ifun.de — Apple News seit 2001. 38 318 Artikel

Bei Bedarf eingeblendet

Folder Hub: Mac-Dateimanager für den Schnellzugriff

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Die Mac-Anwendung Folder Hub präsentiert sich als Hilfsmittel für den schnellen Zugriff auf regelmäßig genutzte Verzeichnisse auf dem Mac und hält diese einfach erreichbar am oberen Bildschirmrand versteckt bereit.

Folder Hub Workspaces

Um das „Folder Hub“-Fenster von oben her einzublenden genügt es, wenn man mit der Maus in die Sensor-Aussparung „Notch“ oder, sofern diese nicht vorhanden ist, zentral an den oberen Bildschirmrand navigiert. Für mehr Flexibilität kann man darin dann zwischen sogenannten „Workspaces“ wählen, die jeweils für sich den Inhalt eines beliebigen Ordners auf dem Rechner widerspiegeln. Diese können dann mitsamt der enthaltenen Dateien gleichermaßen verwendet werden, als hätte man das Verzeichnis direkt im Finder geöffnet.

„Folder Hub“ unterstützt Drag-and-Drop-Aktionen ebenso wie die „Quick Look“-Funktion (die von Apple hierzulande auch „Übersicht“ genannten schnelle Dateivorschau durch Drücken der Leertaste). Zudem besteht die Möglichkeit, direkt im „Folder Hub“-Fenster eine bestimmte App zum Öffnen der einzelnen Dateien auszuwählen und über das Workspaces-Menü und einen Dateibaum schnell zwischen verschiedenen Verzeichnissen zu navigieren.

Wenn euch die beschriebenen Möglichkeiten interessieren, könnt ihr „Folder Hub“ im Mac App Store kostenlos laden. Die App lässt sich mit maximal drei verschiedenen Workspace-Verzeichnissen in vollem Umfang verwenden. Wer diese Einschränkung beseitigen (oder den Entwicklern unterstützen) will, kann die Anwendung entweder als Einmalkauf für 9,99 Euro oder für monatlich 99 Cent beziehungsweise 8,99 Euro im Jahr komplett freischalten.

Laden im App Store
‎Folder Hub - File browser
‎Folder Hub - File browser
Entwickler: 志远 杨
Preis: Kostenlos+
Laden

„Folder Peek“ legt Ordner in die Menüleiste

Wenn es etwas einfacher genügt, bietet sich mit der ähnlich benannten Anwendung Folder Peek eine komplett kostenlose Alternative des Entwicklers Sindre Sorhus zum Ausprobieren an. Hier kann man einen ausgewählten Ordner mitsamt seinen Unterverzeichnissen für den schnellen Zugriff direkt in der Menüleiste platzieren.

Laden im App Store
‎Folder Peek
‎Folder Peek
Entwickler: Sindre Sorhus
Preis: Kostenlos
Laden
20. Dez 2023 um 10:32 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • hat wer eine gute app bzw als nachfolge von ConnectMeNow (v3 war top, v4 sehr verschlimmbessert)?

    mag nur die netzwerkordner (meiner diskstation und jene via vpn) einbinden, wenn ich sie benötige.

    danke f. tipps :)

    Antworten moderated
    • Schreib Dir ein Script und leg es in die Dock und starte es wann immer du willst.

      Wenn Du das Script beim hochfahren automatisch starten willst, dann pack es in die Anmeldeobjekte. Hierbei solltest Du aber ein Startdelay von 10 – 20 Sekunden in das Script einbauen (musst du testen was für Dich passt). Mein Mac meckert ohne das Delay immer, da nach einem Neustart nicht alle Dienste sofort verfügbar sind. Ist alles kein Hexenwerk und Chat GPT hilft (aka: Es macht die ganze Arbeit).

  • Wieder so eine leidige App, die zwar zum kostenlosen Ausprobieren einlädt, aber vorher nach einer 5 Sterne-Bewertung VERLANGT.
    Unart. gelöscht.

    Antworten moderated
    • Carsten, bei mir wurde nichts VERLANGT. Ganz einfach vom App Store installiert, gestartet, getestet. 2, 3x – und niemals wurde nach einer „5 Sterne-Bewertung VERLANGT.“ Hab die App dann wieder gelöscht, weil ich mit Default Folder sehr zufrieden bin.

      Antworten moderated
      • Hmmm. Das kam bei mir, als ich in der Konfiguration etwas weiter war und dem ersten Test-Workspace einen Ordner hinzufügen wollte.

        Ich bleibe bei Folder Peek.

  • schade, dass es keine sortieroption gibt (alphabetisch oder nach zeit hinzugefügt) der downloadordner macht so keinen sinn in folder peek – oder habe ich da was übersehen?

  • CPU-Verbrauch zu hoch für so ein kleines Tool und 5-Sterne-„Zwang“ ist ein Unding

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38318 Artikel in den vergangenen 8270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven