ifun.de — Apple News seit 2001. 37 687 Artikel

Für macOS Catalina

Hörbücher erstellen: Audiobook Builder aktualisiert

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Gute 13 Jahre ist es inzwischen her, dass wir erstmals auf die Mac-Applikation Audiobook Builder hingewiesen haben. Dennoch ist der Download für Hörbuch-Fans, die hin und wieder in Kauf-MP3s und CDs investieren, nach wie vor relevant.

Audiobook Builder 1000

Die Mac-App hilft euch dabei, aus unzähligen gerippten CDs oder im Internet geladenen Hörbuch-Teilen eine einzelne und korrekt als Hörbuch markierte Datei zu erstellen, die von iPhone, iPad und Apples Musik-Anwendung als selbiges erkannt und entsprechend mit aktiver Lesezeichen-Funktion wiedergegeben wird.

Soll heißen: Wer sein Hörbuch nach 2,5 Stunden pausiert und dann etwas anderes hört, fängt beim nächsten Aufruf der des Audiobooks trotzdem wieder bei Minute 150 und nicht ganz von vorne an.

Nachdem der Audiobook Builder erst zum Jahreswechsel 2018/2019 in Version 2.0 und damit erstmals auch als 64bit-Programm erschien, liefern die Macher jetzt Version 2.1 aus und bessern bei der Catalina-Kompatibilität nach.

Audiobook Builder 2.1 bietet Kompatibilitätsverbesserungen für die Bücher- und Musikanwendungen von macOS 10.15 Catalina – mit zusätzlichen Einstellungen, so dass Sie festlegen können, wo Ihre Hörbücher gespeichert werden sollen. […] Wir haben auch die Kompatibilität mit iTunes in macOS Mojave und früher beibehalten, so dass, wenn Sie mit dem Catalina-Upgrade warten, alles so funktioniert, wie immer […]

Das komplette Changelog kann hier eingesehen werden.

Audiobook Builder Large

Audiobook Builder kostet 5 Euro, ist auch im Mac App Store erhältlich und leistet gute Arbeit.

Wer partout kein Geld für einen Hörbücher-Helfer ausgeben will schaut sich die kostenlose Alternative Audiobook Binder an.

Laden im App Store
‎Audiobook Builder 2
‎Audiobook Builder 2
Entwickler: Splasm Software, Inc.
Preis: 9,99 €+
Laden
Laden im App Store
‎Audiobook Binder
‎Audiobook Binder
Entwickler: Olena Kozlova
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Okt 2019 um 09:48 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Super App, benutze ich sehr gerne.

    ABER:
    Seit Catalina werden Hörbücher zwischen Mac und iOS Devices über iCloud synchronisiert. Erst mal super.
    Leider nur Apple Hörbücher.
    Nicht die selber z.B. dadurch erstellte Hörbücher.
    Die muss man wieder per Kabel synchronisieren!
    Gespräch über 3 Stunden mit Apple und die suchen Heute noch das Problem.

    Das Problem ist auch mit Audible Hörbücher. Für die gibts es aber Audible App.

    Ähnliches hatte ich auch damals als vor Jahren die Bücher aus iTunes ausgewandert sind in iCloud. Da gab es Probleme mit PDFs.

    • Nachdem ich mich lange mit Konvertierungsprogrammen bzw. iTunes rumgeärgert habe, bin ich auf die App MP3 Audiobook Player gestoßen.
      Gibt eine kostenlose App zum testen, hab aber sehr schnell die paar Euro für die Vollversion bezahlt.

  • Tolle Software, die ich gerne verwende. Jedoch mit der Bücher-App komme ich nicht klar. Wie pflege ich Tags und wie kann ich die Datenbank verschieben? Alle meine Hörbücher liegen in der externen iTunes-Datenbank. Für Tipps bin ich dankbar!

    • – Alle Bücher und Hörbücher „vom Apple“ werden über iCloud verwaltet und in allen Geräten heruntergeladen

      – Alle anderen Bücher und PDFs werden auf iCloud verschoben/synchronisiert. Mit allen Geräten.
      Wo die sind hat auch Second Level Support vom Apple nicht sagen können.
      Habe sogar unsichtbare Dateien in Finder zeigen lassen. Man sieht in iCloud nichts.

      Man kann die eigenen Bücher und PDFs z.B. für die Sicherung in ein Verzeichnis kopieren

      – Fremde und selbst erstellte Hörbücher werden dagegen „noch“ nicht auf iCloud verschoben/synchronisiert!

      • Danke Turgi. Dann lass ich das mit den Apple-Apps und verwalte händisch in eigenen Verzeichnissen. Für eBooks verwende ich calibre, das ist kein Problem.

      • „Bücher“ legt leider alle Dateien unter Benutzername/Library/Containers/com.apple.BKAgentService/Data/Documents/Books ab

        Dort findest du sie aber nicht wieder, weil sie nur in einer kryptischen Bezeichnung umbenannt werden. .epub-Dateien werden in ein Format geändert, welches offenbar nur „Bücher“ lesen kann, auch wenn es sich ursprünglich um .epubs handelte, die nicht von Apple kommen, wodurch diese Dateien geändert und beschädigt werden. PDFs werden offenbar auch zu .epub umgeändert. Ohne vorherige Sicherung sind deine Daten dann weg.

        Bücher nutze ich lediglich für die Bücher aus dem Bücher-Store wegen DRM, alle anderen Bücher und PDF sind in Calibre. Mein Hörbücher sind in iTunes, weil ich wegen der entäuschenden Bücher App den Catalina-Beta-Versuch beendet habe und bei 10.14. bleibe

    • Aktuell leider gar nicht. Ich hoffe aber das es in naher Zukunft da wieder mehr Optionen geben wird. Ist aktuell noch sehr einfach gehalten.

  • Gibt es Empfehlungen fuer Apps, die das ganze „in eine Datei zusammenschneiden“ auch mit anderen Formaten machen?

  • Die Software an sich klappt super und ich habe auch kein Problem damit, die Hörbücher per Kabel auf mein Handy zu spielen, aber was muss ich denn machen, damit mein Coverbild sauber angezeigt wird?
    Manchmal ist es da, aber meistens nicht…
    Braucht das ein spezielles Format oder was muss ich da beachten?
    Im Forum der Software habe ich schon vergeblich gesucht.

    Kann mir einer von euch hier vielleicht weiterhelfen?
    Vielen Dank

    • Meine mit Audiobook-Builder erstellten Hörbücher haben immer das Cover, welches ich bei der Erstellung gewählt habe, „falsche“ Formate werden von der App m.E. abgewiesen.

      Ich achte darauf, dass die Cover mindestens 500X500 Pixel groß sind (z.B. von Audible erhältlich), dann sind sie auch klar auf dem iPhone.

  • Kann man damit auch Audible-Hörbücher aufbereiten? Ich finde die Audible-App schlecht.

  • Wirklich eine Klasse App und der Support ist Blitz schnell.
    Glücklicher Weise haben sie nun auch noch einen Weg gefunden Hörbücher zu „Bücher“ hinzuzufügen.
    Ich kann dir jeden nur empfehlen. Fast seit der ersten Stunde dabei und jedes großes Update wird mit einer neuen Lizenz vergütet. Die machen alles richtig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37687 Artikel in den vergangenen 8161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven