ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Nutzer sollen Neugerät erwerben

Harmony Link: Logitech deaktiviert Fernbedienungen

Artikel auf Google Plus teilen.
60 Kommentare 60

Update: Logitech hat reagiert und verspricht Gratis-Updates auf den Harmony Hub.

Der Zubehör-Anbieter Logitech wird seine in der Vergangenheit ausgelieferten Harmony Link-Fernbedienungen im kommenden März mit einem Software-Update zu Briefbeschwerern umfunktionieren. Bereits im September hatte der Anbieter das bevorstehende Support-Ende in einer E-Mail an seine Bestandskunden angekündigt, die jetzt ausgegebene Aktualisierung der Harmony Control-Applikation trifft die letzten Vorbereitungen.

Har Link

Logitech hat angekündigt den Stecker Mitte März 2018 ziehen zu wollen. Alle Harmony Link-Geräte, die sich derzeit noch im Einsatz befinden, werden danach nicht mehr funktionieren. In dem Kunden-Anschreiben heißt es:

This is an important update regarding your Harmony Link. On March 16, 2018, Logitech will discontinue service and support for Harmony Link. Your Harmony Link will no longer function after this date.

Zwar bietet Logitech Kunden mit laufender Garantie ein kostenloses Austausch-Hub an, alle anderen Anwender sollen jedoch lediglich mit einem 35%-Gutschein für den Kauf eines neuen Hubs bedacht werden. In seinem Support-Forum erklärt der Anbieter:

We just updated our Harmony Link application to inform customers of this end of life. As we previously communicated to affected customers via email, Logitech Harmony Link services and support will no longer be available to users effective on March 16, 2018. I want to make sure those within warranty redeem their free Harmony Hub, which provides similar, if not better, app-based remote control features to Harmony Link. For those that are out-of-warranty, we are providing a one-time discount offer for a new replacement remote from Logitech.com. I hope you will take advantage of it.

Laden im App Store
Harmony® Control
Harmony® Control
Entwickler: Logitech Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 08. Nov 2017, 14:24 Uhr — Nicolas
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Alles hat irgendwann ein Ende.. das ist nichts besonderes. Ich finde es auf jeden Fall gut das die Kunden mit einem 35% Gutschein bedacht werden. Ich bin seit Jahren sehr zufrieden mit meiner
    Logitech Fernbedienung weil ich damit all meine Geräte problemlos steuern kann.

  • Besäß ich so ein Teil, wäre das für mich Grund genug, nie wieder ein entsprechendes Gerät von Logitech zu erwerben…

  • Und da ist er ja wieder, der Fluch der Cloud…

    Gut so! Hoffentlich begreifen es die „gebrannten Kinder“ dann endlich mal, dass man nichts kauft, was ohne Cloud nicht funktioniert!

    • Hast schon recht, aber leider gibt es keine Alternative zum aktuellen Hub. Der ist schon gut in dem was er macht, auch bezüglich Integration ins SmartHome/HomeKit.
      Oder gibt es Alternativen die ich verpasst habe?

      • Es gibt die Alternative diesen Mist nicht zu kaufen und den Herstellern damit zu zeigen, dass sie mit solchem Schrott, der den Kunden seiner Hardware enteignet kein Geld verdienen können!

        Aber so lang es genug Deppen gibt, die sich immer wieder über den Tisch ziehen lassen wird das leider nie enden!

      • +1
        Hardware, die durch ein Update nicht mehr funktioniert ist meines erachtens einFall des Verbraucherschutzes. Keine Updates – ok. Aber nicht mehr funktionieren? Was soll das? Finger weg von „reinen Cloudgeräten!“

      • Siehste, das passiert eben ohne Abo: der arme Hersteller ist gezwungen, deine Käufe quasi gegen seinen Willen unbrauchbar zu machen, um neue Produkte verkaufen zu können – der muss ja schließlich auch von irgendwas leben.
        Demnächst dann also: neuen Porsche kaufen (oder gleich ein PorschePlus-Abo abschließen) für ununterbrochenen Fahrspaß, neues Türschloss (oder Abo), damit du noch schließen kannst, u.s.w.
        E.o.l. per Softwareupdate, weil muss ja.

    • Ja hoffentlich, aber ich bin da eher pessimistisch wenn man sich den Markt der cloudbasierten Geräte ansieht!

    • Wieso nicht? Wenn, wie jetzt bei Logitech, ein würdiger Nachfolger das Feld betritt und man diesen immerhin doch um mehr als einen Drittel günstiger kriegt…

      Du kannst deinen Fernseher von damals heute auch nur noch mit Müh und Not im aktuellen Setting verwenden…

      • Aber immerhin kann man dem Fernseher noch verwenden. Das ist schon ein Unterschied. Warum bleiben nicht einfach die Funktionen erkalten. Zum Glück habe ich mir das Gerät nicht gekauft, war kurz davor. Jetzt werde ich Geräte von Logitech meiden.

      • Als PAL Plus mit 16:9 eingeführt wurde, wurde der obere und untere Teil meiner 4:3-Bildröhre unbrauchbar. Und als DVB-T 2 eingeführt wurde, wurde mein DVB-T-Empfänger unbrauchbar. Ganz zu schweigen von der Verbannung der analogen Kanäle aus dem Kabelfernsehen.

    • Was heißt hier Cloud. Das ist ein Hardware-Gerät, dass auch ohne Cloud funktioniert. Ist eher der Fluch von Firmwareupdates die von Unternehmen missbraucht werden, um Umsatz zu generieren.

      Es ist einfach an Dreistigkeit nicht zu überbieten, die Geräte zu deaktivieren.

    • Und irgendwann werden die letzten ewig gestrigen Bedenkenträger auch verstummen. Selbst der Deutsche Mittelstand scheint so langsam zu merken, dass das Thema Cloud mit oder ohne ihn passieren wird.

  • ist der „Link“ etwas anderes als der „normale Hub“, der mit einer Logitech Fernbedienung in der Grundausstattung ausgeliefert wird? Oder lassen sich dann z.B. die Harmonie Ultimate komplett nicht mehr nutzen?

  • Wurden diese Link Produkte überhaupt bei uns vertrieben? Hab‘ davon noch nie gehört und bin schon seit vielen Jahren Harmony (Elite & Hub) Nutzer.

  • Das kommt jetzt auf die große Liste von Dingen die man nicht mehr tun sollte:
    Logitech – Geräte kaufen…

  • Ich verstehe das nicht ganz: Warum macht man sowas? Gibt es einen nennenswerten technischen Grund? Nur weil man neue Fernbedienungen verkaufen will? Das kann ja keine akzeptable Begründung für die Kunden sein
    Kann man jdf das Update auslassen und die FB weiter nutzen?

    • Es lohnt sich finanziell für Logitech nicht mehr, Updates für die Software rauszubringen.

      • Aber es gibt ja einen Unterschied zwischen keine Updates mehr machen (was ok ist) und das Gerät per Firmware Update komplett nutzlos zu machen – wonach es hier klingt

  • Zum Glück kann man sich eigene Lösungen basteln :-) ärgerlich für die Kunden !

  • Ok verstehe ich nicht ganz.
    Ich habe auch so ein UFO von Logitec, allerdings nennt sich das Harmony HUB und nicht LINK.
    Betrifft das dann mich auch?

    Danke

  • Stellt euch mal vor, Apple würde alte iPhones aus der Ferne deaktivieren, weil die Geräte deren Meinung nach zu alt sind.
    Wer weiß, was den Herstellern alles so vorschwebt…

    • Stell dir vor, Apple würde den Software-Support für alte Geräte einstellen und Updates nur noch für neuere rausbringen ^^

      • …und alte Geräte auch nicht mehr für Geld und gute Worte reparieren .

      • Das iPhone 5 als Beispiel hat Updates bis iOS 10.X erhalten. Das Verhalten von Apple bei Software Updates ist nun wirklich kein negatives…

  • Ist das nicht auch eine Variante von geplanter Obsoleszenz? Irgendwie? Man wurde ja nicht beim Kauf schon informiert, dass man die Remote nur bis 2018 benutzen kann… Finde das eher kritisch.

  • Wenn das so läuft, werde ich die geplante Anschaffung von Logitech HUB überdenken…

    • Geht mir ebenso. Habe noch ne >10 Jahre alte Harmony-FB (eine der ersten, aber schon mit Display
      :-P) und plane nun endlich zur Elite mit Hub zu wechseln, u.a. wegen der Smart-Home-Steuerung. Bin sonst noch immer voll zufrieden.
      Aber nun bin ich mir unsicher geworden, nicht dass es in 3 Jahren nen Nachfolger gibt und die die dann einfach abschalten. Ne Fernbedienung kaufe ich halt nicht alle paar Jahre neu, solange sie ihren Dienst erfüllt…

  • Ob den Geschäftsführern bekannt ist, dass sie auch einfach kündigen können, wenn sie keinen Bock mehr auf den Job habe? Sie müssen Logitech nicht unbedingt völlig vor die Wand fahren.

    Geile Geschäftsentscheidung. Kunden, denen man ihr Gerät unbrauchbar gemacht hat, werden ganz bestimmt wiederkommen. Und natürlich allen Freunden und Bekannten begeistert von diesem super Service berichten. Man, man, man…

  • Gleiches gilt für Belkins @tv. Die haben einfach kein Update mehr rausgebracht und mit iOS 11 ist das App nun also nicht mehr nutzbar. Das 200 € Gerät ist nun ein Briefbeschwerer (wie ifun das gerne nennt).

  • Eine funktionierende Hardware mittels Softwareupdate zu „zerstören“ grenzt m. E. an Kriminalität. Bin nicht im Besitz solcher Produkte, mich würde aber interessieren: wurde Kunden vor dem Kauf oder zumindest bei Inbetriebnahme klar gemacht, dass so etwas irgendwann einmal passieren könnte? Auslaufender Support muss doch nicht zwangsläufig mit Stilllegung einhergehen!? Verstehe die Politik dahinter nicht (abgesehen, vom Versuch die Cash-Cow zu melken).
    Für mich kommt Logitech angesichts solcher Meldungen nicht mehr in Frage. Schade eigentlich; die hatten immer ganz interessante Produkte.

  • Lt. Support-Forum wird der Hub weiterhin zu unterstützt und ausgebaut. Lediglich das Vorgänger-Model namens Link hat ausgedient (was es wohl offiziell nie hier gab).
    Hätte man ja seitens iFun auch mal richtig recherieren können, denn so ist es viel Wirbel um nichts….

  • Ich bin nicht sicher, ob das mit deutschem Recht unter einen Hut zu bringen ist. Ich denke, da wird die Verbraucherzentrale wieder aktiv werden.

    • das wird sie mit sicherheit nicht, weil der harmony link nicht in deutschland angeboten wurde. hier kam das erst später in einer neuen version, dem harmony hub. ;-)

  • Muss man das FW-Update installieren oder kann man auch einfach drauf verzichten und den Hub ganz normal weiterverwenden bis er von ganz allein seinen Geist aufgibt? Oder wie darf ich mir diese Deaktivierung vorstellen?

    • es kann durchaus passieren, das sich das firmware-update beim synchronisieren evtl. einfach installiert. logitech hats leider nicht so mit software. die desktop-version der software für den harmony hub (nachfolger des link) verlangt noch die installation von microsoft silverlight. O.o

  • Wer sein VW-Abgas-Betrugs-Auto nicht updaten läßt kann es ab 1.1.18 ab 12:00 Uhr mittags nicht mehr starten oder bleibt einfach stehen wo er gerade fährt.
    Solche Sachen könnten passieren wie Logitech es vormacht

  • Logitech?
    Ok, merke ich mir.
    Nicht kaufen. Bad Equity

  • Ist leider nicht das erste Mal, dass Logitech ein Produkt sterben läßt (s.Squeezebox). Da laufen aber immerhin noch die notwendigen Server.
    Andere sind da auch nicht besser. Spotify unterstützt z.B. auch einfach mal so die API für die Logitech-Geräte nicht mehr – Pech gehabt!

  • Wenn ich die Gerätebeschreibung richtig verstehe, sehe ich keinen Grund, warum es nicht weiterhin die (eingeschränkte) Funktion einer Fernbedienung übernehmen sollte können. Das sollte ohne Cloud funktionieren können. Kundenverar……

  • Klagen die Ami‘s nun schon, oder sammeln die noch?

  • Hallo, habe gerade bei Harmony Support angerufen:
    – Harmony Link wird nur in USA verkauft
    – Harmony Ultimate, SmartControl, Hub betrifft es nicht
    Ich liebe euere Seite aber bitte genauer recherchieren.

  • Hallo,

    was für eine Sauerei. Ich schließe mich den Leuten an, welche nun einen Bogen um Logitechprodukte machen. Gestern noch habe ich Bekannten den Harmony Hub empfohlen, weil der bei mir super funktioniert. Das werde ich nun revidieren.
    Updates einstellen ist die eine Sache. Aber ein Produkt mutwillig aus dem Betrieb zu nehmen ist mehr als fragwürdig.

  • Wenn das Gerät wirklich damit unbrauchbar würde wäre das eindeutig als Sachbeschädigung strafbar. Das Gerät steht im allein Eigentum des Käufers. Niemand darf es von außen in seiner Funktion einschränken.

  • liebes ifun-team,
    wenn ich mir manche kommentare „oh, logitech böse, bloß nicht mehr kaufen“ hier ansehe, solltet ihr vielleicht im artikel ergänzen, das es sich um die erste version handelt, die nur in den usa verkauft wurde. und der logitech harmony hub, der auch in deutschland verkauft wurde und wird, nicht davon betroffen ist.

    wobei, manche lesen ja nur die überschrift und kommentieren einfach. ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven