ifun.de — Apple News seit 2001. 34 541 Artikel

Mitschriften per Drag-and-Drop

Geheimtipp Scusi: Mac-App transkribiert iMessage-Sprachnachrichten

14 Kommentare 14

Eine neue, auch kostenlos erhältliche Mac-Applikation verwandelt iMessage-Sprachnachrichten in lesbare Texte.

Scusi Einsatz

Einfache Ablage per Drag-and-Drop

Für die einen sind beim Spazieren eingesprochene Kurznachrichten ein Segen. Das mittlerweile von fast allen Messengern unterstützte Nachrichtenformat transportiert Emotionen, kann auch einhändig schnell verfasst werden und macht die Nutzung von Messenger-Diensten zugänglicher für Menschen mit schlechten bzw. nicht vorhandenen Schriftkenntnissen.

Für die anderen sind die Sprachnachrichten ein Graus. Die Audio-Botschaften verlangen nach Kopfhörern oder zusätzlicher Privatsphäre im Großraumbüro, lassen sich weder schnell „querlesen“ noch kopieren und haben (natürlich immer in Abhängigkeit vom Verfasser) deutlich mehr Potenzial zu langweilen, zu verärgern oder zu nerven als es auf das Wesentliche komprimierte Textnachrichten tun.

Zahl-Was-Du-Willst-Download

Solltet ihr euch zur zweiten Gruppe zählen, dann schaut euch unbedingt die kostenfrei verfügbare Mac-Applikation Scusi an, die auf Apples Bordmittel zugreift, um iMessage-Sprachnachrichten unter macOS in lesbare Texte zu verwandeln.

Texterkennung

Die Texterkennung läuft nicht immer rund

Scusi wird als Zahl-Was-Du-Willst-Download angeboten und kann für 0, 5 oder auch 50 Euro erworben werden. Nach der Installation fragt die Menüleisten-App um die Berechtigung, auf die vom macOS-Betriebssystem bereitgestellte Spracherkennung zugreifen zu dürfen und läuft anschließend im Systemhintergrund. Sichtbar wird Scusi nur, wenn eine Sprachnachricht in der Nachrichten-App per Drag-and-Drop aufgenommen und bewegt wird.

Hier blendet Scusi nun ein Ablagefenster ein, auf dem die Sprachnachricht losgelassen werden kann. Dann beginnt die App umgehend mit der (unhörbaren) Verschriftlichung der Nachricht und zeigt deren Textausgabe in Echzeit an. Scusi unterstützt mehrere Eingangssprachen, darunter auch Deutsch und lässt sich hier aus dem Netz laden.

13. Jul 2022 um 15:44 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    14 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34541 Artikel in den vergangenen 7644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven