ifun.de — Apple News seit 2001. 31 463 Artikel

Übernahme bestätigt

Für $7,5 Milliarden: Microsoft schluckt Code-Portal GitHub

28 Kommentare 28

Die Gerüchte kursierten seit gestern Abend, jetzt hat Microsoft bestätigt, was den Arbeitsalltag zahlreicher Entwickler betreffen dürfte: Die Windows-Macher haben das auch auf ifun.de regelmäßig erwähnte Code-Portal GitHub gekauft und überblicken damit die Geschicke der über 28 Millionen registrieren GitHub-Nutzer.

Clippy

Clippy: Bald auch auf GitHub

Deren mehr als 85 Millionen Code Repositories werden fortan unter der Aufsicht des Microsoft-CEO Satya Nadella verwaltet.

Das Portal, das in den vergangenen Jahren zur größte Anlaufstelle für quelloffen entwickelte Open-Source-Angebote anvanciert ist, beherbergt auch etliche private Code Repositories, deren Entwickler für das git-Hosting zahlen. Auch Microsoft selbst hat GitHub in den vergangenen Jahren aktiv eingesetzt und zählt mir über 2 Millionen „commits“ zu den aktivsten Geschäftskunden überhaupt.

Microsoft hat GitHub für Aktienanteile in Höhe von 7,5 Milliarden US-Dollar gekauft und verspricht dem Open-Source-Gedanken treu zu bleiben. Nach Angaben des Unternehmen sollen mit der Übernahme vorerst drei Ziele verfolgt werden.

Github Gekauft

[…] und Microsoft ist all-in in Sachen Open Source. Wir haben Open Source-Projekte begleitet und sind heute selbst im Open-Source-Ökosystem aktiv. Wir tragen zu Open-Source-Projekten bei und einige unserer dynamischsten Entwickler-Tools und Frameworks sind Open Source. Wenn es um unser Engagement für Open Source geht, beurteilen Sie uns anhand der Maßnahmen, die wir in der jüngsten Vergangenheit getroffen haben und zukünftig treffen werden.

Vor diesem Hintergrund sehen wir zusammen mit GitHub drei klare Chancen.

Erstens werden wir Entwickler in allen Phasen des Entwicklungslebenszyklus unterstützen – von der Ideenfindung über die Zusammenarbeit bis hin zur Bereitstellung in der Cloud. In Zukunft wird GitHub eine offene Plattform bleiben, an die sich jeder Entwickler anschließen und erweitern kann. Entwickler werden weiterhin in der Lage sein, die Programmiersprachen, Tools und Betriebssysteme ihrer Wahl für ihre Projekte zu verwenden – und können ihren Code weiterhin in jeder Cloud und jedem Gerät bereitstellen.

Zweitens werden wir die Nutzung von GitHub durch Unternehmensentwickler beschleunigen, mit unseren Direktvertriebs- und Partnerkanälen und Zugriff auf die globale Cloud-Infrastruktur und -Dienste von Microsoft.

Schließlich werden wir die Entwicklungstools und -dienste von Microsoft neuen Zielgruppen zugänglich machen.

Die offiziellen Stellungnahmen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jun 2018 um 16:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31463 Artikel in den vergangenen 7308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven