ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel

Erweiterung für Apple Mail

Gegen Spionagepixel: MailTrackerBlocker kompatibel mit macOS Monterey

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Der kostenlose Download MailTrackerBlocker ist keine Desktop-Anwendung im herkömmlichen Sinn, sondern ein Plugin für Apples E-Mail-Applikation „Mail“ das genau eine Aufgabe übernimmt: MailTrackerBlocker sorgt dafür, dass E-Mails bekannter Newsletter-Anbieter nicht mehr prüfen können, ob euch deren Zusendungen auch erreicht haben bzw. ob ihr deren E-Mails geöffnet habt.

Mailblockertracker

Die Erweiterung blockiert dafür das Nachladen von Grafiken und Tracking-Pixeln, die vor allem beim professionellen E-Mail-Marketing eingesetzt werden. Sollte der MailTrackerBlocker in einer E-Mail aktiv geworden sein, wird der Zugriff mit einem Icon symbolisiert, das auf Mausklick darüber informiert welche Tracking-Versuche unterbunden wurden.

So lässt sich der Einsatz von Spionage-Pixeln auch bei jenen E-Mails feststellen, bei der man dergleichen nicht vermutet hätte, was ganz interessant sein kann.

Aktivieren Tracking Pixel

Auf Wunsch der Community wieder kompatibel

Mit der Freigabe von macOS Monterey hatte der Entwickler der MailTrackerBlocker-Plugins eigentlich angekündigt, keinen Support mehr für Apples aktuellstes Betriebssystem zu leisten. Da die Mail-App Apples nun mit der eigenen Datenschutz-Funktion „Mail-Aktivitäten schützen“ ausgestattet sei, würde es keinen Sinn mehr machen auch das MailTrackerBlocker-Plugin für macOS Monterey zu optimieren.

Dies sah die Community allerdings anders und wünschte sich eine angepasste Version des kostenfreien Plugins mit Nachdruck. Vielen schien der Ansatz übersichtlicher und mit weniger starken Nebenwirkungen wie die neue Apple-Funktion belegt.

Mail Tracker

Entwickler Aaron Lee hat nachgegeben. Die jüngste Version des MailTrackerBlocker lässt sich fortan auch unter macOS Monterey installieren und kann hier alternativ zu Apples Schutzfunktion eingesetzt werden. Download und Installationsanleitung findet ihr auf der offiziellen Projektseite des Plugins.

02. Dez 2021 um 07:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Spionage? Solche Pixel sind durchaus sinnvoll, um Kampagnen messen zu können.

  • Wäre super wenn Safari und die Mail App so Anpassung fähig werden wie Firefox und Thunderbird.

  • „Spionagepixel“ – lol, Hauptsache die Überschrift reißt. Ja, AdTech hat Ausmaße angenommen, die nerven wie Sau, aber Trackingpixel Spionagepixel zu nennen, das klingt nach Praktikum bei Axel S. gemacht.

    • Es ist aber nun mal so, dass die wenigsten Nutzer:innen damit rechnen würden, dass genau nachvollzogen werden kann, wann und wie oft eine Mail geöffnet wurde. Das macht es zu einem unverhältnismäßigen Eingriff in die Privatsphäre.

  • Reicht es nicht, wenn man in iOS bzw. macOS das nachladen von Bildern deaktiviert? Wozu brauche ich eine Erweiterung?

    • Das dachte ich auch. Hier wäre ein Vergleich spannend gewesen

    • Monterey lädt die Bilder einfach immer sofort (und cached) sie. Dadurch kann nicht nachverfolgt werden, wann und wie oft man eine Mail angesehen hat. Der Blocker hier lädt die entsprechenden Bilder einfach gar nicht.

      • @Melvin: laut deiner Aussage könnte dann der Tracker immer noch nachvollziehen, wann die Nachricht erstmals angeschaut wurde in Mail app default unter macOS Monterey. Danach wäre der Tracking-Pixel im Cache, Nur um im den Cache zu gelangen muss mindestens 1x geladen werden. Wobei ja einstellbar ist, externe Inhalte nicht zu laden. Sollte jeder auch verwenden dieses Setting.

      • Die werden entweder schon auf dem Server geladen (iCloud-Adresse) oder im Hintergrund, sobald Mail die E-Mail empfängt. Damit kann keine Aussage darüber getroffen werden, ob und wann du die Mail angeschaut hast.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven