ifun.de — Apple News seit 2001. 30 414 Artikel

Auch "Transparenz reduzieren" hilft

Für macOS Big Sur: Kleine App ändert Farbe der Menüleiste

12 Kommentare 12

Die neue Darstellung der Mac-Menüleiste unter macOS Big Sur ist gewöhnungsbedürftig. Mit der Veröffentlichung von macOS 11 ist Apple dazu übergegangen, statt eine stets schlicht-graue Leiste anzuzeigen, auf eine farbige Menüleiste zu setzen, die in Abhängigkeit vom gesetzten Hintergrundbild eingefärbt wird.

Transparenz Reduzieren

Leider lässt sich die Automatik nicht beeinflussen, was unter anderem dazu führen kann, dass ihr euch mit einer dunklen Menüleiste vergnügen müsst, obwohl ihr euch im Bereich Systemeinstellungen > Allgemein > Erscheinungsbild für die helle Darstellung entschieden habt.

Auch „Transparenz reduzieren“ hilft

Wir haben Apples neues Menüleisten-Design mit einem Eingriff in den Systemeinstellungen so weit normalisiert, dass diese im Alltag nicht mehr negativ in Erscheinung tritt. Dafür haben wir uns für das Setzen der Option „Transparenz reduzieren“ entschieden, die der Mac im Bereich Systemeinstellungen > Bedienungshilfen > Anzeige > Display anbietet.

Ist der Haken gesetzt, tritt Apples Farbgestaltung der Menüleiste weniger stark in Erscheinung. Zudem verschwinden auch an anderen Stellen des Betriebssystems weichgezeichnete Hintergründe, was (unserer Meinung nach) häufig für eine eindeutigere Anzeige sorgt.

Wem die Ästhetik der transparenten Betriebssystembereiche allerdings zusagt, der darf einen Blick auf das Open-Source-Projekt ChangeMenuBarColor werfen.

Terminal Colormenu

Farbiger Streifen unter der Menüleiste

Auf dem Code-Portal GitHub erhältlich, lässt sich der Mini-Download im Terminal einsetzen, um beliebigen Hintergrundbildern einen farbigen Streifen im Bereich der Menüleiste aufzupinseln. Mit diesem Trick lässt sich die Farbgebung der Menüleiste so quasi indirekt beeinflussen und auch auf farbigen Bildern zu einer schlicht-grauen Leiste zurückkehren.

Die Mini-App wird im Terminal ausgeführt und benötigt als Parameter lediglich den Pfad zur Hintergrund-Grafik und den Hex-Wert der von euch gewählten Farbe. Also etwa:

./ChangeMenuBarColor "/Users/Name/Desktop/wallpaper.jpg" "#CCCCCC"

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Nov 2020 um 14:12 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    art3emis
    5 Monate zuvor

    Ehrlich gesagt würde ich dazu raten die Finger von der Menüleiste zu lassen. Den das ein oder andere ist nach Modifikation der Hintergrundfarbe nicht mehr unbedingt zu sehen.

    Alternativ, wenn man schon an altbackenen Dingen in macOS feilen möchte ist eher cDock4 zu gebrauchen. Das beeinflusst zwar nicht die Menüleiste, kann jedoch das aussehen des auch nach 20 Jahren immer noch beschissen aussehenden starren grauen Docks und anderen Dingen hervorragend im Design ändern. Z.B mit Transparenz.

    Vielleicht lässt sich der cDock-Autor bei genügend Nachfragen auch darauf ein die Menüleiste zu verschönern.

    Berni
    5 Monate zuvor
    Reply to  art3emis

    Manche Dinge waren vor 20 Jahren funktional und sind es bis heute noch. Zum Beispiel eine gut leserliche Menüleiste (dunkle Schrift auf hellem Grund).

    fantastico
    5 Monate zuvor
    Reply to  art3emis

    Die Menüleiste nicht ändern wollen, aber zu cDock4 raten, dass das Menü-Problem gar nicht löst … How could you be further off

    Art3emis
    5 Monate zuvor
    Reply to  fantastico

    Wer lesen und verstehen kann ist ziemlich kar im Vorteil..
    Und das DOCK ist altbacken.

    fantastico
    5 Monate zuvor
    Reply to  fantastico

    Dein persönlicher Geschmack ist Dein persönlicher Geschmack und keine physikalische Größe …

    Rossi 01
    5 Monate zuvor
    Reply to  art3emis

    Altbacken ist die sein bei Big Surf? Ich würde dir raten wechsel mal wieder zu Windows ich glaube das ist das richtige Betriebssystem für dich.

    Art3emis
    5 Monate zuvor
    Reply to  Rossi 01

    42

    AppleUser
    5 Monate zuvor
    Reply to  Rossi 01

    Deutsch Kurs.. nein Danke

    Rossi 01
    5 Monate zuvor
    Reply to  Rossi 01

    Vertippt mein Söhnchen mehr nicht.

    Fluppe1405
    5 Monate zuvor

    Tinker Tool. Jeglichen Transparenz Quatsch und animationen abschalten.

    Olaf
    5 Monate zuvor

    Schön wäre es wenn die unmöglich weiten Abstände in der Menüleiste geändert werden könnte!

    Hans
    4 Monate zuvor

    Danke mit für den Tipp die Transparenz zu reduzieren. Ist zwar noch nicht optimal aber besser.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30414 Artikel in den vergangenen 7140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven