ifun.de — Apple News seit 2001. 20 638 Artikel
   

Grafikprobleme beim MacBook Pro 2011: Apple zeigt sich nicht kulant

Artikel auf Google Plus teilen.
76 Kommentare 76

Vor drei Monaten haben wir erstmals über die Grafikprobleme beim MacBook Pro 2011 berichtet. Geändert hat sich seither nichts: Unzählige Anwender sind betroffen aber Apple weigert sich, einen Produktfehler anzuerkennen und ein Austauschprogramm ins Leben zu rufen, wie es beim von ähnlichen Problemen geplagten iMac 2011 der Fall war.

500

Betroffene MacBook-Besitzer äußern sich in den Apple-Diskussionsforen zuhauf, zudem widmen sich inzwischen eine eigene Webseiten sowie eine Online-Petition dem Thema.

Konkret scheint es so, als sei der in den betroffenen MacBooks verbaute AMD-Grafikprozessor für die Bildstörungen verantortlich, die bis hin zum Komplettausfall der Grafik reichen. Der zusätzlich zur Intel-Grafik verbaute Radeon-Prozessor wird wohl im Betrieb zu heiß. Unklar ist, ob die Probleme ausschließlich aufgrund von Alterung an den Tag treten oder ob OS X Mavericks hier eine Mitschuld trägt.

Wer sich mit dem Problem an Apple wendet, bekommt für rund 500 Euro den kostenpflichtigen Austausch des Logic Boards angeboten. Viel Geld bei einem gerade mal zweieinhalb Jahre alten MacBook. Ob das Problem damit dann endgültig beseitigt oder aufgeschoben ist, bleibt zudem offen.

Der Tausch der AMD-Grafik alleine bringt offenbar nichts. Ein Leser berichtet uns, dass er nur wenige Wochen später wieder vor den gleichen Problemen steht.

Mittwoch, 29. Jan 2014, 16:01 Uhr — Chris
76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hans Werner von Umwucht

    Toi toi toi, bisher blieb ich verschont…

    • Beim iPhone 4S mit WLAN Totalausfall zeigt sich Apple leider auch nicht kulant, wenn nur noch die gesetzliche Gewährleistung nach einem Jahr gültig ist….. :-(

      • Moment: Die gesetzliche Gewährleistung beträgt in Deutschland immer 24 Monate, da kann Apple nichts dran ändern. Das Problem hierbei ist, dass der Kunde, wenn der Schaden nach 6 Monaten auftritt, nachweisen muß, das der Schaden bereits vorhanden war.

        Die Garantie kann Apple aber auf 12 Monate festlegen.

      • Schon peinlich wenn man den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung nicht kennt!!!

      • Einem Unternehmen wie Apple würde es gut stehen, die gesamten 24 Monate Gewährleistung anstandslos zu gewähren, statt sich hinter Beweislastumkehr/12 monatiger Garantie und Apple Care zu verstecken…

      • @Philipp Tut Apple auch übrigens! Zu beachten ist dabei, dass Apple auch der Händler war und du als Käufer eine Privatperson…

      • Na das ist aber kein Problem wie man es beseitigt. Falls Du es noch ncht repparieren lassen hast, tue folgendes:
        – Gerät von unten die beiden Schrauben lösen.
        – Gehäüsedeckel aufmachen und an der Schraube der W-LAN Antenne etwas drehen, bis Du wieder WLAN hast. Dann mit etwas Nagellack festigen fertig.

      • wieso vertreten hier leute eine stellung, wenn sie von tuten und blasen keine ahnung haben.. lest euch mal ein, bevor ihr sowas öffentlich schreibt. nachher glauben das noch leute.

      • Nach der Garantie greift ggf. nur noch das Gewährleistungsrecht, was im Post auch nicht anders dargestellt wird. Erst lesen, dann aufregen!
        Eine Geltendmachung von Mängelrechten nach Beweislastumkehr (und Garantieablauf) ist bei technischen Geräten „naturgemäß“ schwierig. Kulanz erleichtert da einiges! …und mehr wurde auch nicht gesagt, liebe Leute.

      • …neben der Garantie…war gemeint. ; )

    • Mit Mavericks hat das nichts zu tun. Ich fahre immer noch Lion und die Grafikkarte ging ein. Apple Care hat das Problem gelöst, Platine getauscht. Allerdings war diese nach nur einer Woche erneut dahin! Wieder zu Apple und nun sehen wir weiter, wie lange das hält…

  • Das gleich Problem habe ich sporadisch mit meinem MacBook Pro Late 2012 mit Retina. Aber erst seit Maverik.

  • das hatte ich auch zweimal als es so kalt war. da stand mein macbook von juni 2012 im „kalten“ Zimmer und als ich abends nach hause gekommen bin und ihn angemacht habe, waren diese lila streifen und pixel auf dem bildschirm.
    hab ihn dann aus gemacht und weg waren sie…
    das macbook war aber auf jeden fall nicht überhitzt, eher zu kalt.

  • Ist das was neues? Apple zeigt sich ja auch nicht kulant beim iPhone 5 Button der ja bei mehreren Usern nicht mehr reagiert. Auf Nachfrage von Apple bieten diese nach der einjährigen Garantie sich bereit für 180€ diesen auszutauschen.

    • Ich konnte mein iPhone deswegen im Apple Store austauschen. Gratis selbstverständlich.

      • Kommt auf den Button an. Hab 2 mal kostenlos getauscht.
        Null Beanstandungen. Mit meinem MacBook Pro 2011 mal ein Problem gehabt: Null Beanstandungen
        IPad Mini Tausch: Null Benstandungen…

        Einige Leute haben leider echt Pech… Oder benehmen sich wie Furien im Store und sind total pampig: Denen würde ich auch nicht helfen, ganz ehrlich. Hätte ich als Mitarbeiter auch kein bock drauf angekackt zu werden. Gibt leider sehr viele solcher Sorte…

      • Also bei mir auch. Sofort wurde das Handy ausgetauscht.

      • bei mir auch. habe bislang einen imac und drei iphones getauscht.

      • Auch nach Ablauf der Garantie und ohne Verlängerung?
        Hast du es direkt bei Apple gekauft ?

  • Bei meinem Imac 2011 fällt auch dauernd die Grafikkarte aus. War schon im Store, kurz angeschlossen und nen Test laufen lassen der den Fehler nicht bestätigt, ca 2000€ die jetzt rumstehen bzw immer mit ungutem Gefühl daran arbeiten und hoffen das er läuft… Ob ich mir nochmal einen kaufen würde?! Eher nicht!

    • wenn ich mein macbook jetzt einschicke und die können den fehler (natürlich) nicht bestätigen, wird mir wohl das gleiche blühen wie dir. Oder soll ichs mal probieren..Garantie habe ich noch.

      • In der Garantie auf jeden Fall machen lassen, ich kam mir ziemlich dumm vor als ich dort stand und er den Fehler nicht gezeigt hat. Mir blieb nichts anderes übrig als den Mac wieder mitzunehmen.

    • Hi! Hatte damals mit meinem neuen iMac (10/11) ähnliche Probleme – hatte mir selber (laut Beschreibung auf der Apple-Seite) Speicher besorgt – nach langen Diskussionen mit Apple UND dem Verkäufer der Bausteine – war klar es lag nicht an der Grafikkarte nicht an den Steinen – der Rechner wollte NUR die von APPLE eingebauten SAMSUNG-Speicher. Vielleicht liegt ja daran?

    • Moin,
      das ging mir ähnlich, nur dass bei mir die Grafikkarte so defekt war, dass der iMac nicht mal mehr anging.
      Ich habe den iMac dann zum Support Partner gebracht, der hat nach zweieinhalb Wochen bestätigt, dass die Grafikkarte komplett defekt ist.

      Zahlen musste ich die Reparatur von über 400 € selbst, obwohl die Seriennummer meines iMac zum Austauschprogramm gehört, da das Austauschprogramm nur die Ausfallerscheinung mit den Streifen abdeckt, aber nicht den Komplettausfall -.-

      Keinerlei Kulanz ! Und das bei einem iMac Design, bei dem in Kauf genommen wird, dass die Grafikkarte bei Auslastung im „Normal“-Fall bei 86° C läuft .

      Das hat mir bei der Entscheidungsfindung geholfen, ob ich den iMac demnächst durch ein Nachfolgemodell ersetze oder eben leider wieder zurück zum PC gehe.

      Schade, ich habe meinen Apfel gemocht

    • Wie macht sich der Ausfall denn bemerkbar?

      • Teilweise läuft der Ton weiter, das Display wird schwarz oder habe vertikale Streifen auf blau, gelb/braunen Hintergrund

    • leute, das hatte ich vor ort im geschäft auch.
      ruft die hotline an, macht einen vorabtausch und gut. ich habe das problem an der hotline geschildert, nachdem der store nichts gefunden hat und habe dann ein neues gerät im vorraus bekommen. und mein defektes gerät wurde angenommen.

    • Fällt die Grafikkarte oder die Hintergrundbeläuchtung aus? Wenn man bei Dunkelheit mit einer starken Lampe aufs Display läuchtet kann man das sehen.

  • Kenne das Problem leider auch. allerdings seit Mav. gar nicht mehr aufgetaucht!

  • Sich als Kunde bei einem Premium-Produkt mit so einem Mist rumärgern zu müssen, ist echt das allerletzte. Pfui.

    • Tja der Preis ist Premium, das Produkt wohl eher nicht…

      • Technik hat nun mal Fehler.
        Finde dich damit ab oder kaufe Müll der dich glücklicher macht.

      • @fabian: Selten so einen Mist gelesen. Wenn Du wegen defekter Bremsen im Straßengraben liegst, werde ich Dir Deinen Spruch mal vorlesen.
        Wer einen guten Preis verlangt, muss auch gutes liefern.

  • Naja, man muss natürlich sehen, dass Apple ein kleines Nischenunternehmen ist, das nicht einfach so geltendes Recht einhalten kann. Hier für Ersatz zu sorgen würde dem Unternehmen schnell den Boden unter den Füßen wegreißen. Größere Unternehmen stecken sowas weg, aber ein knapp kalkuliertes Produkt wie ein MacBook hat nur eine eingeschränkte Garantie. Sowas kann passieren. Die betroffenen sollten, anstatt auf ihr Recht zu pochen, sich lieber mal kulant gegenüber Apple zeigen und die Reparaturkosten selbst übernehmen, sonst ist es mit weiteren Small-Budget aus Cupertino bald vorbei! -Merkt ihr denn nciht, dass ihr am eigenen Ast sägt?

  • Gehört jetzt zwar nicht unbedingt zum Thema, aber bei meinem iPhone 5 spinnt der Allu. Sprich, das Gerät schaltet sporadisch bei 80% aus und zeigt den Bitte-Laden-Bilschirm.
    Schließe ich das iPhone an ein Ladegerät, startet es und die Anzeige ist wieder bei 80%.
    Gestern war ich bei Apple. Der Akku sei noch im grünen Bereich. Hardwareseitig sei kein Fehler zu erkennen…
    Ich könne aber gerne für 75€ einen Akkutausch vornehmen lassen…
    Auf meinen Einwand, dass der Akku ja noch okay sei, zuckte der Applemitarbeiter nur mit den Schultern…

  • Ich habe über mein MBP early 2011 Probleme mit dem Betrieb von Dualmonitor an einem Thunderbolt Display (temporärer schwarzer Bildschirm/Bildflackern). Bei Singlemonitor Betrieb bestehen die Probleme nicht.
    Kann hier jemand Erfahrungswerte liefern?
    Vielen Dank und Gruß
    Simon

  • Das ist nicht zu glauben. Wehe, das wäre bei einem anderen Hersteller, wie würde die Apple Gemeinde über diesen Hersteller herziehen. Bei Apple wird das alles zwar kritisiert aber irgendwie doch akzeptiert. Genau das gleiche mit dem iPhone 4s und dessen Netzwerk Probleme. Irgendwann wird Apple der Hochmut auf die Füße fallen.

  • Habe das gleiche Problem mit meiner MacBook Pro (2010) aber erst auch seit Maverick

  • Ich teste gerade ein Nexus 5, nachdem ich 3 mal mit dem 5S wegen Abstürzen (reproduzierbar) im Store war und ohne Ergebnis gehen durfte.

  • Ich kaufe so einen Mist er gar nicht !!!

  • Das Problem wird von Apple ausgesessen, bis das nächste Firmware update selbiges Problem behebt. Das gleiche machen die auch mit dem 4S.

  • Ja so ist das mit dem Sparen, ich kann nur jeden ein Applecare empfehlen. Oder die den Austauschpreis bezahlen und dann Apple so lange auf den Zeiger gehen das sie das Gerät gegen das neuste Gerät dann tauschen.

  • Aus eigener Erfahrung kann ich nur jedem empfehlen von einem Anwalt ein kurzes Anschreiben verfassen zu lassen. Das wirkt wunder.

  • vielleicht sollte man auch dazusagen, dass das ganze nur für die 15″ und 17″ modelle gilt..
    die 13er haben ja nur die intel grafik

  • Kennt irgendwer die Kriterien, die erfüllt sein müssen, damit der Hersteller eine Rückruf/Austauschaktion startet? Ich nicht. Vielleicht sind einfach zu wenige Geräte in Anbetracht der produzierten Einheiten betroffen?

    Deshalb mein Grundsatz: Neukauf von Apple-Hardware schliesst in meinem Fall immer einen AppleCare-Protectionplan mit ein. Brauch ich ihn nicht, Pech für mich, Glück für apple. Brauche ich ihn, dann in 95% aller Reoaraturfälle, Glück für mich.

    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

  • hatte ähnliches ab und zu mal beim 2010er mit der 330gt
    nach standby war bild verzerrt und hatte einen lila stich.

    nach neustart wars meistens weg, wenn nicht hats pr ram löschen was gebracht… warum auch immer. os 10.6.8

  • Kc85Ostbrötchen

    Scheint nicht nur das MacBook Pro 2011 zu betreffen – ich habe mein iPad mit exakt dem gleichen Fehler vor gut 2 Wochen getauscht. Hier hat sich der Apple-Store in Dresden allerdings kulant gezeigt und mir vor Ort ein Austauschgerät übergeben. Garantie hatte ich noch…

  • Was ist denn, wenn das Gerät mit ’nem AppleCare Protection Plan abgesichert ist?

  • Wie wäre es denn mal mit einem emailmässigem flashmob gegen Cupertino,wobei uns auch ifun unterstützen sollte. Apple hat mehrere Milliarden BARVERMÖGEN

  • Die MacBook Pro 15″ oder 17″ Modelle haben doch auch die Intel 4000 grafikchips verbaut wenn s ich Apple quer stellt schaltet doch manuell um

  • Habe ich vor 2 Wochen auch durch, kam ganz schlagartig, MacBook Pro 15 (Early 2011) startete teilweise gar nicht mehr und wenn hatte ich immer die Grafikprobleme… Logicboard getauscht :-(
    Dann ist kurz darauf mein „Zweitrechner“, ein MacBook Pro 15 von 2007 mit dem selben Fehler abgetaucht (okay, hier hab ich eine Anleitung im Netz gefunden, wie ich das Logicboard durch Backen im Backofen reparieren kann)

    Insgesamt also 2 schlechte Wochen für mich und meine Laptops.
    Nur mein jetzt 13 Jahre altes PowerBook läuft ohne Probleme ;-)

  • Gestern austauschen lassen für regulär 487 Euro und dann ist die Kiste nicht mal hochgefahren. Man musste das Betriebssystem neu installieren. Für 3 Stunden Wartezeit und zusätzliche Stunden Aufwand habe ich 100€ Preisnachlass bekommen.
    Bekomme ich das Geld eigentlich zurück, wenn die eine Rückrufaktion o.ä. machen?

  • Ich bin seit gestern ebenfalls betroffen. MacBook Pro 13″ gekauft Mitte 2012

  • Ich hab damals mein MBP 2011 über Amazon Warehouse Deals gekauft. Mit 10.7 trat dieses Problem dann ebenfalls auf. Hatte es in den Apple Store im MTZ Sulzbach gebracht. Die meinten sie hätten es 24 Stunden „Dauergetestet“ und hätten keinen Fehler feststellen bzw. reproduzieren können. Dabei hatte ich dem Profi an der Genius Bar sogar ein Video vom Eintritt des Fehlers auf meinem Handy gezeigt, bei dem nach wenigen Minuten YouTube HD diese Streifen (siehe Bilder im Artikel) auftreten, die dafür sorgen, dass das Gerät unbenutzbar wird für den Moment.
    Ich darauf hin bei Apple angerufen und ein Fass aufgemacht, dass das ja wohl keine Art von Service sei, dass ich zwei mal ins MTZ fahren soll zum Hinbringen und Abholen (60km einfach somit die Strecke x4) mit dem Ergebnis das nicht passiert, bei einem Gerät, das NEU ca. 2400 Euro kostet!
    Der Applemensch am Telefon beruhigte mich und bot mir an in Mainz zu einem Authorized Service Partner zu gehen. Angekommen bei diesem meinte der Mitarbeiter sofort nach Einsischt meines Videos: „Das Logicboard hat nen Hau. Wir tauschen dir das auf Garantie“. Gesagt getan. 5 Tage später hatte ich mein MBP wieder. Seit dem hatte ich nie mehr Probleme!

  • Sammelklage wegen Grafikausfällen beim MacBook Pro 2011 geplant:

    US-Anwälte erheben derzeit nähere Informationen bei betroffenen Nutzern. Apple hat für das seit vergangenem Herbst auftretende Problem nach wie vor keine Lösung angeboten.

    Quelle: http://www.heise.de/newsticker.....aellen-bei m-MacBook-Pro-2011-geplant-2300392.html?from-mobi=1

    Mitmachen!

  • tja was soll man da sagen, bin seit 30 jahren apple user, erstes book war dann PowerBook 100. danach einen ganze range von desktops und mobile geräte. es gab durch aus mal probleme, z.b. beim g3, da gab es nach über 2 jahren noch eine kullante reparatur. seit die ganzen nopros mit apple rumlaufen, leute die in cafes facebooken, ist die marke für leute die damit arbeiten wollen dahin.

    ich benutze jetzt windows 8.1 auf einem dell book. und was soll ich sagen, geil, tausend okken fürs gleiche preiswerter.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20638 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven