ifun.de — Apple News seit 2001. 38 024 Artikel

Werbefinanzierte Video-Streams

Gratis-Streaming: Amazon Freevee jetzt in Deutschland verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
51 Kommentare 51

Mitte April angekündigt, hat Amazon nun damit begonnen den vollständig werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst Amazon Freevee auch für Nutzer in Deutschland bereitzustellen. Amazon Freevee ist in den Vereinigten Staaten schon etwas länger als kostenloses Videoangebot verfügbar, trägt dort jedoch den Namen IMDb TV.

Freevee Stream Free

Das aktuell bei Amazon Freevee verfügbare Angebot ist zum Start bereits beachtlich und beinhaltet nicht nur die erste Staffel der Amazon-Serie um den Ermittler Harry Bosch, sondern auch ausgewählte Staffeln von Person of Interest, Penny Dreadful, Parks and Recreation, Justified und 2 Broke Girls. Zudem stehen nicht nur Serien-Inhalte sondern auch Spielfilme und Live-Inhalte wie BBC Travel, BBC Food und Craction TV zum sofortigen Zugriff bereit.

Login wird vorausgesetzt

Obwohl die Inhalte kostenlos angeboten und durch automatisch eingespielte Werbeclips gegenfinanziert werden, setzt Amazon zum Zugriff den Login mit einem gültigen Amazon-Konto voraus, ist also offenbar weiterhin an den persönlichen Vorlieben seiner Nutzer und entsprechenden Profil-Erstellungen interessiert.

Freevee Auswahl

Zweimal 40 Sekunden pro Folge

Wie erste ifun.de-Leser berichten halten sich die Werbeeinblendungen bei Amazon Freevee aktuell noch in Grenzen. Die erste Folge von BOSCH:LEGACY wurde bei einem Leser etwa zweimal für jeweils einen Werbespot von etwa 40 Sekunden Länge unterbrochen. Zwar lassen sich die Reklame-Einspielungen pausieren, müssen aber vollständig konsumiert werden und können nicht, wie etwa bei Googles Videoportal YouTube, nach wenigen Sekunden übersprungen werden.

Amazon Freevee 1400

Derzeit macht Amazon Freevee den Eindruck hauptsächlich Inhalte erneut zu verwerten, die zuvor regulär über Prime Video angeboten wurden. In der Hierarchie von Prime Video ist Amazon Freevee kein eigener Bereich sondern als sogenannter Amazon-Channel gelistet.

Mit Dank an Tom!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Aug 2022 um 11:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schade, dass Bosch Legacy nur über freevee verfügbar scheint.
    Zumindest als zahlender Prime Kunde nachteilig.

  • Gestern direkt ausprobiert mit einem eher mäßigen Film (Into The Forest) und direkt abgekotzt. Es gab mind. 8 Werbeunterbrechungen von ca. 30-50 Sekunden Länge. Auch wenn insgesamt deutlich weniger Werbung als im TV, ist es nochmal nerviger, weil alle 15-20 min (immerhin intelligent zwischen Szenen platziert) aber man kann in der kurzen Zeit nichtmal aufstehen und etwas im Haushalt zu erledigen oder so. Werde ich mir nicht nochmal antun.

  • Leute, die sich ein bezahltes Streaming nicht leisten können, weil: kein Geld dafür übrig, sind sicher DIE lohnende Zeilgruppe für Werbung, bei der kostenpfichtige Produkte angepriesen werden. Oder anders formuliert; Ist nicht Werbung an diese Zielgruppe solange sinnlos, bis diese Menschen wieder mehr Geld haben? Keine Ahnung, was die da bewerben, aber diese Zielgruppe kauf keinen e-Porsche … mehr als Schokolade und andere Süßigkeiten und ungesundes Essen wird man an diese Zielgruppe vermutlich nicht nennenswert los.

    • Den letzten Satz hättest du dir sparen können. Er disqualifiziert dich.

      • Californiasun86

        Stimmt @Felix zu. Was bist du denn für eine bemitleidenswerte Kreatur … unfassbar.

      • Es gibt nun mal keine Werbung für gesundes Essen. Und bei den Discounter (und woanders kann man nicht einkaufen, wenn man kein Geld hat, gibt es leider auch kaum gute Lebensmittel). Ich weiß selbst wie es ist, von wenig Geld zu leben. Und zwar seit _vielen_ Jahren … Wenn man viel Frust hat – und den hat man mit wenig Geld oft – ist Schokolade einer der wenigen Möglichkeiten, die Laune zu heben …

      • keine -> kaum

      • Californiasun86

        An @Mike adressiert

      • Ich kann auf Mitleid gut verzichten. Ich habe hier noch nie jemand im Forum beleidigt und werde es auch weiterhin nicht tun. Es gibt hier im Forum mehrere Mikes.

      • Es liegt wohl daran dass er leider trotzdem Recht hat, man darf sowas natürlich heutzutage überhaupt nicht mehr aussprechen aber im Grunde stimmt es doch irgendwie ein bisschen

      • wenn der letzte Satz so unwahr ist, warum haben Lieferando, Mäck D, Starbucks und co. so nen Zulauf? irgendwas muss ja die wahnsinnige Akzeptanz erklären…

        Das dortige Wlan wirds sicher nicht sein, und qualitativ hochwertige Produkte auch nicht, aber wohl eher die hochpreisigen.

      • Kauf doch mal gesundes Essen für wenig Geld beim Discounter. Das wird sehr, sehr eng … Ich beschreibe nur, wie es ist, das bedeutet nicht, dass ich abfällig über Menschen denke, denen es so geht wie mir. Kannst ja mal in den Discounter gehen und Dir anschauen, was die Leute da am Monatsende noch aufs Band legen können, die wenig Geld haben. Und dann gleich das mal ab mit Dingen, die typischerweise so beworben werden. Da landest Du fast automtisch bei Süßigkeiten und anderem ungesunden Essen und Trinken. Ich habe nicht behauptet, dass Menschen, die wenig Geld haben, so etwas gern kaufen, es bleibt ihnen aber gar nix anderes übrig … außer, die Süßigkeiten auch wegzulassen.

    • Sich nicht leisten können und sich nicht leisten wollen ist ein dramatischer Unterschied. Es gibt halt Wenignutzer und für die lohnt sich der 10er einfach nicht, weil das Preis-Leistungsverhältnis dann nicht angemessen ist. Die meisten gehören zur letzten Gruppe.

    • Ich habe zwei Jahre auf dem Niveau von Hartz IV rumgekrebst, bevor ich mich als Selbständiger etabliert habe. Mittlerweile zählt mich der Staat zu den einkommensreichsten fünf Prozent. So ist das Leben, es kann nicht immer alles glatt laufen – solche Angebote haben ihre Berechtigung und ich begrüße sie definitiv.

    • Vielleicht gibt es Leute, die sich kostenpflichtiges Streaming einfach nicht leisten wollen? Schon einmal darüber nachgedacht? Ich würde auch im Leben nicht auf die Idee kommen, 10€ im Monat für ein Musikabo zu bezahlen.

    • Schon lange keine Werbung mehr gesehen, kann mich aber an keine Porsche Werbung bisher erinnern. Würde mal sagen: da haben die Eltern dich bisher aber weit genug vom Leben fern gehalten damit du ungetrübt von jeder Ahnung in die Berufswelt einsteigen kannst.

    • Davon abgesehen, dass dein Beitrag ganz gut zeigt, welch miesen Charakter du hast, macht er zusätzlich keinen Sinn. Da es exklusiv Titel gibt und geben wird. Wer z.b. Bosch Legacy schauen möchte, muss diesen Werbefinanzierten-Dienst nutzen, egal ob 5€ oder 5 Millionen € auf dem Konto.

      • etwas vermessen, von einer Aussage auf einen gesamten Charakter zu schließen.
        Wer den Subtext der Aussage von oben erkennen kann, kommt nicht darauf, daraus einen „du bist ein schlechter Mensch“ zu klöppeln.

  • Können die bitte endlich mal den Prime Versand von alldem anderen Mist wieder entkoppeln!!!!

    • Einfach mal für über 29 € kaufen, und KleinstProdukte für diese Summe zusammen sammeln, das hilft auch der Umwelt! Ich habe schon gefühlte 1000 Bestellungen bei Amazon aufgegeben und noch nie Versand bezahlt ohne Prime

      • So wirklich Umwelt schonend ist das trotzdem nicht, der Haken mit Pakete zusammen fassen ist bei mir immer aktiviert (wenn es geht). Amazon bekommt es trotzdem nicht hin die Pakete zusammen zufassen und liefert die einzeln am gleichen Tag aus… und das sogar mit den gleichen Fahrer, nur dass der dann mehrmals am Tag dann klingelt.

    • immer ein Buch dazu bestellen, welches ein Releasedate in der Zukunft hat… dann wird aus einer Gesamtbestellung mit Buch 2 Lieferungen gemacht… das vorbestellte Buch lässt sich dann easy abbestellen, wenn die anderen Artikel portofrei geliefert wurden.

      • Mein Gott wie abartig

      • was ist daran abartig? man nutzt einfach die storno möglichkeit… Problem? Zumal man Bücher gefälligst beim lokalen Buchhändler kauft…

        das größere Problem ist, amazon weiterhin zu stärken, egal mit welchen Käufen…
        Im Bereich Tonträger und Filme wird amazon zb. immer schlechter… fehlende Tracklists bei cds, schlechte verpackung bei empfindlichen Steelbooks… verbeulte, ware bei den letzten Bestellungen immer erhalten und stets retourniert…

        von daher bin ich persönlich fertig mit dem Laden.. andere Versender nehmen ihre Verantwortung ernster… aber amazon hats offenbar nicht mehr nötig. Kundensupport hin oder her. Das Kauferlebnis leidet jedoch massiv

  • Die Inhalte von Prime und Freevee sind/bleiben also unterschiedlich?

  • Nicht nur Bosch, auch Parks and Recreation gibt es beim bezahlten Prime nicht. :(

  • Der für mich kostenlos Button ist weg….
    Und durch kostenlos mit Werbung ersetzt worden .
    Auch in der Prime App.
    Finde ich jetzt nicht so prickelnd.

  • Für alle die „Person of Interest“ nicht kennen. Dank freevee kann man jetzt einer der besten Serien überhaupt sehen :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38024 Artikel in den vergangenen 8218 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven