ifun.de — Apple News seit 2001. 21 674 Artikel
   

Mac-Benachrichtigungssystem Growl jetzt für Lion optimiert im Mac App Store erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Seit gestern ist das Benachrichtungssystem Growl voll mit Mac OS Lion kompatibel und mit erweiterten Funktionen zum Preis von 1,59 Euro im Mac App Store erhältlich.

Growl gehört zur Standardausrüstung vieler Macs. Anstatt unzählige Fenster auf dem Bildschirm zu öffnen und zu überwachen, könnt ihr euch gezielt über einzelne Ereignisse informieren lassen. Beim Eingang einer E-Mail, Chat- oder TwitterNachricht blendet Growl den Betreff bzw. Text der Nachricht ein und ihr habt so die Möglichkeit, frei zu entscheiden ob ihr euren Arbeitsfluss unterbrechen und in das Betreffende Programm wechseln, oder dies angesichts der Unwichtigkeit der Nachricht auf später verschieben wollt.

Die Konfigurations- und Einsatzmöglichkeiten für Growl sind auf dem Mac beinahe unendlich. Growl zeigt euch den aktuell gespielten iTunes-Song an, meldet wenn eure Dropbox-Dateien sich geändert haben (praktisch bei gemeinsamer Nutzung) oder signalisiert den abgeschlossenen FTP-Download. Ihr könnt gezielt einstellen, für welche Anwendungen Growl aktiv werden soll, ebenso gibt es die Möglichkeit festzulegen, ob die Growl-Meldungen stehen bleiben bis ihr sie wegklickt oder automatisch wieder ausgeblendet werden.

Wer unter älteren Mac-Systemen die kostenlose Variante bislang intensiv genutzt hat, wird sich betreffend der 1,59 Euro für die neue Vollversion keine Gedanken machen. Die Anschaffung lohnt sich.

Dienstag, 04. Okt 2011, 11:33 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • da Mail nicht mehr unterstützt wird: kann man bei der freeversion bleiben. die lauft auch unter Lion und das mailplugin funxt.

  • Habe es gerade aus dem appstore geladen…funktioniert nicht. Symbol erscheint in der Menüleiste, aber weder bei iTunes, noch bei Mail oder Twitter bekomme ich irgendwas angezeigt. Laut Homepage soll mit dieser Version alles „out of the box“ funktionieren. Hat irgendwer Tipps, wieso das nicht funktioniert?

    • Diesen „Assistent“ zu Beginn bis du durchgegangen? Dabei sollte Growl ja aktiviert werden. Kannst den Status ja auch nochmal über das Menüleistensymbol -> Einstellungen prüfen – bei mir läuft es prima.

      • Also, Twitter habe ich zum laufen bekommen. Musste aber in der Twitter App explizit die Notifications auf Growl umstellen. Erst dann wurde das Programm von Growl erkannt. Wie funktioniert das ganze nun mit Apple Mail und iTunes?

      • Ich bekomme über die Groll Einstellungen einfach Boxcar nicht zum laufen, das Plugin ist installiert. Er sagt immer bei der Boxcar Anmeldung Invalid obwohl ich mich mit den richtigen Daten anmelde.

        Kann jemand Helfen?

  • …und die alte läuft als Kontrollfeld (nicht als App) und OHNE Menüleisten-Entrag (früher optional)

  • Welche erweiterten Funktionen hat denn die neue Version? Ich konnte dazu noch nichts finden, auch wenn das überall stereotyp so geschrieben wird. Unter einer neuen Funktion verstehe ich dabei nicht, dass Growl jetzt eine App ist statt ein Kontrollfeld.

  • Warum muss jedes kleine Programm in die Menüleiste? Weiss wer wie ich das Icon da raus bekomme?

  • Bei mir sind unter „Programmen“ keine Programme ausser Bowtie. Wie sehe ich alle meine Programme?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21674 Artikel in den vergangenen 5776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven