ifun.de — Apple News seit 2001. 22 469 Artikel
   

MacBook Pro 2011 mit Grafikproblemen, beim Modell 2013 streiken Eingabegeräte

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Ein Teil der MacBook-Pro-Besitzer schlägt sich derzeit mit Problemen herum, denen zumindest teilweise auch defekte Hardware zugrunde liegt. Besitzer der Anfang 2011 eingeführten Generation des MacBook Pro berichten von schweren Grafikfehlern, die scheinbar vermehrt nach der Installation von OS X Mavericks auftreten, zumindest teilweise aber auch schon davor da waren.

mbpro-grafikfehler

Konkret äußert sich das Ganze massive Bildstörungen und Abstürze, in deren Folge die Computer teils sogar unbenutzbar sind. Michael schreibt uns:

Nach etwas Recherchen, einige frischen Neuinstallationen und leider keiner Lösung entpuppt sich mein Problem offenbar als ein hardwareseitiger Produktionsfehler, den offenbar sehr viele Early-2011-MBP haben – der Fehler äußert sich exakt so, wie auch bei dem iMac aus der gleichen Zeit, für den Apple inzwischen ein offizielles Austauschprogramm anbietet: Blaue Vertikale Streifen oder ein Black Screen, verzerrte Bilder mit anschließendem Absturz.

Ein ähnliches Problem gab es mit iMacs aus dem Jahr 2011, Apple hatte in diesem Fall ein offizielles Austauschprogramm ins Leben gerufen und es scheint zumindest nicht unwahrscheinlich, dass wir für die aktuellen MacBook-Probleme auf eine ähnliche Lösung warten dürfen. Konkret scheint es sich um ein Temperaturproblem beim verbauten Grafikprozessor zu handeln.

Falls ihr von diesen Problemen betroffen seid und euer MacBook bereits außerhalb der Garantie ist, empfehlen wir euch anstatt zu einem externen Serviceprovider zu gehen unbedingt den Kontakt direkt mit Apple. Macht die Supportmitarbeiter darauf aufmerksam, dass es sich um ein weit verbreitetes Problem handelt. Ihr habt solange hier nicht offiziell ein Herstellungsfehler dokumentiert ist zwar nicht automatisch Anspruch auf eine kostenlose Reparatur, könnt aber zumindest auf Kulanz hoffen.

Tastaturprobleme beim 13“ Retina MacBook Pro

Auch mit Apples aktuellen MacBooks ist nicht alles in Ordnung, hier dürften sich die Probleme aber deutlich einfacher lösen lassen. Offenbar klagen etliche Nutzer der Notebooks über Probleme mit der Tastatur und dem Trackpad der Geräte. Anscheinend lassen sich unter bestimmten Umständen keinerlei Eingaben mehr machen, Apple zeigt sich aber zuversichtlich, bald eine Fehlerlösung bereitstellen zu können. Wir gehen davon aus, dass dies im Rahmen eines Software-Updates geschieht.

Donnerstag, 31. Okt 2013, 15:26 Uhr — Chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe bei meinem iMac 2007 mit der Magic Mouse Probleme … Seid 10.9 verliert die die Verbindung und reagiert manchmal nicht. Hatte vorher noch nie Probleme mit der Maus! Tastatur reagiert auch nicht immer! Wireless Keyboard

    Gruß York

  • Gleiches Problem beim MacBook Pro Retina 15″ Mitte 2012!

    • Bei mir auch beim MBPr 2012, seit dem Update auf 10.9 hakt das Trackpad andauernd bei Multitouch

      • Ja kann ich auch bestätigen Retina MacBook Pro 15″ Trackpad Probleme. Wenn ich die Magicmaus anschalte geht auch wieder das Trackpad

      • Kann ich nicht bestätigen. 15er MBPR 2012. Täglich in Benutzung und keinerlei Probleme. Seit Mavericks wird es auch nicht links oben unter der Tastatur nicht mehr so warum wie vorher.

    • kann ich nicht bestätigen. macbook pro retina 15″.
      allerdings wie schon erwähnt derbe performance probleme bei initialen aktionen (also aktionen die nicht schon gecached sind). das langweilt fett!

  • Habe ein Late 2011er 13″ mit dem größeren Prozessor.
    Ich habe auch manchmal grafikfehlet wenn ich das MacBook Pro aus dem Schlaf hole wird das Display ab und an mal komisch rot oder bekommt andere Farben aber nicht die richtigen.
    Immer für eine Sekunde oder so.
    Hat jemand ähnliche Probleme?

  • Early 2011, i5. Eines der ersten Modell, da direkt nach der Keynote bestellt. Keine Probleme.

  • Wo finde ich bei meinem MB Pro einen Hinweis auf das Jahr? Bis auf den Kassenbon?

    • Klick links oben im Menü auf den Apfel, dann auf „Über diesen Mac“ und dann „Weitere Informationen …“. Dort steht dann als Überschrift groß der Rechnertyp und darunter welches Modell und wann es raus gekommen ist.

      • Vielen lieben Dank. Krass, habe meinen Rechner seit Ende 2008! Fünf Jahre am Stück hatte ich bisher auch noch nicht den gleichen Mac (und ich arbeite damit jeden verdammten Tag ziemlich intensiv). Schön!

  • Same problem, MBP 15″ Mid 2010 und erst seit Mavericks

  • Bei meinem Early 2011er MBP hab ich unter 10.9 auch das Phänomen, dass er sich aufhängt beim Herunterfahren oder Neustarten.

    Hat das noch jemand?

  • Leute ohne Probleme sollten mal still sein, denn es geht hier nur um Leute die im Artikel besagten Probleme haben. Frage mich ohnehin was das Verhalten von solchen Leuten soll. Wollt ihr den Geschädigten noch zusätzlich unter die Nase reiben, dass sie ein fehlerhaftes Produkt haben? Völlig unverständlich!

  • Trackpad Aussetzer auch beim Neuen Retina 15″ Macbook Pro

  • Ich komme mir hier so langsam vor, wie in einem Winodws-Forum vor ein paar Jahren. Apple hat nur noch ($)Augen für seine Smartphone-Ecke.

  • MacBook Late 2008 läuft total schnell und rund !!!

  • MBP13″ i7 early 2011 aber bisher keine Probleme!

  • Wenns wenigstens nur das Keyboard wäre. Hab mein 13″ am Dienstag morgen bekommen. iPhone mit Fotos von 8 Monaten Urlaub etc. Angeschlossen und drauf geladen.. Von iPhone gelöscht und Mittwoch morgen ist die SSD schon hinüber. Darfs morgen zurück senden und krieg nen neues. Fotos sind aber hinüber. :/ ich hoff mal das bleibt eintrauriges Einzelschicksal…

    • Tut mir einerseits Leid für dich, aber am Ende ist das Lehrgeld. Wichtige Daten nie nur an einem Ort lagern.

      Zum Thema: Mein MBPr 13″ (8GB RAM, 256GB SSD) ist ebenfalls Dienstag gekommen. Diesen Aussetzer von Tastatur und Trackpad hatte ich 1x beim Mail-Account einrichten. Gedrückt halten des Ausschalters und danach wieder anschalten hat geholfen. Die Apps wurden dabei zu meinem Erstaunen nicht geschlossen.

    • 8 Monate Urlaub und keine Ahnung wie man TimeMachine benutzt. Was bist Du denn für einer?

  • Hatte das selbe Problem im Jahr 2011… Nur mit einem nagelneuen MBP! Daheim ausgepackt, eingeschaltet und ne halbe Std. später dauerhafte Grafikprobleme. Gerät wurde getauscht. Angeblich die Grafikleiter… Hat zwar nichts mit OS X Mavericks zu tun, aber musste ich nun mal loswerden :)

  • Ich habe ein mbp 2011 & habe merkliche Geschwindigkeitsprobleme. Vor allem beim Laden von RAW Bildern in der Vorschau. Habe mir eine ssd eingebaut & natürlich auch nach dem M update Trim etc aktualisiert.

  • Moin,
    bei mir ließen sich auf dem externen Touchpad keine Gesten mehr ausführen. Ein Löschen und erneutes Paaren hat das Problem gelöst.

    Schönen Abend.

  • keine Probleme mit:

    MacBook Pro Early 2011

    Besonders froh bin ich darüber: NULL Problem mit MacBook Pro Retina Late 2013

  • Mein MBP early 2011 hat seit Maverick ein Problem mit dem WLAN reconnect nach dem standby. Es dauert manchmal ne ganze Minute bis er mein WLAN findet und verbindet. Abhilfe schafft da nur ein Aus- und Abschalten des WLAN-Adapters

  • Warum sollte man zu Apple direkt gehen? Die Service Provider haben viel größeres Interesse Teile auszutauschen, denn nur dann bekommen sie Geld. Apple hingegen kostet der Spaß ersteinmal. Es ist leider auch falsch recherchiert, denn es gibt einstprechende Tests, die beim iMac den Tausch der Grafikkarte zulassen auch für die genannten MacBookreihen.

  • @Cromax: kann ich bestätigen. MBP 15er, 2013 keine Probleme und viel weniger Wärmeentwicklung unter Mavericks

  • Traurig, traurig… dermaßen überteuerte Hardware zu verkaufen die dann noch nichtmal einwandfrei läuft…
    Ich bekomme mein MacBookPro 15″ Retina mit 750M nächste Woche… ich hoffe mal das ich keine Probleme habe…

  • Oh man ich habe gestern den Artikel gelesen und dachte mir gut das bei mir alles normal läuft .
    Heute morgen mach ich mein MacBook ( 2011 ) an, iPhoto aufgemacht und schon kam der Blue Screen das gerät ist dann ausgegangen und geht auch nicht mehr an.
    Hab Apple angerufen und muss am Donnerstag zu Apple Store

  • Habe quasi täglich die Aussetzer von Tastatur und trackpad an meinem neuen 13er Retina … Hoffe jetzt auf ein softwareupdate..

  • Hatte den Fehler bei meinem MBP Late 2011 der Apple Store Im MTZ weigerte sich zu reparieren. Man hätte nichts reproduzieren können. Dabei hatte ich sogar ein Video von dem Moment in dem Fehler auftrat. Ein Autorisierter Apple Service Provider hat mein Logicboard dann ohne Murren auf Garantie getauscht. Seit dem bin ich zufrieden.

  • Early 2011 und die beschriebenen grafikfehler. Startet nicht mehr.

  • Habe mit meinem early 2011 MBP exact das beschriebene Problem. Allerdings ist es bei mir schon weit vor dem Maverics Update aufgetreten. Kulanz im Apple Store damals Fehlanzeige. Es ist bei mir bereits das zweite MacBook mit defekter Grafikkarte kurz nach Ablauf der Garantie, die 2008’er Modelle hatten ebenfalls ähnliche Probleme (was Apple auch zu gibt).

    • Bei mir ist es schon das zweite Mal dass die GPU elektrische Probleme macht. Allerdings bezog sich das beim 2008er MBP IIRC nur auf NVidia Chipsätze, aber ich hatte sie bei ATI -> Nichts auf Kulanz. Bei meinem 2011 hies es auch ganz spontan rien ne va plus; innerhalb von 3 Tagen auf einmal Grafikfehler und ein Absturz, dann lief er wieder ein paar Stunden, dann wollte er nicht mehr aus hibernate aufwachen, dann hat er noch einmal im Single User Mode gebootet und dann überhaupt nicht mehr, beim Booten rote und grüne „Interlace“-Artefakte und vor dem Login Screen Stillstand.

      Tausch von Logikboard hat bei Gravis nur schlappe 590€ gekostet (eigentlich wollte ich ja das defekte Board behalten, aber dann wären es mal eben fast das Doppelte gewesen?!?) und 2 ganze Wochen gedauert. Jetzt rennt er wieder einwandfrei.

      Ich bin echt enttäuscht von Apple, nicht nur von der absolut nicht zufriedenstellenden Haltbarkeit der Geräte sondern auch von dem mittlerweile echt bescheidenen Service außerhalb von Apple Care — von den Reparaturkosten mal ganz abgesehen ist es überhaupt nicht akzeptabel zum nächsten Apple Shop in die Großstadt tingeln zu müssen nachdem man sich über eine Woche im Voraus(!) einen Termin besorgt hat.

      Vor einigen Jahren sah das noch so aus: Hotline am späten Nachmittag angerufen, am nächsten Tag steht UPS mit passendem Karton vor der Tür, Laptop eingepackt und versiegelt, am nächsten Tag steht UPS mit (in Holland!) repariertem Gerät wieder vor der Tür.

  • Temparaturprobleme und Grafikfehler hatte ich bei meinem MacBook Pro 17″ Early 2011.

    Bei mir war die wärmeleitpaste steinhart und deshalb hatte ich das dann getauscht. Nun habe ich Noctua wärmeleitpaste drauf und keine Probleme mehr.

  • Bei menem Late-2009-iMac mit ATI radeon hd 4670 nach der Installation von Mavericks in drei Tagen die ersten Symptomen, dann in einer Woche durfte ich meinen IMac zur Reparatur. Grafikkartenwechsel. Sehr viel gekostet.
    Vorher unter Snow Leo NIE die kleinsten Probleme, alles lief bestens.

  • Hab fast vergessen: jetzt – sechs Wochen nach der Reparatur – fängt er damit wieder an…

  • Ich hatte auch genau das gleiche Problem mit meinem MacBook Pro early 2011!
    Tipp: Kontaktiert diesen Laden http://winscho.de/
    Dort kann euer Chip ausgetauscht werden. Kostet dann nur 280€ statt 600€ bei Apple.
    Der Besitzer ist darauf spezialisiert Chips von Platinen auszutauschen. Er hat in seiner Werkstatt eine Hightech Maschine mit der er das durchführen kann. Er tauscht dann den Chip gegen die aktuellste hitzebeständigere Version aus, die nicht so anfällig sein soll.

    Mein Mac läuft jetzt wunderbar! MEIN TIPP!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22469 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven