ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

HipHop-App: Wie Spotify. Ohne Login und ohne Werbung

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Wir prognostizieren der quelloffenen Applikation HipHop – der Titel des Desktop-Programms ist etwas irreführend, hier geht es um alle Musikrichtungen – kein langes Leben.

Der für Windows und Mac verfügbare Gratis-Download arbeitet zwar hervorragend – für die Welt in der wir leben, ist die 40MB-Anwendung aber viel zu unkompliziert.

HipHop ist eine Musik-Streaming-App, die von außen an Spotify erinnert, im Hintergrund aber die Audio-Spuren großer Video-Portale abzugreifen scheint und diese mit Song- und Interpreten-Informationen der Last.fm Datenbank anreichert.

hiphop-app

Was dabei herauskommt ist bemerkenswert: Die HipHop-App bietet eine Suchmaske für den Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs. HipHop streamt euch alle Songs auf Zuruf, lässt sich werbefrei, ohne Account-Zwang und frei von jeder Konfiguration benutzen. Wer will kann sich zudem persönliche Playlisten anlegen, nur Downloads gestattet die App nicht.

HipHop is an application for Windows, Mac and Linux that lets you listen instantly to more than 45 million songs (way more than iTunes that has only 26 million). It requires no sign up, displays no ads and is 100% safe.

Noch gibt es nur wenig Hintergrund-Informationen zu HipHop. Wer sind die Verantwortlichen? In welcher rechtlichen Grauzone arbeitet die App? Wie lange machen die Inhalte-liefernden Video-Portale den Spass mit? Fragen, die die kommenden Wochen hoffentlich beantworten werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Freitag, 06. Jun 2014, 12:55 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann der Nutzer irgendwie bestraft werden, wenn im Nachhinein die App nicht ganz koscher war?

  • der scheint im hintergrund einfach youtube videos abzuspielen, nach vorne aber nicht das video sondern nur die tonspur auszugeben. wüsste nicht was daran illegal sein sollte

  • Weiß jemand etwas über die Audio-Qualität?

  • wer auf Ami PopHipHop steht soll laden, wer es mehr dope mag lässt es sein

  • „Der für Windows und Mac verfügbare Gratis-Download arbeitet zwar hervorragend – für die Welt in der wir leben, ist die 40MB-Anwendung aber viel zu unkompliziert.“

    Für diejenigen, die sich regelmäßig mit dem verprogrammierten iTunes herumschlagen, dürfte das kein Problem darstellen.

  • Ähm, Entschuldigung, wo ist denn da eine App? Das ist doch momentan nur eine Webapplikation oder sehe ich das falsch?

  • Habe mir den Source angesehen…
    Die App bezieht die Songs von Youtube. Abgespielt wird das Video im mp4 Format.
    Negativ-Beispiel: Katy Perry – Birthday(Musivideo) 8 Minuten – Orignal 3:35 Minuten

    Aus Österreich konnte ich auf alle Songs zugfreien – Kann mir jedoch gut vorstellend das aus Deutschland (Gema) nicht alle Songs abgespielt werden können.

    PS: Ja, Es ist eine Webapp

  • Hat jemand das Projekt auf github geforkt oder weiß vielleicht wo es die binaries noch gibt ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven