ifun.de — Apple News seit 2001. 33 742 Artikel

Entwickler bessern nach

Firefox Send wegen Missbrauchs vorübergehend außer Betrieb

15 Kommentare 15

Firefox Send ist vor gut einem Jahr mit dem Vorsatz angetreten, Nutzern eine einfache und sichere Option zum Teilen von Dateien zu bieten. Leider hat das seriöse Projekt auch jede Menge schwarzer Schafe angelockt und so mussten die Entwickler den Dienst nun vorübergehen vom Netz nehmen.

Firefox Send Offline

Als offizielle Begründung muss die oberflächliche Ansage, man arbeite an Produktverbesserungen, dienen. Hinter den Kulissen scheinen die für Firefox Send verantwortlichen Mozilla-Entwickler jedoch insbesondere mit Maßnahmen gegen den Missbrauch des Dienstes beschäftigt. Schon längere Zeit weisen Nutzer auf die Tatsache hin, dass die Links aus Firefox Send zum Verteilen von Malware missbraucht werden, und man sich dringend eine Möglichkeit zum Melden von auf diese Weise getarnter Schadsoftware wünsche.

Das Nachrichtenportal ZDNet liefert weiterführende Details und zitiert aus einem Interview mit einem britischen Sicherheitsforscher. Dieser erklärt dann auch nachvollziehbar, warum Firefox Send so beliebt ist, wenn es um das Verteilen von Schadsoftware geht. So werden die Dateien über eine Firefox-Adresse abgerufen und diese Adressen würden von vielen Sicherheits-Tools als seriös eingestuft und somit nicht weiter geprüft. Die standardmäßige Verschlüsselung lasse ohnehin nicht zu, dass der Inhalt auf Malware geprüft werde. Zudem sei natürlich die Möglichkeit der anonymen Nutzung für Kriminelle besonders attraktiv, diese bekämen so ohne ihr Zutun eine mehr oder weniger perfekte Infrastruktur bereitgestellt.

Somit bleibt abzuwarten, wie die Firefox-Entwickler auf diese Situation reagieren. Der Dienst soll auf jeden Fall wieder online kommen und es bleibt zu hoffen, dass derart engagierte Projekte letztendlich nicht durch kriminelle Nutzer zum Fall gebracht werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jul 2020 um 17:45 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33742 Artikel in den vergangenen 7514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven