutung dass es Geräte sind, die sehr aktiv sind.
      Habe ich nur Hue und Ikea-Lampen an, habe ich wenig Traffic.
      Die Thermos messen ja sehr oft die Temperatur (ich glaube alle 10 Minuten), wenn dann jede Rückmeldung an HomeKit, warum auch immer, diesen Traffic verursacht kommt natürlich was zusammen…

      Lösen deine deine Sensoren oft aus wenn Du im Mobilfunk bist?

      • Nicht wirklich. Aber die HUE Motion Sensoren vermessen auch Temperatur, vllt. liegt da die Ursache.

  • Von Elgato:

    „Aktuell lautet unser Statement zu dem Thema:
    Wird der von Ihnen festgestellte Anstieg des mobilen Datenverbrauchs durch “Deinstallierte Apps” tatsächlich von HomeKit bzw. iOS/tvOS verursacht (was wir nicht bestätigen können), muss und wird dies durch Apple abgestellt werden. Bitte bringen Sie Ihre Beobachtungen und Schlussfolgerungen Apple zur Kenntnis, um diesen Prozess anzustoßen: https://getsupport.apple.com

    Mit Apple hatte ich heute auch schon Kontakt, das geht gleich in die nächsthöhere Runde.

  • Wer kann hier bessere Thermos für Homekit empfehlen ? ICh würde gern umsteigen …
    Alle Eve Geräte (7 Stück an de Zahl) fliegen raus. Danke Eve, das passt nicht zur heutigen Zeit.

    • ich habe keine EVE Geräte, nur Lampe und Sensoren von IKEA und HUE. Bei mir 1,2 GB Verbrauch in 3 Tagen von „deinstallierte Apps“

      Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, die Eve Geräte gegen andere Produkte auszutauschen. Es scheint ja wohl eher ein HomeKit Bug zu sein.

      • Ja, das vermute ich auch. Leider muss ich mich da auch in die Reihe derer einreihen, die iOS 13 (1.2) als schlimmstes iOS ever betiteln.

      • Hm, was mir gerade auffällt:

        Posting von „jh“ 08.10.2019 11:27 Uhr :
        „Ich habe keine EVE Geräte, nur Lampen von IKEA und HUE. Bei mir 1,2 GB Verbrauch in 3 Tagen von „deinstallierte Apps“.

        Schreibt hier EVE vielleicht fleißig mit und versucht zu beeinflussen?

      • Ich habe alle Thermos von EVE aus Homekit entfernt. Die Steckdosen und Lampen sind weiterhin im HK drinnen. Kein unnötiger Datenverbrauch mehr zu erkennen. „Deinstallierte Apps“ max, 10kb nach 1h. Somit schliesse ich auf EVE Bug zurück ! Sorry EVE aber die Dinger sind engültig raus für mich. Bin mit der Bluetooth Strategie ebenfalls nicht ganz happy.

  • Hat denn schon jemand von Euch die Einstellung „Datensparmodus“ gesetzt (unter Einstellungen, Mobiles Netz, Datenoptionen)?
    Ich habe es zwar aktiviert, kann aber bezüglich des Datenverbrauchs junger Deaktivierte Apps) keine Besserung feststellen.

  • Der „Datensparmodus“ bringt leider auch nichts

  • Hallo zusammen,
    Ich besitze bei einziges eve Gerät und habe trotzdem massiven Traffic seit IOS 13, nach langem Suchen bin ich bei mir fündig geworden. Ich habe Homebridge laufen und nutze das HUE Plugin für ein paar Aqara Sensoren, Schalter & Ostam Plugs – diese sind mit dem Conbee II Stick verbunden.

    Deaktiviere ich diese ist der Traffic bei mir weg.

    Habe jetzt ich das richtig verstanden das wenn ich alles zurücksetze und dann die Geräte neu hinzufüge das Problem beseitigt ist?

  • Bin langsam echt genervt die Eve Thermo fliegen echt raus. Sch… auf  HomeKit, werde mir was gescheites holen.
    Irgend welche Vorschläge?

  • Gleiche Problem bei mir. von 1,7 GB seit zurücksetzen am 1.10. alleine 1,4 GB für deinstallierte apps. Apple support kontaktiert und apple\feedback schriftlich drauf angesprochen. Bislang keine Antwort. Habe bei mir jetzt in den icloud Einstellung unter apple id den Zugriff von HOME und EVE deaktiviert. Jetzt ist Ruhe. Kein auffälliger Datenzuwachs. Aktiviere beide Felder erst wenn ich zuhause im WLAN bin. Mit der Einschränkung keine EVE und HUE und Koogeek Geräte von unterwegs zu steuern kann ich im Monat leben. Der Datenverbrauch war sehr viel unangenehmer.

    • Nun ja, gerade wenn mal niemand zu Hause ist hätte ich gerne eine Information, wenn dort ein Fenster geöffnet wird…ohne „Fernsteuerung“ macht der ganze Kram für mich keinen Sinn

  • Leider bei uns auch. 6GB in 2 Wochen… Meine frau rastet gerade aus und würde am liebsten „den ganzen scheiß“ wegwerfen.

    Hat nur einen 10GB Tarif.
    Mobile Daten komplett abschalten hilft. Da die Heimsteuerung auch mit dem Handy klappen soll will sie nicht immer in den ICloud Einstellungen Home deaktivieren.

    Eve meint es liegt nicht an Ihnen und sie können nichts machen.

    Zitat Eve Support (FB):

    „Zum von Dir festgestellten Anstieg des mobilen Datenverbrauchs durch “Deinstallierte Apps”: Sollte dieser tatsächlich von HomeKit bzw. iOS/tvOS verursacht werden (was wir nicht bestätigen können), dann muss und wird dies durch Apple abgestellt werden. Bringe bitte Deine Beobachtungen und Schlussfolgerungen Apple zur Kenntnis, um bei denen Druck zu erzeugen: https://getsupport.apple.com

    Habe nicht nur die Thermos sondern auch einen Button & Raumthermometer.

    Bei Apple hänge ich ewig in der Warteschleife. Bestimmt weil ich nur ein altes 6s plus habe… aber auch bei dem ist der Datenverbrauch erhöt.

    Bei 24GB verfügbaren Volumen im Monat habe ich den Datenverbrauch bisher nicht gemerkt.

  • Ich bin leider auch massiv von dem Bug betroffen. Wir haben drei Handys im Haushalt (Frau, Sohn und ich). Ich bin Admin, die anderen beiden sind zum Zuhause (sehr viele eve-Produkte) über die Familienfreigabe hinzugefügt. Kurios ist folgendes: ich als Admin bin „etwas“ von dem Bug betroffen, wenige % des Gesamtverbrauchs, eigentlich ok. Unser Sohn ist überhaupt nicht betroffen (keinerlei Verbrauch bei deinstallierte Apps). Meine Frau ist massiv betroffen, teilweise mehr als die Hälfte des mobilen Datenverbrauchs geht auf deinstallierte Apps. Für diesen Monat sind die mobilen Daten bei ihr schon durch. Entferne ich den Account meiner Frau aus dem Zuhause, ist alles wieder in Ordnung. Ich denke, dass hier eher Apple nachbessern muss…

  • Sehr geehrter Herr Theiß

    Vielen Dank für Ihre Email.

    Also wie bereits in unserem Gespräch festgestellt, konnten wir die Problematik ganz klar auf die Eve Produkte isolieren. Ohne diese in der HomeApp eingerichtet entsteht kein Datenverbrauch, auch wenn noch andere Produkte in dieser angemeldet sind.

    Durch die voran gegangen Schritte, also entfernen der Eve Produkte aus der Apple Home App und der klaren Isolierung der Problematik konnten wir feststellen, dass hier noch ein nach hole bedarf auf Seiten des Herstellers Eve getätigt werden müssen.

    Mit freundlichem Gruß

    xxxxxxx
    Apple Distribution International

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27024 Artikel in den vergangenen 6617 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven